Brasilien – Ecuador 10.09.2014

Brasilien – Ecuador –  Während in Europa die Qualifikationsspiele zur EURO 2016 stattfinden, nutzen die südamerikanischen Mannschaften die Gelegenheit dazu, einige Freundschaftsspiele zu absolvieren. Am Dienstagabend werden Brasilien und Ecuador auf dem neutralen Boden in New Jersey ihre Kräfte messen. Beide Nationalmannschaften haben an der diesjährigen Weltmeisterschaft teilgenommen, haben aber nicht brilliert und so werden sie in nächster Zeit unter Leitung der neuen Trainer versuchen, etwas mehr zu erreichen. Das letzte Mal trafen sie vor drei Jahren an der Copa America aufeinander und damals hat Brasilien einen 4:2-Sieg geholt. Beginn: 10.09.2014 – 03:00 MEZ

Brasilien

Davor waren die Brasilianer in einer Serie von drei Siegen und einem Remis in Duellen gegen Ecuador, was bedeute, dass sie jetzt zu Recht als klare Favoriten gelten. Das neulich stattgefundene Testspiel gegen Kolumbien, in dem sie einen 1:0-Sieg holten und zwar durch den Freistoß von Neymar im Spielfinish hat aber sehr gut gezeigt, dass Trainer Dunga viel Zeit brauchen wird, um die Mannschaft auf einen respektablen Niveau zu bringen.

Im WM-Halbfinale wurden sie nämlich vom späteren Weltmeister Deutschland mit 1:7 auseinandergenommen, während sie im Spiel um Platz drei von den Niederlanden mit 0:3 bezwungen wurden. Dunga verzichtet auf viele Spieler, die bei der WM dabei waren, während er in diesem Duell gegen Ecuador mit den verletzten Verteidiger Thiego Silva und David Luzi nicht rechnen kann, sodass einige neuen Namen wieder die Chance bekommen werden, um sich zu beweisen.

Voraussichtliche Aufstellung Brasilien: Jefferson – Danilo, Marquinhos, Miranda, Filipe Luis – Luiz Gustavo, Ramires – Willian, Oscar, Neymar – Tardelli

Ecuador

Ecuador schied bei der WM bereits in der Gruppenphase aus, aber dennoch haben sie nicht viel enttäuscht, weil sie in drei gespielten Begegnungen vier Punkte gewonnen haben. Die Niederlage gegen die Schweiz gleich am Anfang der WM kostete sie aber des Einzugs in die KO-Runde, aber nach dem Triumph über Honduras und dem torlosen Remis gegen Frankreich noch einmal bewiesen haben, dass sie sehr unangenehm sein können.

Dies bestätigten sie auch im Freundschaftsspiel vor drei Tagen in Florida als sie einen 4:0-Sieg gegen Bolivien feierten, sodass sie in dieses Duell gegen Brasilien sehr selbstbewusst gehen. Deshalb erwarten wir vom neuen Trainer Vizueta keine Änderungen in der Spielweise und im Spielerkader im Vergleich zum Match gegen Bolivien, wobei in diesem Zyklus der Freundschaftsspiele einige Stammspieler nicht nominiert waren und zwar Verteidiger Guagu, Mittelfeldspieler A. Valencia und Montero sowie Stürmer Caicedo.

Voraussichtliche Aufstellung Ecuador: Banguera – Paredes, Canga, Erazo, Ayovi – Castillo, Noboa – Ibarra, Cazares, Rojas – E.Valencia

Brasilien – Ecuador TIPP

Obwohl nach dem Triumph über Kolumbien von den Brasilianern jetzt erwartet wird, dass sie auch in diesem Freundschaftsspiel, das in New Jersey stattfinden, im gleichen Rhythmus weitermachen, sind wir der Meinung, dass Neymar & Co. keine leichte Aufgabe haben wird gegen die traditionell standfeste und unangenehme Auswahl Ecuadors, weshalb ein torarmes Spiel durchaus realistisch zu erwarten ist.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!