Brasilien – Japan, 15.06.13 – Konföderationspokal

An diesem Wochenende fängt in Brasilien ein weiterer interessanter Fußballwettbewerb an und zwar der Konföderationspokal, der eigentlich als eine Art Generalprobe für die Weltmeisterschaft dient, die nächstes Jahr in diesem Land stattfinden wird. Traditionsgemäß wird dieser Wettbewerb von den Gastgebern eröffnet. Am Samstagabend treffen somit im Rahmen der Gruppe A der aktuelle asiatische Meister Japan und der WM-Gastgeber Brasilien aufeinander. Das letzte Mal trafen die beiden Nationalmannschaften letztes Jahr im Freundschaftsspiel in Japan aufeinander. Damals hat Brasilien einen klaren 4:0-Sieg geholt. Beginn: 15.06.2013 – 21:00

Dieser letzte Sieg wird für die Gastgeber jetzt nur noch motivierender sein und auch die Atmosphäre ist jetzt viel besser, nachdem sie vor sechs Tagen im Freundschaftsspiel gegen Frankreich 3:0 gewonnen haben. Das war ihr zweiter Sieg seit sie im Dezember letztes Jahr Trainer Scolari übernommen hat, während sie in den übrigen fünf Spielen sogar vier Remis geholt und eine Niederlage kassiert haben. Die Fußballöffentlichkeit in Brasilien kümmert sich aber nicht viel um diese Ergebnisse, da ja allen klar ist, dass die Freundschaftsspiele sowieso nicht mit Vollgas gespielt werden. Für sie ist es am wichtigsten dass Scolari wieder den für sie bekannten Spielstil aufstellt. Genau deswegen hoffen alle dass sich die Mannschaft bis zum Beginn der WM einspielen wird und dass die Brasilianer wieder den Weltmeistertitel holen werden. Was die Aufstellung in diesem Spiel gegen Japan angeht, wird sie wahrscheinlich die gleiche sein wie im Spiel gegen Frankreich. Das bedeutet dass die Brasilianer auch dieses Mal sehr offensiv agieren werden.

Voraussichtliche Aufstellung Brasilien: Julio Cesar – Dani Alves, David Luiz, Thiago Silva, Marcelo – Paulinho, Luiz Gustavo – Hulk, Oscar, Neymar – Fred

Japan hat schon vor 11 Tagen die Teilnahme am Wettbewerb gesichert und zwar nachdem die Mannschaft in der Qualifikationsgruppe den ersten Platz geholt hat und zwar neben Australien, Jordan, Oman und Irak. Die Schützlinge von Trainer Zaccheroni haben in acht Spielen sogar 17 Punkte erzielt, indem sie dabei sogar fünf Siege und zwei Remis geholt, sowie eine Niederlage kassiert haben. Also werden sie ganz sicher nächstes Jahr in Brasilien dabei sein. In den letzten zwei Qualifikationsrunden brauchten die Japaner übrigens nur einen Punkt um den ersten Gruppenplatz zu bestätigen. Diesen einen Punkt haben sie dann im Heimspiel gegen Australien erzielt, als es 1:1 gewesen ist. Danach haben sie auswärts bei Irak 1:0 gewonnen. Davor haben sie einen sehr schlechten Auftritt im Freundschaftsspiel gegen Bulgarien gehabt. Bulgarien hat sie zuhause 2:0 bezwungen, aber dieses Spiel hat Trainer Zaccheroni dazu verholfen all die Mankos seines Teams zu erkennen und sie in der Schlussphase der Qualifikation kurz vor dem Konföderationspokal aufzubessern. Was die Aufstellung für dieses Spiel gegen Brasilien angeht, werden wir wahrscheinlich die gleichen 11 Spieler sehen wie im Duell gegen Australien, also kommen auch die erholten Honda und Hasebe zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Japan: Kawashima – Uchida, Yoshida, Konno, Nagatomo – Hasebe, Endo – Honda, Kagawa, Okazaki – Maeda

Die Brasilianer kommen zum ersten Spiel im Rahmen des Konföderationspokals nach der sehr guten Partie und dem klaren 3:0-Sieg gegen Frankreich, sodass man sagen muss, dass sie ihre Spielform zum richtigen Zeitpunkt auf den höchsten Punkt gebracht haben. Wir erwarten hier einen klaren Sieg der Brasilianer.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Brasilien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Brasilien – Japan