Brasilien – Kolumbien 18.06.2015, Copa America

Brasilien – Kolumbien / Copa America – Bereits in der Gruppenphase der Copa America haben wir ein südamerikanisches Spitzenspiel, wobei man aber nicht so eine Tabellenplatzierung erwartet hat. Brasilien hat drei Punkte, hat aber in der ersten Runde gegen Peru nicht gerade problemlos gewonnen. Kolumbien hat keinen Punkt, da die Mannschaft in der ersten Runde gegen Venezuela verloren hat. Jetzt steht sie also unter Druck. Beide heutigen Rivalen haben die Freundschaftsspiele sehr gut gespielt. Das letzte Mal legten sie ein gemeinsames Pflichtspiel bei der letztjährigen WM ab, als Brasilien im Viertelfinale 2:1 gewonnen hat. Zwei Monate später hat Brasilien das Freundschaftsspiele 1:0 gewonnen. Beginn: 18.06.2015 – 02:00 MEZ

Brasilien

Brasilien hat wie immer Großes vor, besonders da die Mannschaft bei der letzten WM als Gastgeber keinen Erfolg hatte. Jetzt wird es noch schwieriger sein. Aber seit Trainer Dunga gekommen ist, hat die Mannschaft 11 Siege in Folge geholt und das ist schon ermutigend. Die Brasilianer haben dabei zehn Freundschaftsspiele gewonnen, während der elfte Sieg im Rahmen dieses Wettbewerbs war.

In der ersten Runde trafen sie auf Peru und man hat eigentlich einen leichten Sieg der Brasilianer erwartet, aber Peru hat sehr schnell die Führung geholt. Neymar konnte danach aufholen und sein Team hat dann in der letzten Minute über Ersatzspieler Douglas Costa den Sieg geholt. Es ist kein besonders glorreiches Spiel gewesen, aber Brasilien hat drei Punkte auf dem Konto und steht nicht unter Druck. In Chile tritt nicht die stärkste Startelf auf, während Dunga gegen Peru auch ein paar überraschende Veränderungen vorgenommen hat. Thiago Silva und Coutinho waren auf der Ersatzbank. Jetzt sollten sie mitspielen, während eventuell auch Douglas Costa von der ersten Minute an dabei sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Brasilien: Jefferson – Dani Alves, Thiago Silva, David Luiz, Filipe Luis – Fernandinho, Elias – Douglas Costa, Coutinho, Neymar – Tardelli

Kolumbien

Angesichts des Spielerkaders von Kolumbien ist die Mannschaft einer der Hauptfavoriten auf den Titel. Das bestätigt auch die Tatsache, dass Kolumbien die drei Freundschaftsspiele nach der WM sehr gut gespielt hat. Aber in der ersten Runde wurde Kolumbien dann bezwungen, und zwar 0:1 gegen Venezuela. Der Gegner hat sehr kompakt gespielt und auf seine Chance aus dem Konterangriff gewartet, während die Kolumbianer keinen Treffer erzielen konnten, obwohl sie spitzenmäßige Angriffsspieler haben.

Jetzt müssen sie gegen Brasilien antreten und dieser Gegner hat sie ja bei der WM eliminiert. Gegen Brasilien haben sie auch noch das einzige Freundschaftsspiel verloren. Was den Spielerkader angeht, hat Trainern Pekerman in der ersten Runde nicht viel verändert und die besten Spieler haben mitgespielt. Das Dilemma besteht immer im Angriff, da es da drei spitzenmäßige Spieler gibt. Pekerman hat sich für Falcao und Bacca entschieden, während J. Martinez auf der Ersatzbank geblieben ist. Vielleicht wird jetzt Stürmer Porta anstatt Bacca auflaufen, während es keine weiteren Veränderungen geben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Kolumbien:  Ospina – Zuniga, Murillo, Zapata, Armero – C. Sanchez, Cuadrado, Valencia, C. Rodriguez – Falcao, J. Martinez (Bacca)

Brasilien – Kolumbien TIPP

Obwohl es ein wenig riskant ist, aber wir sehen hier Kolumbien im Vorteil. Die Mannschaft hat noch keine Punkte auf dem Konto und eine weitere Niederlage könnte die Elimination bedeuten. Ein Punkt dagegen ist gar nicht mal so schlecht, und zwar für beide Teams, während für die Brasilianer auch eine Niederlage nicht so schlimm wäre.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Kolumbien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€