Chile – Argentinien 25.03.2016, WM-Qualifikation

Chile – Argentinien / WM-Qualifikation – Hier haben wir eins der zwei Spitzenspiele dieser Runde der südamerikanischen Qualifikationen für den Einzug in die WM. Die alten Gegner und Finalisten des letztjährigen Copa America Wettbewerbs eröffneten diese Qualifikationen nicht gerade gut und beide Nationalmannschaften haben mit vielen Problemen zu kämpfen. Chile verbuchte am Anfang zwei Siege und ein Remis, wonach eine schwierige Niederlage in der letzten Runde folgte. Die Argentinier begannen mit einer Niederlage, wonach sie zwei Remis eingefahren haben und letztendlich in der letzten Runde feiern konnten. Demnach besetzt Chile die fünfte Tabellenposition mit zwei Punkten Vorsprung auf das sechstplatzierte Argentinien. Das letzte Mal trafen diese zwei Nationalmannschaften im genannten Finale des Copa America Wettbewerbs aufeinander und damals holte Chile die Trophäe, aber erst nach dem Elfmeterschießen, denn das Duell endete unentschieden. In den letzten WM-Qualifikationen verbuchte Argentinien zwei Siege und zwar auswärts einen 2:1-Sieg. Beginn: 25.03.2016 – 00:30 MEZ

Chile

Chile darf sich als aktueller südamerikanischer Meister in diesen Qualifikationen einfach keinen Patzer erlauben und es wäre ein großer Misserfolg, würden sie den Einzug in die nächste WM nicht schaffen. Diese Qualifikationen haben sie ganz gut begonnen, wahrscheinlich ermutigt durch den Erfolg in dem Copa America Wettbewerb, in dem sie ja Gastgeber waren. Zuhause schlugen sie Brasilien, wonach sie einen Auswärtssieg gegen Peru verbucht haben, so dass es zu einem Zeitpunkt schien, dass sie sich um den Einzug in die WM in Russland keine Sorgen machen müssen. Es folgte aber ein Heimremis gegen Kolumbien, wonach sie eine schwierige 0:3-Auswärtsniederlage von Uruguay einstecken mussten.

Deswegen haben sie sich auch dazu entschieden, den Trainer Sampaolo zu wechseln, was vielleicht eine Überraschung war, denn vor einem halben Jahr gewannen sie ja den Copa America Wettbewerb. Auf der Trainerbank ist jetzt Juan Antonio Pizzi und vor diesem Duell ist es sehr interessant, dass ihr neuer Trainer Argentinier ist. Es bleibt noch zu sehen, was im Spiel der heutigen Gastgeber verändert wird, aber schon jetzt ist es klar, dass Stürmer E. Vargas gesperrt ist und demnach nicht auflaufen wird, während auch Mittelfeldspieler Valdivia in der letzten Runde gesperrt wurde und diesmal fehlen wird.  Alle anderen starken Spieler sind mit dabei und angeführt werden sie vom Torhüter Bravo und Vidal und A. Sanchez als die wirklich besten Spieler des Teams.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Isla, Medel, Jara, Mena – M.Fernandez, Vidal – Orellana, F.Gutierrez, A.Sanchez – Pinilla

Argentinien

Die Niederlage im Copa America Wettbewerb brachte die Argentinier ganz aus der Bahn, was man am Anfang dieser Qualifikationen spüren konnte, denn schon in der ersten Runde mussten sie eine Heimniederlage von Ecuador einstecken. Es folgten zwei Remis und zwar gegen Paraguay und Brasilien und sie gerieten so langsam in Panik und zugleich stand ihnen ein sehr unangenehmes Auswärtsduell in Kolumbien bevor. Dort kam Argentinien so richtig in Fahrt und verbuchte letztendlich einen 1:0-Auswärtssieg. Deshalb können sie jetzt einigermaßen aufatmen, aber es steht ihnen wieder ein schwieriges Auswärtsduell bevor. Offensichtlich klappt es bei den heutigen Gästen allerdings besser auswärts als zuhause.

Es ist zugleich auch sehr wichtig zu erwähnen, dass sie in den ersten vier Runden nicht auf den besten Weltfußballer Leo Messi zählen konnten, der jetzt wieder dabei ist und das Team demnach stärker ist. Darüber hinaus war Stürmer Higuain nie in besserer Spielform und erzielt problemlos Treffer für sein Neapel, so dass die Argentinier momentan offensiv seht stark sind. Es gibt einige kleinere Probleme im Mittelfeld, denn E. Perez ist verletzt, während in der Abwehr Musacchio und Otamendi fehlen. Dies sollte aber kein allzu großes Problem sein, denn Trainer Martio hat auch dafür eine ganze Reihe brillanter Vertretungen.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Mercado, Mascherano, Funes Mori, Rojo – Biglia, A.Fernandez, Banega – di Maria, Messi, Higuain

Chile – Argentinien TIPP

Die heutigen Gastgeber begannen die Qualifikationen sehr gut, aber obwohl sie einen neuen Trainer haben, geht es irgendwie bergab bei ihnen, während es bei Argentinien offensichtlich bergauf geht und jetzt ist diese Nationalmannschaft mit Messi noch stärker. Auswärts spielen die Argentinier besser als zuhause und jetzt haben sie ja noch ein Motiv mehr wegen der Niederlage im Finale des Copa America Wettbewerbs, so dass die Argentinier in diesem Duell wenigstens nicht geschlagen werden sollten.

Tipp: Asian Handicap 0 Argentinien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€