Chile – England, 26.06.13 – Weltmeisterschaft U-20

In diesem Spitzenspiel der zweiten Runde der Gruppe E treffen die Nationalmannschaften von Chile und England aufeinander. Neben Irak und Ägypten in der Gruppe hat man auch erwartet, dass diese zwei Mannschaften die nächste Runde erreichen. Die Engländer haben aber in der ersten Runde im Duell gegen Irak gepatzt, indem sie nur 2:2 gespielt haben, während Chile schwerer als erwartet gegen Ägypten 2:1 gewonnen hat. Jetzt haben beide Nationalmannschaften die Möglichkeit den Eindruck zu verbessern. Beginn: 26.06.2013 – 17:00

Die Chilenen wären wahrscheinlich auch mit einem Remis zufrieden, da sie dann mit einem Sieg gegen Irak in der letzten Runde definitiv den ersten Gruppenplatz sowie einen leichteren Gegner im Achtelfinale holen würden. Sie sind übrigens zu dieser Meisterschaft in einer sehr guten Atmosphäre angereist, da sie in den letzten vier Freundschaftsspielen sogar drei Siege geholt haben und zwar gegen Uruguay, DR Kongo und Australien, während sie nur gegen die favorisierten Spanier unentschieden gespielt haben. Das diese Ergebnisse kein Zufall sind, hat am besten ihre Partie bei dieser WM bestätigt und zwar als sie gegen Ägypten 2:1 gewonnen haben und zwar dank den Treffern von Stürmer Castillo sowie Ersatzspieler Bravo. In dieser Mannschaft solle man noch die Flügelspieler Henriquez und Rabell erwähnen, die für die Jugendteams von ManU und Sevilla spielen, während auch Aufbauspieler Maturana fast die ganze letzte Saison in der Aufstellung von Universidad de Chile gespielt hat. Anderseits ist die Abwehr nicht so gut und dieses Mal ist auch der gesperrte Verteidiger Cuevas nicht dabei und seinen Platz wird wahrscheinlich Huerta besetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Melo – Campos, Robles, Lichnovsky, Huerta – Martinez, Fuentes – Henriquez, Maturana, Rabello – Castillo

Die Engländer haben wie schon gesagt in der ersten Runde den größten Fehler von allen Favoriten in dieser Meisterschaft gemacht und zwar als sie gegen den Außenseiter Irak nur 2:2 gespielt haben. Damit es für Trainer Taylor noch schlimmer wird, haben seine Schützlinge bis zur 75. Spielminute einen Vorsprung von zwei Toren gehabt und zwar dank der Treffer von Williams sowie Coady. Dann aber hat ihre Konzentration offensichtlich völlig nachgelassen und Torwart Johnstone hat in sehr kurzer Zeit zwei Mal den Ball aus dem eigenen Netz rausholen müssen. Nach diesem schockierenden Ergebnis wird es jetzt natürlich am wichtigsten sein wieder das Selbstbewusstsein zurückzuerlangen, besonders in der Abwehrreihe, während der Angriff seine Arbeit gemacht hat und da keine Veränderungen nötig sind. Anderseits sollte auf der Position des Innenverteidigers dieses Mal Stones von Everton spielen, während auch im Mittelfeld erwartet wird, dass Bigiriman wieder die Chancen anstatt Lundstram bekommt. Neben diesen zwei Spielern ragen  noch der Verteidiger von Liverpool Flanagan, der Mittelfeldspieler von Everton Barkley und der Stürmer von Tottenham Kane heraus, während auch vom schnellen Mittelfeldspieler von Southampton Ward-Prowse viel erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung England: Johnstone – Flanagan, Stones, Dier, Potts – Barkley, Bigirimana, Coady, Ward-Prowse – Kane, Williams

Nach dem Patzer gegen Irak müssen die Engländer jetzt gewinnen, wenn sie als Gruppenerster die nächste Runde erreichen möchten, während die Chilenen schon im Duell gegen Ägypten bewiesen haben, dass sie einige sehr gute Offensivspieler haben. Wir erwarten somit in diesem Spitzenspiel einen offen geführten Kampf, der mit sich einige Tore bringen wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!