Dänemark – Armenien 07.09.2014

Dänemark – Armenien – Nach den sehr spannenden Ereignissen bei der Weltmeisterschaft in Brasilien beginnt in dieser Woche die Qualifikation zur EURO 2016, die in Frankreich stattfinden wird. Am Sonntag werden im Rahmen der Gruppe I Dänemark und Armenien ihre Kräfte messen, die sich sehr gut von der letzten Qualifikation kennen, da sie zusammen in der Gruppe waren und damals haben in beiden Fällen die Gäste gefeierte. Beginn: 07.09.2014 – 18:00 MEZ

Dänemark

Gerade deshalb wollen die Dänen jetzt auch zum Triumph im eigenen Stadion kommen, um sich bei den Armeniern für die unglaubliche 0:4-Niederlage zu rächen, die sie letztendlich der WM-Teilnahme gekostet hat. Dänemark war nämlich die schlechteste zweitplatzierte Mannschaft in der WM-Qualifikation und somit platzierten sie sich nicht in die Playoffs. Allerdings hatten die Schützlinge des Trainers Olsen viel mehr gepatzt, sodass sie mit nur vier erzielten Siegen sowieso kaum weitekommen konnten.

Die gute Form aus dem Qualifikationsfinish haben sie auch in den folgenden Freundschaftsspielen behalten, in denen sie zwei Heimsiege sowie jeweils ein Remis und eine Niederlage in der Ferne verbucht haben, aber vor vier Tagen haben sie im Heimspiel gegen die Türkei wieder gepatzt und dabei eine 1:2-Niederlage kassiert. Natürlich wird Olsen in diesem Duell gegen Armenien versuchen, alle Mängel aus dem Spiel gegen die Türkei zu beheben, vor allem im Angriff, wo Krohn-Dehli und Braithwaite dieses Mal von der ersten Minute an dabei sein sollen, während in die Abwehr der wiedergenesene Kjaer kommt.

Voraussichtliche Aufstellung Dänemark: Schmeichel – Ankersen, Kjaer, Agger, Boilesen – Kvist, Hojbjerg – Schone, Eriksen, Krohn-Dehli – Braithwaite

Armenien

Die Armenier hatten in der letzten Qualifikation gerade nach dem Auswärtstriumph über Dänemark die Chance, um den zweiten Platz zu kämpfen, der eventuell in die Playoffs führt, aber sie kassierten später genau wie die Dänen eine Heimniederlage und mit sieben gewonnenen Punkten in den letzten drei Runden landeten sie auf dem fünften Gruppenplatz. Die Fortschritte im Spiel der Armenier ist aber offensichtlich, weshalb ihre Fans zu Recht auf gute Ergebnisse ihrer Lieblinge in dieser WM-Quali hoffen können, trotz der Tatsache, dass sie zusammen mit Portugal, Dänemark, Serbien und Albanien in der Gruppe sind.

Aber auf der anderen Seite hinterlassen die letzten Testspiele keinen guten Eindruck, denn sie haben nur einen Sieg und  sogar vier Niederlagen verbucht. Die letzte Niederlage kassierten sie nämlich vor vier Tagen im Auswärtsspiel gegen Lettland. Allerdings haben sie in dem Spiel auf den Verteidiger Arzumanyan und den Mittelfeldspieler Mkrtchyan verzichten müssen, aber diese beiden Spieler werden dieses Mal dabei sein und wenn ihr größter Star, Mkhitaryan, eventuell eine gute Partie abliefert, könnten sie sehr gefährlich vor dem gegnerischen Tor werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Movsisyan und Ozbiliz.

Voraussichtliche Aufstellung Armenien: Beglaryan – Hovhannisyan, Arzumanyan, Mkoyan, Hayrapetyan – Yedigaryan, Mkrtchyan, Hovsepyan – Mkhitaryan, Ghazaryan – Sarkisov

Dänemark – Armenien TIPP

Obwohl hier viele einen sicheren Sieg von Dänemark erwarten, waren wir bereits in der letzten Qualifikation die Zeugen ihrer Blamage im Heimspiel gegen die äußerst unangenehmen Armenier, weshalb es vielleicht am sichersten ist auf ein torreiches Spiel zu tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!