Dänemark – Portugal 14.10.2014

Dänemark – Portugal – Am Dienstagabend werden im Rahmen der Gruppe I zwei EM-Qualifikationsspiele der dritten Runde stattfinden und das viel interessantere Duell ist auf jeden Fall das Duell zwischen zwei alten Rivalen Dänemark und Portugal. Beide Nationalteams waren in der Qualifikation zur WM 2010 zusammen in der Gruppe sowie zur EURO 2012, wo sie durch Auslosung auch in der Endrunde aufeinandertrafen, sodass sie in sehr kurzer Zeit sogar fünf Mal ihre Kräfte gemessen haben. Beide Teams haben jeweils zwei Siege verbucht und ein Spiel endete unentschieden, was bedeutet, dass wir sehr viel Ungewissheit in direkten Duellen dieser Mannschaften erwarten können. Beginn: 14.10.2014 – 20:45 MEZ

Dänemark

Die heutigen Gastgeber aus Dänemark sind jedoch zuversichtlich und sie hoffen, dass sie in diesem Heimspiel weiterhin ungeschlagen bleiben können, wobei sie sich am Dienstagabend insgeheim einen Dreier gegen Portugal erhoffen, weil sie auf diese Weise einen großen Schritt Richtung Europameisterschaft machen würden. Die Schützlinge des Trainers Olsen haben derzeit vier Punkte auf dem Konto. Im Heimspiel gegen Armenien haben sie nämlich einen 2:1-Sieg geholt, während sie auswärts gegen Albanien ein 1:1-Remis eingefahren haben.

Natürlich erwartet sie bis zum Ende der Qualifikation noch viel Arbeit, vor allem in Duellen gegen Portugal und Serbien, aber die Dänen haben großes Vertrauen in den eigenen Spielerkader und deshalb gehen sie in dieses Duell gegen Portugal in einer guten Stimmung.  Olsen hat in den ersten zwei Runden mit einem standfesten Abwehrspiel und dem größeren Ballbesitz vor allem versucht, das eigene Tor sauber zu halten, während er im Angriff seine Chance durch die schnellen Konterangriffe gesucht hat, weshalb wir der Meinung sind, dass er auch gegen Portugal nicht von dieser Taktik abweichen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Dänemark: Schmeichel – Ankersen, Bjelland, Kjaer, Boilesen – Kvist, Hojbjerg – Schone, Eriksen, Krohn-Dehli – Bendtner

Portugal

Im Gegensatz zu Dänemark, werden die Gäste aus Portugal dieses Spiel in Kopenhagen in einer schlechten Stimmung antreten, was ganz logisch ist, wenn man bedenkt, dass sie zum Auftakt eine schockierende 0:1-Heimniederlage gegen Albanien kassiert haben. Darüber hinaus sind sie bei der neulich stattgefundenen Weltmeisterschaft in Brasilien bereits in der Gruppenphase gescheitert, was sich negativ auf die Stimmung in der Mannschaft auswirkte. Darüber hinaus ist die portugiesische Öffentlichkeit über die jüngste Verletzung des weltbesten Spielers Ronaldo besorgt, weshalb er im Duell gegen Albanien geschont wurde.

Aber in der Zwischenzeit sind auch ein paar positive Veränderungen passiert und zwar wurde Fernando Santos auf die Trainerposition anstatt Paulo Bento aufgestellt. Santos hat davor Griechenland erfolgreich angeführt. Natürlich wird es jetzt von ihm erwartet, dass er auch mit Portugal erfolgreich wird, obwohl er vor ein paar Tagen keinen guten Start hatte, denn im Testspiel in Paris wurden sie von den Gastgebern Frankreich mit 1:2 bezwungen. Auf der anderen Seite freuen sie sich über die Rückkehr des wiedergenesenen Ronaldo ins Team sowie einige Spieler, die praktisch abgeschrieben wurden, wie Danny, Carvalho und Eliseu.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Patricio – Soares, Pepe, Carvalho, Eliseu – Moutinho, Carvalho, Gomes – Nani, Ronaldo, Danny

Dänemark – Portugal TIPP

Wir haben bereits in unserer Analyse gesagt, dass dieses Spiel für beide Teams sehr wichtig ist und daher erwarten wir ein standfestes und nicht besonders attraktives Spiel in Kopenhagen. Dementsprechend tippen wir auf wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!