Dänemark – Schweden 17.11.2015, EM-Qualifikation

Dänemark – Schweden / EM-Qualifikation – Nachdem das Hinspiel in Stockholm mit einem minimalen 2:1-Sieg der Gastgeber endete, ist in diesem skandinavischen Duell der Playoffs zur EURO 2016 weiterhin alles offen, sodass wir in Kopenhagen eine tolle Partie zwischen Dänemark und Schweden erwarten können. Mit diesem Triumph konnten die Schweden ihre Negativserie von vier Niederlagen in Folge gegen Dänemark endlich beenden, was ihnen vor diesem Duell im psychologischen Sinne sicherlich viel bedeuten wird. Beginn: 17.11.2015 – 20:45 MEZ

Dänemark

Auf der anderen Seite hoffen die Dänen, dass sie vor eigenen Fans ihre Siegesserie gegen Schweden fortsetzten werden, zumal sie sich auch mit einem minimalen Sieg von 1:0 qualifizieren würden. Der späte Treffer des Ersatzspielers Jorgensen brachte sie definitiv ins Spiel zurück, nachdem sie im Zeitraum von 45. bis 50. Minute zwei Gegentore kassierten, obwohl sie bis zu diesem Zeitpunkt ein ebenbürtiger Rivale gewesen sind. In diesem Duell vor eigenen Fans können wir erwarten, dass sie gleich von der ersten Minute an maximal aggressiv und offensiv spielen werden.

Das bedeutet, dass Trainer Olsen dieses Mal die Formation ändern könnte und zwar soll der erfahrene Mittelfeldspieler Kvist die Unterstützung vom jungen Defensivspieler Hojbjerg bekommen, während auf der anderen Seite das Trio, das gleich hinter der Spitze Bendtner agieren soll, viel mehr Freiheiten im Spiel nach vorne bekommen sollte. Gerade eine solche Aufstellung resultierte im Spielfinish in Stockhom mit dem Treffer und deshalb werden die Ersatzspieler Poulsen und Jorgensen dieses Mal wahrscheinlich in der Startbesatzung sein. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Bjellanda und Boilesen sowie Mittelfeldspieler Sisto und Andreasen.

Voraussichtliche Aufstellung Dänemark: Schmeichel – Jacobsen, Kjaer, Agger, Durmisi – Kvist, Hojbjerg – Y. Poulsen, Eriksen, Jorgensen – Bendtner

Schweden

Im Gegensatz zu den Dänen, sind die Schweden vor diesem Rückspiel in Kopenhagen im leichten Vorteil. Sicherlich ärgern sie sich über das kassierte Gegentor in der 80. Spielminute, weil sie bis zu diesem Zeitpunkt 2:0 führten. Dennoch können sie mit dem Endergebnis sehr zufrieden sein, denn realistisch betrachtet haben die Dänen auf dem Spielfeld viel mehr gezeigt und die Gastgeber sind nur dank dem brillanten Mittelfeldspieler Forsberg und dem erfahrenen Ibrahimovic zu diesem Vorsprung gekommen.

Das zweite Tor erzielte der populäre “Ibra” von der Elfmeterlinie, sodass Trainer Hamren mit dem Spiel seiner Schützlinge nicht besonders zufrieden sein kann. Vor diesem Duell werden sie in ihrer Spielweise einiges ändern müssen, wenn sie sich die Teilnahme in Frankreich sichern wollen. Was die Besatzung angeht, musste der verletzte Innenverteidiger Antonsson schon in Stockholm durch Johansson ersetzt werden. Johansson wird nun in der Startelf erwartet, genau wie der erfahrene Larrsson im Mittelfeld anstelle von Durmaz. Der Rest der Mannschaft soll keine Änderungen erleiden, zumal die verletzten Mittelfeldspieler Ekdal und Wernbloom schon länger ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Isaksson – Lustig, Granqvist, Johansson, Olsson – Larsson, Lewicki, Kallstrom, Forsberg –Ibrahimovic, Berg

Dänemark – Schweden TIPP

Da die Dänen mit einem Tor im Rückstand liegen, erwarten wir von ihnen, dass sie viel aggressiver und offensiver als in Stockholm spielen  und das bedeutet, dass die Schweden viel Freiraum für die schellen Konterangriffe haben werden. Deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei netbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€