Dänemark – Serbien 23.06.2015, U21-Europameisterschaft

Dänemark – Serbien / U21-Europameisterschaft – Es erwartet uns interessante dritte Runde in dieser Gruppe, weil alle vier Nationalmannschaften immer noch die Chance auf den Einzug ins Halbfinale haben, so auch diese zwei, wobei Dänemark mit drei ergatterten Punkten in einer besseren Situation ist, im Gegensatz zu Serbien mit einem gewonnenen Punkt. Die Serben haben diesen einen Punkt in der ersten Runde gegen das favorisierte Deutschland ergattert, aber danach wurden sie vom Gastgeber überzeugend bezwungen. Die Dänen haben in der ersten Runde gegen den Gastgeber Tschechien gefeiert, aber in der zweiten Runde wurden auch sie bezwungen. Diese beiden Mannschaften trafen bei der EM-Qualifikation aufeinander und zwar im Jahr 2012. In Dänemark wurde damals ein 1:1-Remis gespielt, während ein Jahr davor in Serbien ein torloses Remis gespielt werde. Beginn: 23.06.2015 – 20:45 MEZ

Dänemark

Die Dänen haben bisher zwei völlig unterschiedlichen Partien abgeliefert, aber sie sind weiterhin im Rennen und das ist momentan am wichtigsten. Auf den ersten Blick befinden sie sich in einer guten Situation, aber im Falle einer Niederlage scheiden sie aus, während sie im Falle eines Remis nur dann weiterkommen werden, wenn Deutschland gegen Tschechien siegt. Mit einem eventuellen Sieg wären sie natürlich im Halbfinale und so ist es klar, dass sie keinen Freiraum für irgendwelche Berechnungen haben. Auch in den Playoffs zur EM hatte diese Mannschaft Probleme, weil sie zwei Mal Remis gegen Island gespielt hat, aber dann haben sie bei der EM-Eröffnung den Gastgeber Tschechien bezwungen und zwar nach der Wendung in der zweiten Spielhälfte.

Das sollte hochmotivierend auf sie vor der zweiten Runde wirkten, aber gegen Deutschland scheiterten sie und kassierten dabei eine hohe 0:3-Niederlage. Es ist interessant, dass sich Trainer Thorup für einige Änderungen entschieden hat, obwohl sie in der ersten Runde gefeiert haben. So war Bayern-Mittelfeldspieler, Hojbjerg, der ansonsten an Augsburg ausgeliehen ist, nicht dabei, was sehr überraschte. Verteidiger Sorensen fehlte verletzungsbedingt und die Offensivspieler Fischer und Falko fehlten ebenfalls. Jetzt wird der linke Außenspieler Knudsen kartenbedingt fehlen, während Hojbjerg und Fischer in der Startelf erwartet werden.

Voraussichtliche Aufstellung Dänemark: Busk Jensen – Scholz, A.Christensen, Vestergaard, Durmisi – L.Christensen, Hojbjerg – Sisto, Thomsen, Fischer – Poulsen

Serbien

Auch die Serben haben zwei völlig unterschiedliche Partien abgeliefert, obwohl sie keinen Sieg geholt haben. Das Remis gegen Deutschland in der ersten Runde ist ein großer Erfolg, aber in der zweiten Runde scheiterten sie und kassierten dabei eine überzeugende 0:4-Niederlage gegen Tschechien. Es wurde nicht erwartet, dass sie im zweiten Spiel so schlecht sein werden, zumal sie mit der gleichen Aufstellung wie gegen Deutschland aufliefen.

Trainer Dodic wollte die gute Partie wiederholen und hätten sie so gespielt wie gegen Deutschland, hätten sie sicherlich nicht verloren, aber sie kassierten früh ein Gegentor, was sie aus dem Rhythmus gebracht hat und bereits nach 20 Spielminuten lagen sie mit zwei Toren im Rückstand. Auch viele Wechsel in der zweiten Halbzeit haben nicht geholfen und so ist fraglich, ob sich Dodic für einige weiteren Änderungen vor diesem Duell entscheiden wird. Der defensive Mittelfeldspieler Brasanac ist gesperrt für dieses Duell und er wird von Kovacevic vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Dmitrovic – Stojkovic, Spajic, Pantic, Petrovic – Kovacevic, Causic – Jojic, Djuricic, Srnic – Pesic

Dänemark – Serbien TIPP

Die Dänen werden mit einem eventuellen Sieg aus dieser Begegnung ins Halbfinale einziehen, aber auch ein Remis ist vielleicht nicht so schlecht, sodass sie nicht äußert offensiv spielen müssen, im Gegensatz zu den Serben, die unbedingt siegen und zusätzlich noch auf Sieg Deutschlands gegen Tschechien warten müssen. Also, die Serben haben weniger Optionen und wir sind der Meinung, dass sie deshalb dem Druck nicht standhalten werden.

Tipp: Asain Handicap 0 Dänemark

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei ladbrokes (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€