Deutschland – Australien 25.03.2015, Freundschaftsspiel

Deutschland – Australien / Freundschaftsspiel – Hier treffen der aktuelle Weltmeister und der aktuelle Asienmeister aufeinander. Australien ist ja vor weniger als einem Monat Asienmeister geworden. Deutschland ist natürlich in der Favoritenrolle, obwohl es im Rahmen der Qualifikationen nicht gerade großartig aussieht und jedes Spiel deswegen wichtig ist. Für Australien steht jetzt eine Serie von Freundschaftsspielen auf dem Programm. Beide Nationalteams haben die letzten drei Spiele nicht verloren und was die gemeinsamen Duelle angeht, haben die Deutschen die ersten drei gewonnen. Aber das letzte Duell im Jahr 2011 in M´gladbach haben die Australier 2:1 gewonnen. Dieses Mal treffen sie in K´lautern aufeinander. Beginn: 25.03.2015 – 20:30 MEZ

Deutschland

Es ist ein wichtiges Spiel für Deutschland, denn die Elf muss die Atmosphäre in der Umkleidekabine, kurz vor der Fortsetzung der Qualifikationen verbessern. Es steht nämlich das Auswärtsspiel in Georgien auf dem Programm, das auf einmal ganz wichtig geworden ist. Eigentlich sind wir daran gewöhnt, dass Deutschland die Qualifikationen routinemäßig ablegt und zu den ersten Teams gehört, dass die EM-Platzierung schafft. Aber dieses Mal ist das nicht der Fall, da die Mannschaft bereits ein Spiel verloren und einmal unentschieden gespielt hat. Nachdem die Deutschen den Weltmeistertitel geholt haben, spielen sie nicht besonders gut.

Sie haben auch die zwei Freundschaftsspiele nicht gewonnen. Man muss aber auch erwähnen, dass sie gegen zwei starke Nationalmannschaften gespielt haben, und zwar Argentinien und Spanien. Gegen Spanien haben sie unentschieden gespielt. Ein paar Spieler hat gleich nach der WM die Nationalelf verlassen und Trainer Löw hatte ziemliche Probleme mit den Verletzungen. Auch jetzt wird nicht die stärkste Startelf spielen, jedoch werden Schweinsteiger, Reus und Özil dabei sein. Bender, Rüdiger, Draxler und Groskreutz sind nicht dabei. Trainer Löw hat für dieses Spiel eine offensive Formation mit drei Defensivspielern angekündigt.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Höwedes, Hummels, J. Boateng – Schweinsteiger – T. Kroos, Özil – Bellarabi, Reus – T. Müller, M. Götze

Australien

Australien ist im Januar zum Asienmeister geworden. Die Mannschaft hat den Gastgebervorteil hervorragend ausgenutzt und die Trophäe geholt, wobei es gar nicht leicht war. Die Freundschaftsspiele, die die Australier Ende des letzten Jahres gespielt haben, waren nicht vielversprechend. Aber am Anfang der Gruppenphase haben sie zwei klare Siege geholt und sind weitergezogen. Später war die kassierte Niederlage gegen Südkorea in der dritten Runde nicht so schlimm. Danach haben sie zwei 2:0-Siege geholt und sind im Finale wieder auf Südkorea getroffen. Dieses Mal ging das Spiel unentschieden aus und in der Verlängerung war Australien besser.

Neben diesem Spiel gegen Deutschland werden die heutigen Gäste auch noch gegen Mazedonien spielen. Trainer Postecoglou hat fast den gleichen Spielerkader mitgebracht, der die Asienmeisterschaft gewonnen hat. Ein paar ältere Spieler wie Bresciano waren nicht dabei, während Stürmer R. Kruse verletzt ist. Im Vergleich zum Spiel gegen Südkorea sollte es jetzt nur zwei Veränderungen der Startelf geben. Wilkinson geht auf die Position des Innenverteidigers und Oar kommt in den Angriff anstatt R. Kruse.

Voraussichtliche Aufstellung Australien:  Ryan – Franjic, Sainsbury, Wilkinson, Davidson – Milligan, Jedinak, Luongo – Oar, Leckie, T. Cahill

Deutschland – Australien TIPP

Deutschland ist zwar in der Favoritenrolle, spielt aber zurzeit nicht so gut und Australien kann auf jeden Fall eine gute Gegenwehr bieten sowie zumindest einen Treffer erzielen. Das Spiel sollte dann sehr toreffizient sein.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€