Deutschland – Finnland 31.08.2016, Freundschaftsspiel

Deutschland – Finnland / Freundschaftsspiel – Bevor die Qualifikationsspiele anfangen, haben einige Nationalmannschaften noch etwas Zeit, um hier und da ein Freundschaftsspiel abzulegen. Somit werden Deutschland und Finnland in M´gladbach aufeinandertreffen. Deutschland ist natürlich in klarer Favoritenrolle und trifft hier logischerweise auf Finnland, da das Duell gegen Norwegen auf dem Programm steht. Finnland dagegen wird es gegen Kosovo etwas leichter haben. Nach der EM-Elimination im Halbfinale hat die deutsche Nationalelf kein Spiel mehr abgelegt, während Finnland das letzte Mal Anfang Juni gespielt hat. Die Rivalen trafen das letzte Mal im Rahmen der WM-Qualifikationsspiele 2010 aufeinander, als beide Duelle unentschieden geendet haben. Beginn: 31.08.2016 – 20:45 MEZ

Deutschland

Es ist das erste Länderspiel nach der Elimination im EM-Halbfinale gegen Frankreich. Ein Freundschaftsspiel kommt sicherlich auch gut, um eventuell mit einem Sieg diese erwähnte Niederlage etwas zu verdrängen. Man wollte ja nach dem WM-Titel auf jeden Fall auch die Europameisterschaft gewinnen. Es ging aber nicht. Jetzt konzentriert sich die Mannschaft ganz auf die bevorstehende WM, wo sie auch Titelverteidiger ist. Die Nationalelf wird immer noch von Joachim Löw angeführt, während er jetzt nicht seine stärkste Startelf zur Verfügung haben wird.

Deutschland hat aber eine Reihe von guten Spielern und es fehlt immer jemand, also ist es nicht weiter schlimm. Löw wird jetzt auch ein paar Spieler aufstellen, die nicht gerade im Vordergrund stehen. Was die Stammspieler angeht sind Innenverteidiger Boateng, Mittelfeldspieler Gundogan und Reus sowie Stürme Schurrle und M. Gomez nicht dabei. Wahrscheinlich werden auch Neuer, Howedes, M. Götze und T. Kroos nicht in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: ter Stegen – Kimmich, Tah, Hummels, Hector – Schweinsteiger, Weigl – T.MÜller, Özil, Draxler – Volland

Finnland

Finnland hat bei der EM in Frankreich nicht mitgespielt, also war der letzte Auftritt dieser Mannschaft Anfang Juni gegen Italien, als sie 0:2 verloren hat. Es war auch nur eine Fortsetzung von schlechten Ergebnissen, da die Finnen davor in den letzten acht Spielen nicht gewinnen konnten. Die letzten Qualifikationsspiele beendeten sie mit zwei Remis, während sie danach vier Freundschaftsspiele verloren. Drei Duelle waren gegen zukünftige EM-Teilnehmer. Darüber hinaus verloren sie auch gegen Norwegen, während das einzige positive Ergebnis das Remis gegen Belgien ist.

Finnland wird seit Anfang dieses Jahres vom Schweden Hans Backe angeführt, während jetzt Toivio, Arkivuo, Sparv und Hetemaj nicht dabei sind. Der größte Star des Teams ist der Mittelfeldspieler von CSKA, R. Eremenko, während einige Spieler in Deutschland spielen. Das sind Eintracht´s Torwart Hradecky, Werders Innenverteidiger Moisander oder Mittelfeldspieler von K´lautern Ring.

Voraussichtliche Aufstellung Finnland: Hradecky – Raitala, Arajuuri, Moisander, Uronen – Ring, Halsti, R.Eremenko, Lod – Hamalainen – Pukki

Deutschland – Finnland TIPP

Deutschland ist natürlich in klarer Favoritenrolle und fraglich ist nur, wie stark die Gegenwehr von Finnland sein kann. Die Gäste werden eventuell in der Lage sein, gegen die kombinierte Startelf der Gastgeber einen Treffer zu erzielen. Damit sollte es dann auch ein toreffizientes Spiel werden.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€