Deutschland – Italien 29.03.2016, Freundschaftsspiel

Deutschland – Italien / Freundschaftsspiel – Das Duell zwischen den mehrfachen Weltmeistern zieht immer große Aufmerksamkeit auf sich und eine solche Situation haben wir auch vor diesem Freundschaftsspiel, das eine der letzten Prüfungen vor der EM ist, in der ja natürlich beide Nationalmannschaften den Meistertitel holen wollen. In den Qualifikationen hatten beide Nationalmannschaften mit kleineren Problemen zu kämpfen, waren aber letztendlich Tabellenführer in ihren Gruppen, wobei sie in Freundschaftsspielen nach den Qualifikationen allerdings nicht brillieren, denn bis jetzt verbuchten sie keinen Sieg. Den Deutschen standen zwei Freundschaftsspiele bevor und sie mussten in beiden Niederlagen einstecken, am Samstag sogar eine Heimniederlage, während die Italiener in drei Freundschaftsspielen zuerst eine Niederlage kassiert haben, wonach sie zwei Remis in Folge eingefahren haben. Das letzte Mal trafen diese zwei Nationalmannschaften in Mailand im Jahr 2013 aufeinander und damals endete das Freundschaftsspiel 1:1. Dieses heutige Duell wird in München gespielt. Beginn: 29.03.2016 – 20:45 MEZ

Deutschland

Die Deutschen befinden sich momentan in keiner ganz angenehmen Situation, denn diese Nationalmannschaft musste in zwei Freundschaftsspielen in Folge Niederlagen einstecken, wobei die EM immer näher. In der etwas weiteren Vergangenheit verbuchten die aktuellen Weltmeister in den letzten vier Duellen drei Niederlagen und einen knappen Sieg, den sie gegen das ziemlich schwache Georgien nicht gerade problemlos geholt haben und zwar zuhause. Da gibt es noch einige unvorteilhafte Tatsachen, denn die Deutschen kassierten zum Beispiel in den letzten sechs Duellen immer wenigstens ein Gegentor und in den letzten zwei Niederlagen waren es sogar fünf. Mitte November mussten sie eine 0:2-Auswärtsniederlage von Frankreich einstecken, während die Heimniederlage von England am Samstag eine Geschichte für sich ist.

Eine halbe Stunde vor dem Ende lagen die Deutschen 2:0 in Führung und es ist ja bekannt, dass diese Nationalmannschaft sehr schwer geschlagen werden kann, wenn sie in Führung liegt. Dies schafften die Engländer allerdings und verbuchten letztendlich einen 3:2-Auswärtssieg in Berlin. Ein Trostpflaster könnte für die heutigen Gastgeber die Tatsache sein, dass all dies jetzt passiert ist und nicht in der EM und eine Rechtfertigung dafür können sogar nicht mal Ausfälle sein, denn in diesem Freundschaftsspiel fehlten nur einige Spieler, wie J. Boateng, Schweinsteiger, Howedes oder Gündogan. Diesmal sollten erwartungsgemäß einige Änderungen vorgenommen werden und verletzungsbedingt wird Hummels sicherlich ausfallen müssen, während über alles andere Trainer Löw entscheiden wird.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Trapp – Ginter, Rüdiger, Mustafi, Hector – Kramer, Khedira – Bellarabi, Özil, T.Müller – Gomez

Italien

Bei den Italienern ist die Situation auch nicht die Beste, denn diese Nationalmannschaft hatte drei sieglose Duelle. All dies waren Freundschaftsspiele, was die Besorgnis einigermaßen mildert, wie auch die Tatsache, dass sie zweimal gegen sehr starke Gegner gespielt haben. Nur das Remis gegen Rumänien ist eine wirklich schlechte Leistung, während die Auswärtsniederlage gegen Belgien und das Remis mit Spanien am Freitag keine großen Überraschungen sind. Trainer Conte nutzt diese Duelle maximal dafür aus, verschiedene Varianten auszuprobieren und es ist ja schon bekannt, dass die Italiener immer eine Reihe von Formationen haben, in denen sie auflaufen könnten.

Gegen Spanien haben sie sich für drei Spieler in der Abwehrreihe entschieden, obwohl diese Formation in fünf Spieler in der Abwehrreihe umgewandelt werden kann. Sie erbrachten keine schlechte Leistung, denn das 1:1-Remis ist ja kein dermaßen schlechtes Ergebnis, vor allem wenn man bedenkt, dass in diesem Duell einige Stammspieler fehlten, wie Defensivspieler aus Juventus Barzagli und Chiellini oder Mittelfeldspieler de Rossi, Verratti und Marchisio. In diesem Freundschaftsspiel erwarten wir die übliche Formation mit vier Spielern in der Abwehrreihe und einige Änderungen in der Startelf und zwar mit Erfrischungen wie Antonelli, Montolivo, Insigne oder El Shaarawy…

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Buffon – Darmian, Rugani, Bonucci, Antonelli – Montolivo, Jorginho – Insigne, Soriano, El Shaarawy – Eder

Deutschland – Italien TIPP

Es ist sehr schwer, einen Tipp für dieses Freundschaftsspiel zu geben, denn es treffen zwei wirklich starke Nationalmannschaften aufeinander, die beide in Negativserien sind. Eine dieser Nationalmannschaften könnte diese Serie fortsetzen und es scheint, als könnte Italien weiterhin sieglos sein, denn wir glauben nicht, dass die Deutschen das dritte Mal in Folge geschlagen werden könnten. Es bleibt noch die Möglichkeit, dass dieses Duell unentschieden endet. Demnach tippen wir diesmal darauf, dass beide Teams treffen.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€