Deutschland – Österreich 06.09.2013

Deutschland – Österreich – Hier haben wir das Duell zwischen dem Tabellenersten und dem Tabellenzweiten, wobei der Unterschied aber ganze fünf Punkte zu Gunsten von Deutschland beträgt, also ist das kein Duell um den ersten Platz. Vielmehr ist es ein Duell in dem die Deutschen mit einem Sieg den ersten Platz sichern würden und die Österreicher im Falle eines Triumphs ganz nahe an der zweiten Tabellenposition und der Relegationsteilnahme wären. Im ersten Spiel hat Deutschland 2:1 gewonnen. Deutschland hat auch beide Duelle der letzten EM-Qualifikation gewonnen. Von insgesamt 14 Duellen hat Österreich nur einmal gewonnen und einmal war es unentschieden, also sind die Deutschen deutlich erfolgreicher. Beginn: 06.09.2013 – 20:45 MEZ

Deutschland

Deutschland hat auch diese Qualifikation sicher unter Kontrolle und wird gewiss die WM-Teilnahme schaffen. Von den bis jetzt sechs abgelegten Spielen haben die Deutschen fünf gewonnen und nur einmal unentschieden gespielt. Das war in dem schon mehrmals erwähntem Duell gegen Schweden, als sie unverständlicherweise den 4:0-Vorsprung versiebt haben. Das hat sie aber nicht besonders aus der Bahn geworfen und später haben sie Kasachstan zweimal klar bezwungen, wodurch sie auch auf dem ersten Tabellenplatz geblieben sind. In den Freundschaftsspielen haben sie nicht gerade brilliert. Sie wurden von den USA bezwungen und gegen Paraguay gab es dann nur ein Remis, aber in diesen Spielen hat Trainer Löw ein paar neue Varianten ausprobiert und es hat nicht die beste Aufstellung gespielt. Auch jetzt wird die Mannschaft nicht vollständig sein, da Gundogan, Badstuber und Podolski verletzt sind und auch Schweinsteiger sowie Götze sind nicht dabei. Das ist für die Deutschen aber kein besonders großes Problem, da sie mehrere gute Spieler auf diesen Positionen haben, also ist Trainer Löw auch nicht besonders besorgt, hat aber auch keine Entschuldigung im Falle eines eventuellen Misserfolgs.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Lahm, Boateng, Hummels, Schmelzer – Khedira, T.Kroos – T.Muller, Ozil, Reus – Klose

Österreich

Die Österreicher spielen bei dieser Qualifikation gut, obwohl sie auch einen Patzer hatten und zwar als sie auswärts bei Kasachstan nur unentschieden und ohne Tore spielten. Wenn sie am Ende nicht Gruppenzweiter werden, wird dieses Spiel wahrscheinlich entscheidend  sein. Alles andere kann noch durchgehen, sogar die knappe Heimniederlage gegen Deutschland, während der 2:1-Sieg gegen Schweden ihre beste Partie gewesen ist. Das war auch das letzte Qualifikationsduell das sie gespielt haben und danach sind sie nur noch mit Griechenland im Freundschaftsspiel aufeinandergetroffen und wurden 0:2 bezwungen, obwohl die stärkste Aufstellung gespielt hat. Trainer Koller hat fast gar keine Probleme mit dem Spielerkader und alle Spieler sind dabei, also sollte es auch keine großen Veränderungen geben. Es ist möglich dass Katlak, der für Besiktas großartig spielt, ins Mittelfelds anstatt Baumgartlinger reinrutscht, während im Angriff Weimann anstatt Jank wirken sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Österreich: Almer – Garics, Dragović, Pogatetz, Fuchs – Katlak, Alaba – Harnik, Junuzović, Arnautović – Weimann

Deutschland – Österreich TIPP

Große Rivalität und die Tatsache, dass sie sich mit dem Sieg die WM-Teilnahme in Brasilien sichern würden, wird die Deutschen sehr motivieren. Über die Qualitätsunterschiede zwischen diesen beiden Nationalteams müssen wir keine Worte verlieren und somit werden es die Österreicher nicht leicht haben.

Tipp: Asian Handicap -2 Deutschland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!