Deutschland – Schottland 07.09.2014

Deutschland – Schottland – Die erste Qualifikationsrunde ist ja immer besonders wichtig und hier muss auch Deutschland als aktueller Weltmeister besonders gut spielen, während für die Schotten irgendein zumindest halbwegs positives Ergebnis gegen den Weltmeister gut wäre. Deutschland hat vor ein paar Tagen beim Freundschaftsspiel nicht gerade brilliert, während die Schotten seit Mai nicht zusammengekommen sind. Damals haben sie das Freundschaftsspiel gegen Nigeria unentschieden gespielt. Das letzte Mal trafen diese zwei Nationalmannschaften im Rahmen der Qualifikation 2003 aufeinander. Damals hat Deutschland in Dortmund 2:1 gewonnen, während es in Glasgow 1:1 war. Beginn: 07.09.2014 – 20:45 MEZ

Deutschland

Der aktuelle Weltmeister fängt mit diesem Spiel die EM-Qualifikation an und möchte natürlich wieder weit kommen. Die Qualifikation selbst sollte eine Routinearbeit werden. Das einzige maßgebende Spiel der Spielform der deutschen Startelf ist das Freundschaftsspiel gegen Argentinien, das sie am Mittwoch in Düsseldorf 2:4 verloren haben.

Es stand sogar zeitlang 0:4 und dieses Team wurde schon lange nicht mehr so vom Platz gefegt. Sie haben mehrere Torchancen verpasst, aber die Startaufstellung war nicht die Stärkste. Jetzt hat Trainer Löw das gleiche Problem mit dem Spielerkader und ist natürlich ein wenig besorgt. Eine Reihe an Spielern ist nicht dabei, während sich ein paar nach der WM von der Nationalmannschaft auch verabschiedet haben. Das Team wird jedoch stärker als gegen Argentinien sein, da Boateng wieder zurückkommt, während T. Müller und M. Götze von der ersten Minute an dabei sein sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland:  Neuer – Groskreutz, Höwedes, J. Boateng, Durm – Kramer, T. Kroos – T. Müller, Reus, Schürrle – M. Götze

Schottland

Schottland war bei der diesjährigen WM nicht dabei, was für die Schotten bereits üblich ist. Die letzten Qualifikationen haben sie schlecht angefangen, aber mit zwei Siegen beendet. Für die ersten zwei Positionen war es aber zu spät. Dafür war aber ihr Selbstbewusstsein auf hohem Niveau und sie haben die darauffolgenden vier Freundschaftsspiele nicht verloren.

Sie haben Norwegen und Polen auswärts jeweils 1:0 bezwungen, während sie gegen USA und Nigeria unentschieden gespielt haben. Trainer Strachan hat nicht annährend so viele Probleme mit dem Spielerkader wie sein Kollege auf der anderen Seite. Nur Kapitän Scott Brown, Snodgrass und Forrest werden nicht dabei sein. Die Schotten haben keine großen Stars in ihren Reihen und der bekannteste Spieler ist Darren Fletcher von ManU. Sie werden aber sicher nicht kampflos aufgeben.

Voraussichtliche Aufstellung Schottland: McGregor – Hutton, Hanley, R.Martin, Whittaker – D.Fletcher, McArthur – Maloney, J.Morrison, Bannan – Naismith

Deutschland – Schottland TIPP

Die Schotten waren für Deutschland schon immer ein unangenehmer Gegner. Die Löw-Elf hat gegen sie noch nie mit mehr als zwei Toren Vorsprung gewonnen, während es auch viele Remis und Siege von Schottland gab. In diesem Duell sind die Gastgeber angeschlagen und wir erwarten, dass die Schotten dem großen Favoriten eine tolle Gegenwehr bieten. Es sollte somit ein relativ torarmes Spiel werden.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!