Deutschland – Slowakei 29.05.2016, Freundschaftsspiel

Deutschland – Slowakei / Freundschaftsspiel – Dies ist ein Freundschaftsspiel zwischen zwei Teilnehmern der bevorstehenden EM in Frankreich und es ist somit klar, dass dies nur eine der Prüfungen für diese Meisterschaft ist. Für die Deutschen ist dies das erste Duell und sie werden nur noch eins spielen und zwar gegen Ungarn, einen Gegner ähnlicher Qualität. All dies wird eine Art Vorbereitung für das Duell gegen die Ukraine, denn gegen diese Nationalmannschaft spielen sie am Anfang der EM. Die Slowaken haben sich für zwei Duelle in nur zwei Tagen entschieden und nach Georgien am Freitag, steht ihnen jetzt noch eine schwierigere Prüfung bevor, wonach sie gegen Nordirland spielen werden, bevor sie am Anfang der EM mit Wales ihre Kräfte messen werden. Nach den Qualifikationen spielten die Deutschen drei Freundschaftsspiele und verbuchten zwei Niederlagen und einen Sieg und die Slowaken holten zwei Siege und fuhren zwei Remis ein. Das letzte Mal trafen diese zwei Gegner in den Qualifikationen für die EM 2008 aufeinander und damals verbuchte Deutschland in beiden Duellen Siege. Dieses Duell wird in Augsburg gespielt. Beginn: 29.05.2016 – 17:45 MEZ

Deutschland

Die Deutschen spielten nach den Qualifikationen in drei starken Freundschaftsspielen gegen gleichwertige Gegner und für diesen letzten Teil der Vorbereitungen vor der EM haben sie sich für dennoch etwas leichtere Prüfungen entschieden, obwohl es sich in diesem Fall um Teilnehmer der EM in Frankreich handelt. In den ersten zwei Freundschaftsspielen erbrachten die Deutschen keine ganz lobenswerte Leistung und wurden zuerst von Frankreich und danach auch von England geschlagen, wonach sie Ende März einen überzeugenden 4:1-Sieg gegen Italien verbucht haben.

In jedem dieser Duelle hatte der Nationaltrainer mit vielen Problemen in der Aufstellung zu kämpfen und er konnte nicht auf die Besten zählen und ähnlich wird es auch jetzt sein, wobei einige Spieler jetzt vorsichtshalber auf der Ersatzbank bleiben werden. Auf einige Spieler zählt Nationaltrainer Löw gar nicht und hat sie gar nicht eingeladen, sowohl wegen Verletzungen, als auch wegen der schlechten Spielform. In diesem Duell wird Innenverteidiger Hummels fehlen, der noch immer Untersuchungen bezüglich seiner Verletzung unterzogen wird und ähnlich ist es auch mit Schweinsteiger. Podolski ist außer Gefecht, da er für Galatasaray aufgelaufen ist, wie auch T. Kroos für Real. Die Ersatzbank werden Reus und M. Götze besetzen, während Leno sein Debüt zwischen den Pfosten haben wird, anstelle von Neuer, der diesmal auf der Ersatzbank bleibt.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Leno – Höwedes, Rüdiger, J.Boateng, Hector – Khedira, Weigl – T.Müller, Özil, Schürrle – Gomez

Slowakei

Seitdem die Slowakei unabhängig ist, trat sie nur einmal in großen Wettbewerben auf und zwar in der WM 2010. Alles andere waren Misserfolge, obwohl die Slowakei einige Male gute Leistung in den Qualifikationen erbracht hat und letztendlich in der Relegation eliminiert wurde. Jetzt haben sie es endlich geschafft und zwar das erste Mal in Qualifikationen für die EM, im großen Stil, denn sie waren letztendlich zweitplatziert, hinter Spanien und sie sind auch die einzige Nationalmannschaft in dieser Gruppe, die Spanien bezwungen hat. Von den stärkeren Gegnern waren sie besser als die Ukraine und da waren ja auch Weißrussland und Mazedonien.  Interessant ist, dass fast die gleiche Nationalmannschaft jetzt wie neugeboren ist, nachdem sie in den Qualifikationen für die WM in Brasilien ganz schlechte Leistung erbracht haben.

Nationaltrainer Jan Kozak wurde auf die Trainerbank geholt, als es schon klar war, dass sie in Brasilien nicht spielen werden und er hat gute Arbeit geleistet. Interessant ist, dass sich die Slowaken dazu entschieden haben, zwei Freundschaftsspiele in nur zwei Tagen zu spielen, so dass sie am Freitag ihre Kräfte mit Georgien gemessen und einen 3:1-Sieg verbucht haben, aber mit einer ganz ausgewechselten Aufstellung. Den stärksten Spielern wurde in diesem Duell eine Pause gegönnt und erst in Augsburg werden wir die echte Slowakei mit all ihren Spitzenspielern zu sehen bekommen, wie Weiss, Skrtel und Hamsik.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Kozacik – Pekarik, Skrtel, Durica, Svento – Kucka, Pecovsky – Mak, Hamsik, Weiss – Duris

Deutschland – Slowakei TIPP

Für beide Nationalmannschaften ist diese Prüfung wichtig, aber die Deutschen wollen zuhause einen guten Eindruck hinterlassen, so dass wir ihre Dominanz von der ersten Minute an erwarten, abgesehen davon, dass nicht die stärkste Aufstellung auflaufen wird. Die Slowakei ist auch nicht ganz harmlos und kann parieren, so dass wir ein sehr effizientes Duell erwarten.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei betvictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€