Deutschland – Ungarn 04.06.2016, Freundschaftsspiel

Deutschland – Ungarn / Freundschaftsspiel – Dies ist die letzte Prüfung für beide Nationalmannschaften vor dem Anfang der EM in Frankreich. Deutschland erreichte als aktueller Weltmeister erwartungsgemäß die Platzierung, während Ungarn nach langer Zeit endlich mal an einem großen Wettbewerb teilnimmt. Beide Nationalmannschaften haben sich für zwei Freundschaftsspiele vor der Meisterschaft entschieden und in den ersten erbrachten sie keine gute Leistung. Die Deutschen kassierten eine sensationelle Niederlage von der Slowakei und zwar zuhause und nachdem sie in Führung lagen, während Ungarn ein Remis gegen die Elfenbeinküste eingefahren hat. Deutschland erbrachte in den Freundschaftsspielen nach den Qualifikationen keine gute Leistung und kassierten drei Niederlagen in vier Duellen, während die Magyaren in beiden gespielten Duellen Remis eingefahren haben. Diese zwei Gegner trafen in letzten Zeit nur in Freundschaftsspielen aufeinander und im letzten verbuchte Deutschland 2010 in Budapest einen 3:0-Auswärtssieg. Dieses Freundschaftsspiel wird in Gelsenkirchen gespielt. Beginn: 04.06.2016 – 18:00 MEZ

Deutschland

Dies ist die letzte Prüfung für die aktuellen Weltmeister vor der EM, in der sie große Ambitionen hegen werden, wobei es allerdings scheint, dass sie vor dem Anfang der Meisterschaft mit großen Problemen zu kämpfen haben. Eine gute Atmosphäre ist sehr wichtig, die allerdings bei den Deutschen nicht die Beste ist, denn sie wurden am letzten Sonntag im Freundschaftsspiel von der Slowakei 1:3 in Augsburg geschlagen. Ein kleines Trostpflaster ist, dass nicht die stärkste Aufstellung aufgelaufen ist, genauer gesagt, nicht mal die annähernd stärkste Aufstellung. Für diese Spieler war die Slowakei ein Gegner nach Maß und sie mussten einfach besser spielen. Nach einem Elfmeter lagen sie in Führung, wonach es viele Patzer gab, was sich besonders auf den Torhüter ter Stegen bezieht.

Womöglich wird niemand außer Boateng, Khedira und Gomez aus dieser Startaufstellung, im ersten Duell der EM auflaufen. Sie werden also auch jetzt nicht dabei sein, denn dies ist ja eine Generalprobe und sie haben keinen Platz mehr für Entspannung. In der Zwischenzeit hat Nationaltrainer Löw angekündigt, dass er auf Mittelfeldspieler Reus verzichten wird, der nicht bereit ist und interessant ist, dass die angeschlagenen Hummels und Schweinsteiger allerdings geblieben sind. Auch Rudy, Bellarabi und Brandt wurden nicht eingeladen, während einige junge Spieler wie Kimmich, Weigl oder L. Sane dabei sein werden. In diesem Freundschaftsspiel wird eine viel stärkere Aufstellung auflaufen, die auch auf T. Kroos aus Real Madrid zählen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer  – Höwedes, Boateng, Rüdiger, Hector – Khedira, T.Kroos – T.Müller, Özil, Draxler – Gomez

Ungarn

Die Magyaren spielten, nachdem sie sich für den Auftritt in der EM versammelt haben, ein Freundschaftsspiel, aber vor ca. 15 Tagen und damals fuhren sie ein torloses Remis gegen die Elfenbeinküste ein. Davor fuhren sie auch mit Kroatien ein Remis ein, damals allerdings ein 1:1-Remis. All dies erreichten sie, nachdem sie in der Relegation Norwegen zweimal geschlagen haben, was ihnen eigentlich die Platzierung in Frankreich ermöglicht hat. Nationaltrainer Storck hat ungefähr in der Mitte der Qualifikationen die Nationalmannschaft übernommen und man kann schon sagen, dass er gute Arbeit geleistet hat, obwohl die Situation, nachdem er auf die Trainerbank geholt wurde, ziemlich gut war. Somit erreichten sie endlich mal nach 30 Jahren die Platzierung in einen großen Wettbewerb.

In den Qualifikationen waren die Magyaren ziemlich kompakt und die Ineffizienz war ein großes Problem. Offensichtlich hat sich Nationaltrainer Storck dazu entschieden, dies endlich mal zu ändern, so dass er sogar sechs Offensivspieler eingeladen hat, wobei es da einige Spieler gibt, die mit Verletzungen zu kämpfen hatten. Da sind ja auch die Veteranen Kiraly und Gera und beide sollten in diesem Freundschaftsspiel in der Startelf auflaufen, wobei auch der Spitzenspieler Dzsudzsak angekündigt wird, obwohl er mit Verletzungen zu kämpfen hatte.

Voraussichtliche Aufstellung Ungarn: Kiraly – Fiola, Lang, Guzmics, Kadar – A.Nagy, Pinter – Kleinheisler, Gera, Dzsudzsak – Szalai

Deutschland – Ungarn TIPP

In dieser Vorbereitungsphase kassierte Deutschland schon eine Niederlage und jetzt erwarten wir endlich mal eine bessere Leistung dieser Nationalmannschaft, um nach Frankreich in einer besseren Stimmung reisen zu können, so dass sie in diesem Duell wahrscheinlich einen überzeugenden Sieg holen werden. Ungarn besitzt nicht die nötige Qualität, ihnen parieren zu können, vor allem wenn Auswechslungen folgen, die es ja sicherlich geben wird.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Deutschland

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€