Ecuador – England 04.06.2014

Ecuador – England – Am Mittwochabend findet auf Florida ein sehr interessantes Freundschaftsspiel statt. Es treffen zwei WM-Teilnehmer aufeinander und zwar Ecuador und England. Diese Partie ist ihr zweites gemeinsames Duell. Vor acht Jahren bei der WM in Deutschland hat England in der Gruppenphase 1:0 gewonnen. Beginn: 04.06.2014 – 21:00 MEZ

Ecuador

Ecuador wird diese Weltmeisterschaft in der Nachbarschaft spielen und hofft auf ein gutes Ergebnisse, wird aber ohne jeglichen Druck in Brasilien spielen. Das Ziel dieser Nationalmannschaft war es nämlich die Qualifikation erfolgreich zu meistern und das hat sie auch gemacht. Die Spieler von Ecuador waren zuhause großartig und kein Gegner hat sie überspielen können, während die meisten Spiele kompakt und mit wenigen Toren gespielt werden. Das ist seit Jahren charakteristisch für diese Mannschaft.

Aber in den Freundschaftsspielen danach konnte man eine etwas andere Spielherangehensweise dieser Mannschaft beobachten. Gegen Honduras hat Ecuador nämlich 2:2 gespielt und dann gegen Australien 4:3 gewonnen. Am Ende des letzten Monats war es dann auswärts bei Holland 1:1 und in Texas gegen Mexiko wurde eine 1:3-Niederlage kassiert. Deswegen erwarten wir jetzt ein paar Veränderungen in der Startelf. Nationaltrainer Rueda wird Torwart Dominguez, Innenverteidiger Eraz, Mittelfeldspieler Castilla und Stamer Ibarra wahrscheinlich ausruhen lassen.

Voraussichtliche AufstellungEcuador: Banguera – Paredes, Guagua, Achilier, Bagui –Gruezo, Noboa – A.Valencia, Mendez, Rojas – Caicedo

England

Im Unterschied zu Ecuador war das letzte Freundschaftsspiel der Engländer sehr erfolgreich. Sie haben nämlich im Wembley Stadion 3:0 gegen Peru gewonnen, während sie auch im März gegen Dänemark einen 1:0-Heimsieg geholt haben. Natürlich möchten die Engländer auch jetzt gegen Ecuador gewinnen, auch wenn sie in Miami spielen. Trainer Hodgson hat angekündigt, dass er wieder mit seinen stärksten Spielern antreten wird.

Gegen Peru haben die Engländer etwas offensiver agiert genau wie bei den WM-Qualifikationen. Sie haben im Rahmen der Qualifikation in 10 Spielen ganze 36 Tore erzielt, wobei sie sechs Siege und vier Remis geholt haben. In diesem Spiel gegen Ecuador wird Hodgson aber daran arbeiten die Abwehrreihe einzuspielen, da in Brasilien drei sehr anspruchsvolle Spiele gegen Italien, Uruguay und Kostarika auf ihnen warten. Dieses Mal sollten Innenverteidiger Jones und Stürmer Oxlade-Chamberlain verletzungsbedingt auf der Ersatzbank bleiben.

Voraussichtliche AufstellungEngland: Hart – Johnson, Cahill, Jagielka, Baines –Henderson, Gerrard – Lallana, Rooney, Welbeck – Sturridge

Ecuador – England TIPP

Obwohl in der vergangenen Woche beide Teams in den Testspielen torreiche Partien abgeliefert haben, erwarten wir, dass sie sich dieses Mal viel mehr auf die Abwehr konzentrieren, weil ihnen bewusst ist, dass die meisten WM-Spiele sehr kompakt und ungewiss bis zum Spielschluss sein werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!