England – Italien, 05.06.13 – Europameisterschaft U-21

Die zweite Begegnung der Gruppe A ist sicherlich viel interessanter und attraktiver als die erste Partie, da zwei richtig große Nationalmannschaften aufeinandertreffen und zwar England und Italien. Die beiden heutigen Gegner gelten übrigens als die klaren Favoriten für das Weiterkommen, sodass dieses direkte Duell ziemlich wichtig ist, um eventuell einen leichteren Gegner im Halbfinale zu bekommen. Beginn: 05.06.2013 – 20:30

Aber das ist auch für die favorisierten Engländer immer noch weit entfernt, besonders da drei sehr wichtige Spiele der Gruppenphase auf sie warten, angefangen mit diesem schwersten Spiel gegen Italien. Gerade deswegen hat auch Trainer Pearce ausgesagt, dass es sehr wichtig  sein wird in diesem Spiel ein gutes Ergebnis zu erzielen, aber auch im Falle einer Niederlage, wäre es nicht schlecht, da es gleich am Anfang gegen den größten Rivalen passieren würde. Seine Schützlinge hätten dann in der Turnierfortsetzung noch genügend Zeit den Eindruck zu verbessern. Die Engländer haben diese Qualifikationen sehr gut gespielt. Sie haben sogar sieben Siege geholt und nur eine Niederlage kassiert, während sie in der Relegation die Arbeit gegen Serbien routinemäßig absolviert haben, indem sie in beiden Begegnungen jeweils 1:0 gewonnen haben. Danach haben sie in noch vier Freundschaftsspielen gewonnen zwar mit einer fantastischen

13:0-Tordifferenz. Das bestätigt nur, dass sie auf allen Positionen sehr stark sind. Wir erwähnen aber dennoch die schnellen Flügelspieler Zaha und Ince, sowie Shelvey und Wickham. Anderseits hat auch die Abwehr beneidenswerte Partien geliefert, aber gegen die etwas schlechteren Mannschaften, also wartet jetzt die größte Herausforderung auf die Engländer und zwar gegen die tollen Italiener.

Voraussichtliche Aufstellung England: Butland – Clyne, Caulker, Dawson, Rose – Lowe, Henderson – Zaha, Shelvey, Ince – Wickham

Auch die Italiener haben dieses Endturnier ohne größere Problem erreicht, da sie in den Qualifikationen Gruppenerster gewesen sind, während sie in der Relegation gegen Schweden beide Male gewonnen haben. Danach wurden sie im ersten Freundschaftsspiel gegen die Spanier 1:3 bezwungen, aber dann haben sie drei Siege in Folge geholt und zwar gegen die starken Nationalmannschaften von Deutschland, Russland und Ukraine. Sie sind natürlich kurz vor dem Auftritt in Israel dadurch viel selbstbewusster, während auch Trainer Mangia über die Tatsache erfreut ist, dass sich ein paar spitzenmäßige Spieler in der Zwischenzeit völlig erholt haben und zu diesem Wettbewerb zu Verfügung stehen. Dabei meinen wir vor allem den Mittelfeldspieler von PSG, Verratti, sowie den Flügelspieler von Liverpool Borini, während die Italiener in diesem offensiven Teil des Teams vielleicht die größte Auswahl an guten Spielern haben werden. Auf der Ersatzbank werden nämlich ein paar Spieler sein, die in der letzten Saison der Serie A zu den besten Torschützen ihrer Teams gehört haben. Es ist somit klar, was für „Probleme“ Trainer Mangia hat.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Bardi – Donati, Caldirola, Marrone, Biraghi – Bertolacci, Verratti, Florenzi – Borini, Destro, Insigne

Obwohl in diesem Spiel alles möglich ist, sehen wir die Italiener im leichten Vorteil, da sie spieltechnisch doch etwas besser als die Engländer sind, die traditionsgemäß bei solchen Wettbewerben immer den Kopf verlieren.

Tipp: Asian Handicap 0 Italien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Da die beiden Mannschaften sehr gute Stürmer in ihren Reihen haben, ist es ganz logisch ein torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei sportingbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!