England – Norwegen 03.09.2014

England – Norwegen – Hier haben wir noch ein sehr interessantes Freundschaftsspiel. Es treffen nämlich zwei Nationalmannschaften aufeinander, die seit Jahren ähnliche Spielherangehensweise pflegen. Die Engländer hatten aber in den letzten paar Qualifikationsspielen deutlich mehr Erfolg als die Norweger. In diesem Jahrhundert sind sie nur einmal aufeinandergetroffen und zwar vor zwei Jahren, als das Freundschaftsspiel in Oslo die Engländer 1:0 gewonnen haben. Beginn: 03.09.2014 – 21:00 MEZ

England

Die Engländer sind auch in diesem Mittwochsspiel in der Favoritenrolle, wobei sie ja auch noch zusätzlich motiviert sind, sich bei ihren Fans für die große Enttäuschung bei der letzten WM zu entschuldigen. Sie sind nämlich vor zwei Monaten in Brasilien bereits in der Gruppenphase ausgeschieden und hatten dabei nur einen erzielten Punkt. Hodgson steht somit immer mehr unter Druck und muss an der Spielweise seines Teams etwas ändern.

Er hat deswegen entschieden dieses Mal ein paar von den erfahrenen Spielern nicht dabei zu haben, während er fünf Debütanten eingeladen hat. Von diesen fünf Spielern sollte der tolle Mittelfeldspieler von Aston Villa, Delph jetzt gegen Norwegen sogar in der Startelf sein. Darüber hinaus sind dieses Mal die verletzten Verteidiger Johnson und Walker, Mittelfeldspieler Lallan sowie Stürmer Walcott und Rodriguez nicht dabei. Hodgson stehen aber trotzdem viele tolle Fußballer zur Verfügung und die Engländer werden wieder mit einer respektablen und offensiv orientierten Aufstellung auflaufen.

Voraussichtliche AufstellungEngland: Hart – Jones, Cahill, Jagielka, Baines – Henderson, Delph, Wilshere – Sterling, Rooney, Sturridge

Norwegen

Norwegen hat den nötigen Generationswechsel sehr schwer hingenommen und war deswegen bei den letzten paar großen Wettbewerben nicht dabei. Bei den letzten WM-Qualifikationen landete die Mannschaft auf dem vierten Gruppenplatz. Aus diesem Grund nehmen viele Gegner die Norweger im Rahmen der bevorstehenden EL-Qualifikationen gar nicht so ernst und zwar vor allem da sie in einer sehr schweren Gruppe mit Italien, Kroatien, Bulgarien, Aserbaidschan und Malta sind.

Darüber hinaus haben die Schützlinge von Trainer Hogmo in den letzten 11 Spielen nur einen Sieg geholt. Das war beim Freundschaftsspiel auswärts bei Moldawien. Vor sieben Tagen haben sie sich auch noch so richtig blamiert, indem sie zuhause gegen die Vereinigten Arabischen Emirate nur 0:0 gespielt haben. Hogmo hat aber in diesem Spiel nur Spieler aus der norwegischen Nationalliga aufgestellt, während er jetzt einen viel besseren Spielerkader zur Verfügung haben wird. Dennoch besteht dieser Spielerkader hauptsächlich von älteren Spielern oder Spielern, die für bescheidene europäische Vereine spielen.

Voraussichtliche AufstellungNorwegen: Nyland – Linnes, Hangeland, Forren, Hogli – Tettey, Nordtveit, Skjelbred, Pedersen – Nielsen, Elyounoussi

England – Norwegen TIPP

Nach dem sehr schlechten WM-Auftritt, erwarten wir von den Engländern, dass sie im eigenen Wembley Stadion wieder eine gute Partie abliefern und damit zum zweiten Triumph in Folge über Norwegen kommen.

Tipp: Sieg England

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!