England – Schottland 14.08.2013

England – Schottland – Am Mittwochabend wird im wunderschönen Wembley-Stadion ein Inselderby ausgetragen und zwar die Freundschaftspartie zweier Nachbarn aus England und Schottland. Dies ist ansonsten das erste direkte Duell der beiden Nationalteams aus England und Schottland in diesem Jahrhundert. Davor gab es einen Sieg der Schotten, aber dieser Sieg ist schon ganze 14 Jahre alt. Vor diesem Sieg haben die Engländer zweimal in Folge gewonnen. Beginn: 14.08.2013 – 21:00 MEZ

England

Die Engländer haben in diesem Jahr noch keine einzige Niederlage kassiert, aber sie haben nach dem Heimsieg gegen Brasilien und dem hohen 8:0-Sieg gegen San Marino drei Spiele in Folge unentschieden gespielt. Am schmerzvollsten war das Auswärtsremis in Montenegro, mit dem Montenegro die Führung in der Gruppe H behaupten konnte. Danach gab es in einem Freundschaftsduell gegen Irland ein 1:1 und direkt danach ein 2:2 gegen Brasilien. Das bedeutet, dass ihr Trainer Hodgson auf einen Sieg spielen wird, weil er unbedingt das Selbstbewusstsein seiner Schützlinge anheben möchte. Das heißt aber nicht, dass er allzu offensiv spielen wird, weil er weiß, dass die Schotten aus Kontern am gefährlichsten sind. Er kann heute auf beinahe alle Spieler zählen. Es fehlt nur der verletzte Mittelfeldspieler Young. Sogar der Einsatz von Rooney wird erwartet und zwar obwohl er beim ManU sehr viele Probleme zu bewältigen hat.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Walker, Jones, Cahill, Baines – Cleverley, Wilshere, Lampard – Walcott, Rooney, Welbeck

Schottland

Im Gegensatz zu England sind die Schotten in ihrer WM-Qualifikationsgruppe nicht so gut dabei, da sie nur den vorletzten Platz belegen und gerade mal fünf Punkte auf dem Konto haben. Am letzten Spieltag gelang ihnen eine kleine Sensation, als sie in Kroatien 1:0 gewonnen haben. Nach diesem Sieg haben sie viel Selbstbewusstsein getankt und kommen jetzt in dieses Duell mit voller Brust und ohne jeglichen Respekt. Ihr Spiel basiert in letzten Jahren auf der hartgeführten Abwehr, die mit schnellen Konterangriffen gepaart wird. Sie sind außerdem wir alle Nationalteams von der Insel sehr gefährlich bei Standards. Der heutige Gegner ist klar stärker und deshalb werden sie sich auf die Abwehr konzentrieren und versuchen das Spiel der Engländer schon im Mittelfeld zum Erliegen zu bringen. Über die schnellfüßigen Maloney und Rhodes können sie ihre Konterangriffe starten und dadurch den gegnerischen Torkasten gefährden. Ihr Trainer Strachan hat zurzeit einige Probleme mit den Spielerausfällen und muss auf vier Stammspieler verzichten und zwar Mittelfeldspieler Darren Fletcher und Bridcutt, Innenverteidiger Caldwell und Angreifer Steven Fletcher.

Voraussichtliche Aufstellung Schottland: McGregor – Hutton, Martin, Hanley, Mulgrew – McArthur, Brown – Snodgrass, Morrison, Maloney – Rhodes

England – Schottland TIPP

Natürlich sind die Engländer die klaren Favoriten, aber die Schotten sind eine hervorragende Abwehrmannschaft, somit die kleinere Anzahl an Toren viel logischer als ein hoher Handicap-Sieg der Engländer erscheint.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!