England – Slowenien 15.11.2014, EM-Qualifikation

England – Slowenien / EM-Qualifikation – Am Samstag wird die EM-Qualifikation fortgesetzt. Eines der attraktiveren Duelle, das in London gespielt wird, ist das zwischen den zwei führenden Mannschaft der Gruppe E, England und Slowenien. Die Engländer haben neun Punkte, während die Slowenen drei Punkte weniger haben und zwar genau wie das drittplatzierte Litauen. Die Gegner trafen vor vier Jahren beim der WM in Südafrika aufeinander und damals haben die Engländer in der Gruppenphase 1:0 gewonnen, während sie auch ein Jahr davor im Freundschaftsspiel in London besser waren. Beginn: 15.11.2014 – 18:00 MEZ

England

Die Engländer sind somit auch jetzt in diesem Duell gegen die Slowenen in der absoluten Favoritenrolle und zwar auch wenn jetzt eine ganz neue Generation an Spielern dabei ist. Nach dem Debakel bei der WM in Brasilien hat Trainer Hodgson die Mannschaft zusätzlich verjüngt. Damit hat er auch eine viel aggressivere und schnellere Spielherangehensweise der Engländer angekündigt. Das konnte man auch gleich am Start der EM-Qualifikationsspiele merken, als sie auswärts bei der Schweiz 2:0 gewonnen haben.

Danach haben sie San Marino zuhause 5:0 deklassiert und dann wurde auch noch ein 1:0-Routinesieg auswärts bei Estland geholt. Hodgson hat es also geschafft das Selbstvertrauen seiner Abwehrspieler richtig hoch anzutreiben, während der Angriff auch weiterhin hauptsächlich von Rooney und Welbeck abhängt. Dieses Samstagsspiel werden nur die von früher verletzten Defensivspieler Jones und Walker sowie Stürmer Sturridge und Rodriguez verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Chambers, Cahill, Jagielka, Baines – Oxlade-Chamberlain, Henderson, Wilshere, Lallana – Rooney, Welbeck

Slowenien

Die Slowenen haben nach den misslungenen Qualifikationen in den darauffolgenden drei Freundschaftsspielen drei Niederlagen kassiert. Ihre Fans haben den EM-Qualifikationsanfang mit Befürchtung erwartet. Es hat sich wie vermutet rausgestellt und ihre Schützlinge haben in der ersten Runde auswärts bei Estland 0:1 verloren. Trainer Katanec musste somit beim darauffolgenden Spiel gegen die Schweiz bestimmte Veränderungen in der Startelf machen.

Das hat sich dann auch bezahlt gemacht und mit der Unterstützung der Fans haben die Slowenen einen 1:0-Sieg geholt. Durch diesen sehr wichtigen Triumph motiviert, haben sie in der dritten Runde auswärts bei Litauen 2:0 gewonnen. Man sollte hier erwähnen, dass alle drei Tore für Slowenien der 34-jährige Stürmer Novakovic erzielt hat. Er spielt bereits seit Jahren in Japan. Katanec hat also das Richtige getan, als er ihn wieder dazu geholt hat. Das Spiel in London werden die verletzten Defensivspieler Jokic und Samardzic sowie Mittelfeldspieler Krhin und Kampl verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Slowenien:  Handanović – Brečko, Ilić, Cesar, Struna – Mertelj, Kurtić – Pečnik, Iličić, Kirm – Novaković

England – Slowenien TIPP

Die Engländer sind hier definitiv in der Favoritenrolle, vor allem da sie auch zuhause spielen. Aber die Slowenen haben in den letzten zwei Spielen Fortschritte gemacht, also ist es hier vielleicht am besten auf wenige Tore zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!