Finnland – England 09.09.2013

Finnland – England – Am Montag werden wir zwei interessanteste Qualifikationsspiele im Rahmen der U-21-Europameisterschaft analysieren. Das erste Match, das wir analysieren werden, ist das Derby der Gruppe 1 und es treffen Gruppenerster und Gruppendritter, Finnland und England, aufeinander. Wir sollten dazu sagen, dass England zwei Spiele weniger auf dem Konto hat. Das letzte Mal trafen diese beiden Nationalteams bei der EM 2009 in Schweden als England einen 2:1-Sieg holte. Beginn: 09.09.2013 – 18:00 MEZ

Finnland

Die Finnen befinden sie auf dem ersten Platz vor allem dank der Tatsache, dass die Engländer bisher nur ein Match absolviert haben, während sie selbst in der gespielten Duellen sieben  Punkte holten. Im Heimspiel gegen Litauen haben sie ein 2:2-Remis eingefahren, während sie auswärts gegen Wales und Litauen triumphiert haben, wobei sie ein sehr gutes Angriffsspiel demonstriert haben. In erster Linie denken wir an das Spiel gegen Wales, in dem sie einen hohen 5:1-Sieg holten, während sei vor vier Tagen gegen Litauen vorsichtiger waren und dabei einen minimalen 1:0-Sieg holten. Jetzt erwartet sie eine Begegnung mit dem schwierigsten Gegner in der Gruppe. Dennoch wird Trainer Laurikainen keine Änderungen in der taktischen Aufstellung vornehmen, zumal er viel bessere Spieler im Angriff als in der Abwehr zur Verfügung hat. Darüber hinaus soll der wiedergenesene Stürmer Pohjanpalo dabei sein, für den sich in letzter Zeit immer mehr Liverpool interessiert.

Voraussichtliche Aufstellung Finnland: Joronen – O’Shaughnessy, Lam, Hatakka, Aspegren – Kauppi, Paananen, Lod – Kastrati, Pohjanpalo, Vayrynen

England

Wir haben bereits gesagt, dass die Engländer bisher nur ein Qualifikationsspiel absolviert haben und zwar vor vier Tagen als sie einen minimalen 1:0-Heimsieg gegen Moldawien geholt haben. Natürlich haben viele von dieser äußerst talentierten Mannschaft, die vom neuen Trainer Gareth Southgate geleitet wird, eine bessere Partie erwartet. Gleich nach dem Debakel von England in der Gruppenphase der letztjährigen U-21-EM in Israel hat er Stuart Pearce ersetzt, während in der Zwischenzeit viele Spieler nicht mehr in dieser Kategorie spielen können und so kam es zu einem unvermeidlichen Generationswechsel. Immer noch besteht diese Mannschaft aus den großartigen Einzelspieler, die hauptsächlich für die stärkste englische Mannschaften spielen, darunter sind auch die Flügelstürmer aus Manchester United und Norwich, Zaha und Redmond, Mittelfeldspieler von Chelsea, Chalobah sowie die Defensivspieler von Everton, Liverpool und Southampton, Stones, Wisdom und Shaw. Gerade diese Spieler haben die Hauptrolle im Spiel gegen Moldawien gespielt und das einzige Tor erzielte der 20-Jährige Stürmer von West Bromwich, Berahino.

Voraussichtliche Aufstellung England: Butland – Stones, Wisdom, Keane, Shaw – Ward-Prowse, Chalobah, Carroll – Zaha, Berahino, Redmond

Finnland – England TIPP

Natürlich gelten die Engländer in diesem Match als absolute Favoriten, aber die Finnen sind momentan nicht zufällig auf dem ersten Platz, sodass wir der Meinung sind, dass sie vor eigenen Fans eine solide Partie abliefern werden, vor allem im Angriff.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei bwin (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!