Frankreich – Belgien 07.06.2015, Freundschaftsspiel

Frankreich – Belgien / Freundschaftsspiel – Hier haben wir ein sehr attraktives Freundschaftsspiel zwischen zwei europäischen Nationalmannschaften, die unter den ersten zehn Teams der FIFA-Rangliste stehen. Die Franzosen sind auch die Gastgeber der bevorstehenden EM und spielen somit nur Freundschaftsspiele. Sie sind auch ziemlich gut und wurden in den letzten sieben Spielen nur einmal bezwungen. Die Belgier anderseits haben in den ersten fünf Qualifikationsrunden keine Niederlage kassiert, aber dafür zwei Remis. Die Belgier wurden genau wie die Franzosen bei der letzten WM im Viertelfinale eliminiert, was auch ihre letzte Niederlage war. Die letzten zwei gemeinsamen Freundschaftsspiele dieser Teams endeten 0:0, während den letzten Sieg die Franzosen geholt haben, und zwar 2004. Beginn: 07.06.2015 – 21:00 MEZ

Frankreich

Die Franzosen werden bis zum nächsten Sommer nur Freundschaftsspiele spielen, da sie in einem Jahr die Gastgeber der Europameisterschaft sind. Sie müssen Freundschaftsspiele spielen, und zwar aus der Gruppe, wo sich fünf Nationalteams befinden, Portugal, Dänemark, Serbien, Albanien und Armenien, während Frankreich der Gast ist. Neben diesen Duellen werden, wenn nötig, noch weitere Spiele organisiert. Dementsprechend haben die Franzosen gegen Spanien, Schweden und Brasilien gespielt. Brasilien konnte sie auch als einziger Gegner bezwingen. Gegen Serbien und Albanien endete es unentschieden, während sie die übrigen Rivalen bezwungen haben.

Zuletzt haben sie Dänemark 2:0 bezwungen, und zwar erzielten sie beide Tore in der ersten Halbzeit. Das war Ende März, während jetzt eine etwas andere Startelf spielen wird, da ein paar Spieler immer noch Verpflichtungen in den jeweiligen Vereinen haben. Pogba und Evra spielen für Juventus und werden nicht dabei sein, während Mathieu aus Barcelona nicht eingeladen ist. Auch Reals Spieler Benzema wird nicht mitspielen. Man sollte auch noch erwähnen, dass Mittelfeldspieler Guilavogui und Schneiderlin nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Sagna, Varane, Koscielny, Tremoulinas – Gonalons, Kondogbia – Lacazette, Matuidi, Griezmann – Giroud

Belgien

Belgien ist auf der neuen FIFA-Rangliste auf den zweiten Platz geklettert, was wirklich großartig ist. Das ist natürlich auch kein Zufall, denn die Belgier spielen sehr gut und verlieren selten Spiele. Das letzte Mal wurden sie im WM-Viertelfinale in Brasilien bezwungen, und zwar gegen Argentinien. Danach haben sie sieben Duelle abgelegt und fünf Siege sowie zwei Remis geholt. Beide Remis waren im Rahmen der Qualifikationsspiele, weswegen die Gruppenplatzierung nach fünf Runden nicht ganz entschieden ist, aber sie sind doch Tabellenführer. Sie haben in fünf Spielen nur ein Gegentor kassiert, was nur von der guten Abwehr zeugt, während auch der Angriff ganz solide ist.

Am Freitag steht das Spitzenspiel gegen Wales auf dem Programm und wenn sie das gewinnen sollten, werden sie mit einem Fuß in Frankreich sein. Jetzt werden sie ohne Innenverteidiger Kompany spielen. Er wurde nicht eingeladen, da er in der letzten Runde eine Rote Karte bekommen hat. Auch Vermaelen wird nicht dabei sein, genau wie Mittelfeldspieler Defour.

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Courtois – Vanden Borre, Alderweireld, Lombaerts, Vertonghen – Witsel, Fellaini – Mertens, de Bruyne, Hazard – Benteke

Frankreich – Belgien TIPP

Auch wenn es ein Freundschaftsspiel ist, will keines der Teams verlieren, weswegen sie beide maximal ernst antreten werden. Beide Gegner spielen stark in der Abwehr und dementsprechend tippen wir auf wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€