Frankreich – Deutschland, 06.02.13 – Freundschaftsspiel

Im „St. Denis“-Stadion in Paris wartet auf uns ein echter Fußballklassiker, da zwei Teams gegeneinander spielen, die öfters den WM-Titel geholt haben. In letzter Zeit sind die Franzosen ein wenig in eine Ergebniskrise reingerutscht, während die deutsche Nationalauswahl um Trainer Löw viel besser spielt, aber auch keinen Titel in letzter Zeit geholt hat. Bei der WM-Qualifikation sind sie ähnlich gut, da beide Teams außer Siegen jeweils nur ein Remis haben. Das letzte Pflichtspiel zwischen den beiden Erzrivalen war bei der WM1986, somit es nicht berücksichtigt wird. Dafür spielen sie sehr oft solche Freundschaftsduelle. Das letzte direkte Aufeinandertreffen fand in Bremen statt, das Frankreich 2:1 gewonnen hat und davor haben sie in Paris im Jahre 2005 gegeneinander gespielt. Diese Partie endete torlos. Beginn: 06.02.2013 – 21:00

Die Franzosen kommen langsam in die Fußballweltspitze zurück, wobei man sagen muss, dass sie nie richtig abgeschrieben gewesen sind. Trotzdem sollte man die Ergebniskrise der Franzosen detaillierter beleuchten. Zur letzten EM kamen sie mit viel Mühe und sie flogen schon im Viertelfinale raus, was sicherlich kein gutes Ergebnis ist. Dafür spielen sie die aktuelle WM-Qualifikation sehr gut. Zuerst gab es die erwarteten Siege gegen Finnland und Weißrussland und anschließend das Auswärtsremis bei Spanien. Dazwischen gab es einen unerwarteten Patzer im Freundschaftsduell gegen Japan und zuletzt wurde bei einem Freundschaftsspiel Italien bezwungen. Diese Partie gegen Deutschland nutzt Trainer Deschamps, um das letzte Feintuning der Mannschaft zu vollbringen, weil hiernach das WM-Qualifikationsspiel gegen Spanien kommt. Ein paar Spieler sind aufgrund der schlechten Spielform oder Verletzung nicht dabei, wie Nasri, Remy oder M´Vile. Das Hauptgerüst des Teams bilden natürlich Ribery und Benzema.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Debuchy, Koscielny, Sakho, Evra – Matuidi, Cabaye – Sissoko, Valbuena, Ribery – Benzema

Die deutsche Nationalmannschaft hat erwartungsgemäß die ersten drei WM-Qualifikationsspiele gewonnen, aber dann kam ein unglaublich peinlicher Patzer gegen Schweden. Die Schützlinge des Trainers Löw gingen 4:0 in Führung und ließen den Schweden am Ende ein 4:4-Remis zu. Aufgrund dessen haben sie das draufkommende Spiel sehr vorsichtig gespielt und dementsprechend endete die Freundschaftspartie gegen die Niederländer torlos. Auch heute kann man davon ausgehen, dass sie vorsichtig spielen werden, weil einerseits der Gegner sehr stark ist und andererseits fehlen sehr viele Stammspieler. Von Bayern München fehlen Badstuber und Schweinsteiger, von der Dortmunder Borussia fehlen Götze, Reus und Schmelzer (Gündogans Einsatz ist auch fraglich) und Klose fehlt ebenfalls. Trotzdem hat Trainer Löw ein respektables Team beisammen, das jeden Gegner schlagen kann. Im Tor fängt vorerst Adler an, was heißt, dass Neuer auf der Ersatzbank bleiben wird und zwar genauso wie Boateng und Podolski.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Adler – Lahm, Mertesacker, Hummels, Bender – Khedira, Gündogan – T.Müller, Özil, Kroos – Gomez

Bei diesem Fußballklassiker haben die Franzosen den Heimvorteil, aber die deutsche Nationalauswahl pocht auf Rache für die Bremen-Niederlage vor einem Jahr. Ein Remis erscheint am logischsten, aber wir geben den Gästen aus Deutschland einen leichten Vorteil, da sie sehr motiviert sein werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Deutschland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Frankreich – Deutschland