Frankreich – Ghana 10.07.2013

Frankreich – Ghana – Die U-20 Weltmeisterschaft, die in der Türkei ausgetragen wird, ist schon bis zum Halbfinale angelangt. Im ersten Halbfinalduell treffen Frankreich und Ghana aufeinander. Die beiden Nationalmannschaften sind auch in der Gruppenphase aufeinandergetroffen und da haben die Franzosen 3:1 gewonnen. Beginn: 10.07.2013 – 17:00 MEZ

Frankreich

Die Franzosen sind auch jetzt natürlich die absoluten Favoriten, obwohl Ghana in der Zwischenzeit große Fortschritte gemacht und ein paar sehr starke Nationalmannschaften eliminiert hat. Aber das interessiert die Franzosen nicht besonders, da sie sich nur auf ihr Spiel konzentrieren und jetzt sind sie auch noch viel selbstbewusster, nachdem der Hauptkonkurrent, Spanien ausgeschieden ist. Spanien hat sie nämlich bis jetzt als einzige Mannschaft bei diesem Wettbewerb bezwungen und zwar 2:1 in der Gruppenphase. Aber die Schützlinge von Trainer Mankowski hat das überhaupt nicht aus der Bahn geworfen, da sie zuerst im Achtelfinale den Gastgeber Türkei 4:1 bezwungen haben und dann haben sie im Viertelfinale gegen Usbekistan 4:0 gewonnen. Das bestätigt nur wiedermal, dass die Franzosen es verdient haben im Halbfinale zu sein und wenn jetzt in diesem Duell gegen Ghana ihre größten Stars Pogba, Kondogbia und Sanogo auf dem Höhepunkt ihrer Aufgabe sein werden, dann wird Frankreich ganz sicher auch im großen Finale dabei sein. Die Mannschaft hat keine Probleme mit dem Spielerkader und Trainer Mankowski wird somit wahrscheinlich die gleiche Startelf wie gegen Usbekistan rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Areola – Foulquier, Zouma, Umtiti, Digne – Veretout, Kondogbia – Thauvin, Pogba, Bahebeck – Sanogo

Ghana

Was Ghana angeht, ist es ja schon lange bekannt, dass in diesem Land sehr viele Fußballtalente heranwachsen und deswegen wundert es auch nicht, dass die Ghanaer bei diesem Wettbewerb so weit gekommen sind. In der Gruppenphase wurden sie zwar von Frankreich und Spanien bezwungen und haben nur gegen die USA gewonnen, weswegen kaum einer gedacht hätte, dass sie so weit kommen werden, aber offensichtlich hat dieser klare Sieg ihrem Selbstbewusstsein maximal gut getan. Sie haben nämlich zuerst im Achtelfinale die favorisierten Portugiesen eliminiert und zwar nachdem sie durch die Treffer in der Spielschlussphase 3:2 gewonnen haben, dann aber haben sie auch im Viertelfinale ein phänomenales Spiel gegen Chile abgelegt. In diesem Duell waren die Schützlinge von Trainer Konade nämlich zwei Mal mit jeweils einem Tor im Rückstand, konnten aber aufholen und zwar zuerst im regulären Spielteil, als es 2:2 gewesen ist und dann auch in der Verlängerung, wo sie durch zwei Treffer in den letzten fünf Minuten den großen 4:3-Sieg geholt haben. Dieser Sieg wird ihr Selbstbewusstsein in diesem Duell gegen die Franzosen nur noch bestärken. Die Franzosen haben die Ghanaer schon einmal bei diesem Wettbewerb bezwungen und deswegen ist zu erwarten, dass Trainer Konade ein paar Veränderungen im Team vornimmt.

Voraussichtliche Aufstellung Ghana: Antwi – Nketiah, Lartey, Baba, Attamah – Salifu, Duncan – Boakye, Aboagye, Acheampong – Assifuah

Frankreich – Ghana TIPP

Genau wie in ihrem Duell der Gruppenphase, erwarten wir auch in diesem Halbfinalduell einen Sieg der Franzosen, vor allem weil sie nach dem Ausscheiden der Spanier die größten Favoriten auf den Titel geworden sind.

Tipp: Sieg Frankreich

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei mybet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!