Frankreich – Norwegen 27.05.2014

Frankreich – Norwegen – Mit diesem Spiel beginnt der ehemalige Weltmeister Frankreich seine Vorbereitung für Brasilien. Es wird erwartet, dass die Franzosen bei diesem großen Wettbewerb wieder brillieren. Dies ist ihr erstes von drei Testspielen und es wird vor eigenem Publikum ausgetragen, während die Norwegen in diesen Tagen oft  der Sparring-Partner für die Teilnehmer der WM gewesen sind, denn in ein paar Tagen werden sie auch gegen Russland spielen. Frankreich hatte erneut eine stressige Qualifikation und eine Menge Probleme in den Playoffs, während Norwegen es noch schwieriger hatte und keine Chance auf die WM-Platzierung hatte. Die Franzosen haben nach den Playoffs nur ein Testspiel absolviert und dabei gesiegt, während die Norwegen sogar fünf Mal freundschaftlich gespielt haben und sie haben nur einen Sieg verbucht. Das letzte Mal trafen diese beiden Teams im Jahr 2010 aufeinander und damals hat Norwegen im Freundschaftsspiel einen 2:1-Sieg geholt. Beginn: 27.05.2014 – 21:00 MEZ

Frankreich

Die Franzosen werden drei Testspiele vor der EM absolvieren. Diese drei Spiele sollen eigentlich drei Tests für die drei Spiele in der Gruppenphase sein, obwohl es nicht klar ist, für welchen Gegner Norwegen engagiert wurde, außer vielleicht für die Schweiz, die aber ganz anders spielt. Es ist logisch, dass die beiden nächsten Gegner, Paraguay und Jamaika sind, die in der Tat Kopien von Ekuador und Honduras sind, obwohl in Brasilien natürlich alles von den Franzosen selbst abhängen wird, die in letzter Zeit sehr unberechenbar sind.

Mit den Spaniern haben sie in der Qualifikation solide mitgehalten, während ihnen die Ukraine in den Playoffs viele Probleme bereitet hat. Danach haben sie die Niederländer im Testspiel überspielt (2:0). Trainer Deschamps hat den Mittelfeldspieler Nasri nicht eingeladen, da sie im Konflikt sind, während in diesem Spiel die Real-Spieler, Benzema und Varane, die am Samstag im Finale der Champions League gespielt haben, wahrscheinlich nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche AufstellungFrankreich: Lloris – Debuchy, Koscielny, Mangala, Evra – Mavuba, Cabaye – Ribery, Pogba, Matuidi – Giroud

Norwegen

Die Norweger waren in der Qualifikation in einer sehr ausgeglichenen Gruppe, aber dennoch konnten sie sich nicht qualifizieren. Vor allem haben sie im Qualifikationsfinish schlecht gespielt und wurden von der Schweiz und Slowenien bezwungen, während sie gegen Island ein Remis gespielt haben. Nach diesem Misserfolg haben sie sich den Testspielen gewidmet. In sieben Monaten haben sie nämlich fünf Freundschaftsspiele absolviert.

Dennoch waren die Ergebnisse im Allgemeinen schlecht. Gegen Dänemark, Schottland und Polen haben sie verloren und nur im Spiel gegen Moldawien haben sie gefeiert. Anfang März haben sie ein Remis gegen Tschechien gespielt. Dieses Ergebnis werden sie in diesem Duell gegen Frankreich kaum wiederholen können, zumal bei den Norwegern einige wichtigen Spieler nicht dabei sein werden. Das Trio aus der Bundesliga wird nicht dabei sein und das sind die Schlüsselspieler in allen drei Mannschaftsbereichen und zwar der rechte Außenspieler Elabdellaoui (Braunschweig), Mittelfeldspieler Skjelbred (Hertha) sowie Stürmer Abdellaoue (Stuttgart). Ohne diese Spieler werden sie mit Frankreich kaum mithalten können.

Voraussichtliche AufstellungNorwegen: Nyland – Linnes, Hangeland, Forren, Hogli – Nordtveit, Johansen – Jenssen, Tettey, Elyounoussi – Nielsen

Frankreich – Norwegen TIPP

Die Franzosen hatten es in solchen Spielen oft Probleme aber dieses Mal erwarten wir einen lockeren Sieg der Gastgeber, die die Fortsetzung der guten Partien vor der WM in Brasilien wollen, während die geschwächten Norweger mit einem so starken Gegner kaum mithalten können.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Frankreich

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,08 bei bet365 (alles bis 1,98 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!