Frankreich – Schottland 04.06.2016, Freundschaftsspiel

Frankreich – Schottland / Freundschaftsspiel – Sein letztes Testspiel vor dem Beginn der EM wird der Gastgeber Frankreich am Samstagabend in Metz gegen Schottland bestreiten. Schottland hat sich die EM-Teilnahme nicht gesichert, aber die Schotten haben in letzter Zeit große Fortschritte gemacht und so werden sie auf jeden Fall ein guter Sparring-Partner sein. In den letzten zwei direkten Duellen haben die Schotten gefeiert und zwar in der Qualifikation für die EM 2008, während die “Tricolore” davor in Freundschaftsspielen drei Siege in Folge geholt haben. Beginn: 04.06.2016 – 21:00 MEZ

Frankreich

Die Gastgeber der bevorstehenden EURO werden vor eigenen Fans sicherlich ihr Bestes geben, damit sie zum Triumph über Schottland kommen, zumal sie auf diese Weise in bestmöglicher Stimmung ihr erstes Spiel gegen Rumänien am 10. Juni antreten würden. Darüber hinaus haben sie in den letzten fünf Heimspielen ebenso viele Siege geholt. In den letzten neun Begegnungen haben sie sogar acht Mal gefeiert und sie wurden nur Ende letzten Jahres auswärts in England bezwungen.

Im März dieses Jahres haben sie auswärts in den Niederlanden einen 3:2-Sieg geholt, während sie danach im Stade de France einen 4:2-Sieg gegen Russland holten. Die tolle Serie wurde vor ein paar Tagen im Heimspiel gegen Kamerun fortgesetzt (3:2). Natürlich freut sich Trainer Deschamps über die sehr gute Torumsetzung, aber auf der anderen Seite macht er sich Sorgen über die schlechteren Partien seiner Abwehrreihe, zumal er an der EM auf sogar drei Innenverteidiger verzichten muss und zwar Varane, Sahko und Zouma. Auf der anderen Seite hat er drei tolle Stürmer für die EURO nicht nominiert und zwar Benzema, Lacazette und Ben Arfa.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Sagna, Koscielny, Mangala, Evra – Pogba, Diarra, Matuidi – Griezmann, Giroud, Payet

Schottland

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die Schotten an der EM nicht teilnehmen werden und zwar in erster Linie deshalb, weil sie in einer äußerst schwierigen Qualifikationsgruppe waren. Vor ihnen landeten in der Gruppe Deutschland, Polen und Irland, während sie nur Georgien und Gibraltar hinter sich ließen. Gegen Gibraltar erzielten die Schotten sogar 12 Tore in zwei gespielten Duellen. Zwei weitere Siege verbuchten sie zuhause gegen Georgien und Irland, während sie in den restlichen sechs Spielen  jeweils drei Remis und drei Niederlagen erzielten.

All dies reichte aber nicht aus, um sich den dritten Platz zu sichern, der in die Playoffs führte, da sie drei Punkte weniger als die Iren hatten, sodass sie ihre neue Chance in der Qualifikation für die WM 2018 suchen werden. Die Schützlinge des Trainers Strachan haben im März in Freundschaftsspielen auswärts gegen Tschechien und zuhause gegen Dänemark jeweils 1:0 gefeiert, während sie vor ein paar Tagen im anspruchsvollen Auswärtsspiel gegen Italien eine ziemlich gute Partie ablieferten, aber nach dem Treffer von Pelle in der 57. Spielminute wurden sie letztendlich 0:1 bezwungen.

Voraussichtliche Aufstellung Schottland: Gordon – Hutton, Martin, Hanley, Robertson – Fletcher, McArthur – Ritchie, Naismith, Snodgrass – Fletcher

Frankreich – Schottland TIPP

Obwohl die Franzosen in diesem letzten Testspiel vor dem Beginn der EM sicherlich auf Sieg spielen werden, müssen wir bedenken, dass sie eine äußerst unangenehme und standfeste schottische Nationalauswahl zuhause empfangen werden und gerade deshalb haben wir auf ein torarmes Spiel getippt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€