Frankreich – Serbien 07.09.2015, Freundschaftsspiel

Frankreich – Serbien / Freundschaftsspiel – Da der Gastgeber der nächsten EURO, Frankreich, versucht so viele Testspiele wie möglich zu absolvieren, wobei er in erster Linie sehr starke Gegner wählt, wird er am Montagabend in Bordeaux mit der unangenehmen serbischen Nationalmannschaft seine Kräfte messen. Diese zwei Nationalmannschaften trafen das letzte Mal vor genau einem Jahr in Belgrad aufeinander und damals endete ihr Freundschaftsspiel mit 1:1-Remis. Davor haben die Franzosen in der Qualifikation zur WM 2010 gegen Serbien einen Heimsieg sowie ein Auswärtsremis verbucht, während sie auch vor drei Jahren zuhause im Rahmen eines Testspiels triumphiert haben. Beginn: 07.09.2015 – 20:45 MEZ

Frankreich

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber einen klaren Triumph über die Serben, die in dieser Qualifikation schlecht spielen, während auf der anderen Seite die Schützlinge des Trainers Deschamps sehr selbstbewusst geworden sind, nachdem sie vor drei Tagen im Auswärtsspiel gegen den Erzrivalen Portugal 1:0 gefeiert haben. Davor haben sie nämlich zwei Niederlagen in Folge kassiert und zwar zuhause gegen Belgien und auswärts gegen Albanien und so hat Trainer Deschamps offenbar eingesehen, dass er keinen Freiraum zum rumexperimentieren hat, weshalb er gegen Portugal mit einer äußerst starken Besatzung auflief.

Im diesem Duell gegen Serbien wird er wahrscheinlich mit einer kombinierten Besatzung auflaufen, weil er einfach zu viele hochwertige Spieler zur Verfügung hat. Im Match gegen Portugal verletzte sich der immer bessere Stürmer Fekir. Außerdem werden die verletzten Innenverteidiger Sakho und Mittelfeldspieler Gonalons ausfallen, während dieses Mal Innenverteidiger Mathieu, Verteidiger Digne und Kurzaw, Mittelfeldspieler Guilavogui und Payet sowie Stürmer Lacazette und Remy nicht nominiert waren.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Mandanda – Debuchy, Mangala, Zouma, Tremoulinas – Pogba, Schneiderlin, Kondogbia – Valbuena – Griezmann, Giroud

Serbien

Was die serbische Nationalmannschaft angeht, stellt sie in den letzten Jahren eine große Enttäuschung dar. An der letzten WM in Brasilien haben sie nicht teilgenommen und angesichts der aktuellen Situation in dieser Qualifikation ist es schon jetzt klar, dass sie auch bei der EM in Frankreich nicht dabei sein werden. Vor nur drei Tagen lagen sie sogar mit zwei Punkten im Minus, weil sie von der UEFA mit drei Punkten Abzug im Heimspiel gegen Albanien bestraft wurden, während sie in den restlichen vier Matches sogar drei Niederlagen und nur ein Remis verbuchten. Das einzige Remis erzielten sie zum Auftakt auswärts gegen Armenien.

Am Freitagabend haben sie gerade gegen Armenien einen 2:0-Heimsieg geholt, sodass sie nun einen Punkt auf dem Konto haben. Auf den Gruppenzweiten Dänemark bzw. den Gruppendritten Albanien liegen sie also mit zehn Punkten im Rückstand und außerdem haben diese beiden Nationalmannschaften jeweils ein Spiel weniger auf dem Konto im Vergleich zu Serbien. Für den jungen Trainer Curcic war es aber sehr wichtig, dass sie nach langer Zeit endlich zum Sieg gekommen sind und somit werden sie in diesem Testspiel gegen Frankreich wahrscheinlich mit einer ähnlichen Besatzung wie gegen Armenien auflaufen. Was die Ausfälle angeht, werden die verletzten Verteidiger Basta, Innenverteidiger Nastasic, Mittelfeldspieler Kuzmanovic und Stürmer Djordjevic ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Stojkovic – Tomovic, Ivanovic, Spajic, Kolarov – Fejsa, Matic – Tadic, Ljajic, Kostic – Mitrovic

Frankreich – Serbien TIPP

Natürlich gelten die Franzosen als klare Favoriten in diesem Freundschaftsspiel, zumal sie zuhause spielen, aber wir wissen alle, dass die Serben seit Jahren viel besser in der Abwehr sind als im Angriff und gerade deshalb haben wir beschlossen auf ein torarmes Spiel zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betway (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€