Frankreich – Usbekistan 06.07.2013

Frankreich – Usbekistan – An diesem Wochenende fängt auch die Schlussphase der Weltmeisterschaft U20 an, denn alle Viertelfinalduelle stehen auf dem Programm. Im ersten Duell treffen einer der größten Favoriten auf den Titel, Frankreich und Usbekistan aufeinander. Frankreich hat im Achtelfinale den Gastgeber die Türkei eliminiert, während Usbekistan ein wenig überraschend in der vorherigen Runde besser als Griechenland gewesen ist. Beginn: 06.07.2013 – 17:00 MEZ

Frankreich

Wir haben ja schon erwähnt, dass die Franzosen einer der Favoriten in diesem Wettbewerb sind, was sie auch im Achtelfinale bestätigt haben, als sie in allen Spielsegmenten die Türkei überragt haben. Die Schützlinge von Trainer Mankowski haben nämlich von Anfang an ihr Spieltempo aufgedrängt und in kurzer Zeit hatten sie eine 2:0-Fürhung. In der zweiten Halbzeit haben sie dann noch zwei Treffer erzielt und darüber hinaus hat Mittelfeldspieler Thauvin einen Elfmeter versiebt. In der Spielschlussphase haben die Türken dann einen Treffer erzielen können, also war das 4:1-Endergebnis auch ein reales Bild des Kraftverhältnissen auf dem Spielfeld. Die Franzosen haben übrigens auch in der Gruppenphase gegen Ghana gewonnen und gegen die USA unentschieden gespielt, während sie nur vom Topfavoriten Spanien bezwungen wurden. Das bestätigt nur, dass sie sich mit Recht im Viertelfinale befinden. Da Usbekistan ihr nächster Gegner ist, denk bei den Franzose sicher keiner über etwas anders als den Sieg nach, besonders wenn die größten Stars der Mannschaft Pogba, Kondogbia und Sanogo ihre Spitzenleistung bringen. Der Innenverteidiger von Lyon Umtiti kommt nach abgesessener Strafe wieder ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Areola – Foulquier, Zouma, Umtiti, Digne – Veretout, Kondogbia – Thauvin, Pogba, Bahebeck – Sanogo

Usbekistan

Usbekistan hat nach der eher durch Glück geholter Achtelfinalplatzierung, in diesem Duell gegen das favorisierte Griechenland die beste Partie bei dieser Meisterschaft geliefert und am Ende einen 3:1-Sieg geholt. Aber die Usbeken hatten auch in diesem Duell viel Glück, da die Griechen am Anfang der zweiten Halbzeit, als es 1:1 war, mit einem Spieler weniger auf dem Platz gewesen sind. Das haben die Usbeken in der Spielfortsetzung ausgenutzt und haben zwei Elfmeter in Punkte verwandelt, womit sie die Viertelfinalplatzierung gesichert haben. Man sollte übrigens erwähnen dass sie, genau wie die Franzosen, in der Gruppenphase vier Punkte geholt haben und zwar nachdem sie gegen Neu Seeland gewonnen sowie gegen Kroatien unentschieden gespielt haben. Im dritten Spiel wurden sie dann gegen Uruguay 0:4 bezwungen. Aber offensichtlich haben sie in diesem Spiel ihre Lektion gelernt und haben gegen die Griechen viel disziplinierter in der Abwehr gespielt, während sie die Tormöglichkeiten hauptsächlich aus den schnellen Konterangriffen angepeilt haben. Natürlich erwarten wir jetzt die gleiche Taktik, wobei Trainer Musaev ohne den erprobten Innenverteidiger Yuldashev auskommen muss, da dieser im Spiel gegen Griechenland eine rote Karte bekommen hat. Seinen Platz wird wahrscheinlich Kapadze besetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Usbekistan:  Amonov – Fomin, Kapadze, Shamshitdinov, Rakhmanov – Turapov, Makhstaliev – Sabirkhodjaev, Ubaydullaev, Kozak – Sergeev

Frankreich – Usbekistan TIPP

Obwohl Usbekistan schon mit der Viertelfinalplatzierung bei dieser WM Qualität bewiesen hat, glauben wir dass es jetzt gegen die viel besseren Franzosen schwer sein wird, eine Niederlage zu vermeiden, besonders wenn Usbekistan keine Lösung für das tolle Trio Kondogbia-Pogba-Sanogo findet.

Tipp: Asian Handicap -1 Frankreich

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!