Griechenland – Nigeria 04.06.2014

Griechenland – Nigeria – In diesem Testspiel treffen zwei Mannschaften aufeinander, die an der Weltmeisterschaft in Brasilien teilnehmen werden. Bei der letzten Weltmeisterschaft waren diese beiden Mannschaften zusammen in der Gruppe und damals hat Griechenland nach einer Wendung mit 2:1 gefeiert, während 1994 Nigeria das gleiche geschafft hat. Beginn: 04.06.2014 – 01:00 MEZ

Griechenland

Die Griechen haben sich die WM-Teilnahme erst in der Relegation gesichert, weil sie in ihrer Gruppe trotz der Tatsache, dass sie nur eine Niederlage in 10 gespielten Duellen kassiert haben, den zweiten Platz besetzt haben. Aufgrund einer besseren Tor-Differenz landete nämlich Bosnien-Herzegowina auf dem ersten Platz. In der Relegation haben sie sich die Teilnahme in Brasilien dennoch gesichert und zwar nach dem sie Rumänien ohne größeren Problemen eliminiert haben.

Sie hatten keinen guten Start ins neue Jahr, weil sie im Testspiel gegen Südkorea eine 0:2-Heimniederlage kassiert haben, sodass Trainer Santos vor fünf Tagen im Auswärtsspiel gegen Portugal mit seiner stärksten Besatzung aufgelaufen ist, was sich am Ende auszahlte, weil sie ein torloses Remis gespielt haben. In diesem Spiel konnte man sehr gut sehen, wie sich die Griechen in Brasilien vorstellen werden, sodass wir auch in diesem Duell gegen Nigeria ein sehr standfestes und diszipliniertes Spiel in der Abwehr erwarten, während sie ihre Chance im Angriff über die schnellen Konterangriffe und Standards suchen werden.

Voraussichtliche AufstellungGriechenland: Glykos – Torosidis, Manolas, Sokratis, Holebas – Tziolis, Maniatis, Katsouranis – Salpingidis, Samaras – Mitroglou

Nigeria

Die Nigerianer machen große Vorbereitungen vor der WM, wo sie sich eine gute Platzierung erhoffen, genau wie in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Darüber hinaus sind sie der aktuelle Afrika-Meister, sodass sie zu Recht optimistisch sein können, obwohl sie in Brasilien letztes Jahr beim Konföderationspokal nicht brilliert haben, da sie Niederlagen gegen Uruguay und Spanien kassiert haben und nur gegen Tahiti kamen sie zum Sieg.

Das waren aber die einzigen Niederlagen im Jahr 2013 wenn es um die Wettbewerbe geht. Letztes Jahr wurden sie auch Afrika-Meister, aber dann haben sie im Testspiel gegen Jordanien unerwartet verloren. Ende letzten Jahres haben sie sich mit einem Doppelsieg gegen Äthiopien die WM-Teilnahme gesichert, während sie in den letzten drei Testspielen gegen Italien, Mexiko und Schottland Remis gespielt haben, sodass sie in dieser Begegnung mit Griechenland versuchen werden, mit den guten Partien weiterzumachen. Daher erwarten wir Nigeria in der stärksten Besatzung.

Voraussichtliche AufstellungNigeria: Enyeama – Omerouo, Yobo, Ambrose, Elderson – Onazi, Mikel – Musa, Moses, Uchebo – Emenike

Griechenland – Nigeria TIPP

Es ist ein torarmes Spiel realistisch zu erwarten, unabhängig davon dass es sich hier um ein Testspiel handelt und der Tatsache, dass Nigeria vor ein paar Tagen ein 2:2-Remis gegen die standfesten Schotten gespielt hat. Die Griechen haben nämlich gleichzeitig gegen Portugal gezeigt, dass sie an ihrer Spielweise nichts ändern werden, sodass ihr Hauptziel sein wird, das eigene Tor sauber zu halten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!