Haiti – Jamaika 19.07.2015, Gold Cup

Haiti – Jamaika / Gold Cup – Da im ersten Viertelfinalduell der Gastgeber und Titelverteidiger, die USA in absoluter Favoritenrolle gegen Kuba ist, haben wir uns entschieden das andere, viel interessantere Duell zu analysieren. Es treffen nämlich Haiti und Jamaika aufeinander. Haiti war ja eine der angenehmsten Überraschungen der vorherigen Runde, da er vier Punkte erzielt hat und auf dem zweiten Gruppenplatz gelandet ist. Hinter sich ließ Haiti Panama und Honduras. Jamaika war bis jetzt der absolute Hit dieser Meisterschaft. Die Mannschaft hat nämlich sieben Punkte erzielt und war im Rahmen der Gruppe B Tabellenerster. Darüber hinaus war Jamaika in den früheren gemeinsamen Duellen mit Haiti dominant und hat sechs Siege und zwei Remis in Folge geholt. Auch Ende letzten Jahres im Rahmen der Karibikmeisterschaft hat Jamaika 2:0 gewonnen. Beginn: 19.07.2015 – 02:00 MEZ

Haiti

Diese negative Ergebnisbilanz ist für Haiti kurz vor diesem Duell gegen Jamaika sicher nicht ermutigend, aber die Spieler verlassen sich zurzeit sicher viel mehr auf ihre momentane Spielform, die sehr gut ist. Die Schützlinge von Trainer Collat wurden in der Gruppenphase nur vom aktuellen Gastgeber der USA bezwungen. Es war auch nur 1:0. Am Start haben sie gegen Panama 1:1 gespielt und in der dritten Runde 1:0 gegen Honduras gewonnen.

Dadurch sind sie auf dem zweiten Platz der Gruppe A gelandet und spielen jetzt gegen ihre alten Rivalen. Die Spieler von Haiti werden sicher ihr Bestes geben, um die Domination von Jamaika endlich zu beenden. Trainer Collat wird die bisherige Spieltaktik wahrscheinlich nicht ändern, besonders da die verletzten Innenverteidiger Pierre, Mittelfeldspieler Louis und Stürmer Belfort immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Haiti: Placide – Alcenat, Jerome, Bertin, Jaggy – Millien, Lafrance, Marcelin, Guerrier – Nazon, Maurice

Jamaika

Wie bereits oben gesagt, ist Jamaika eine der angenehmsten Überraschungen beim diesjährigen Gold Cup. Die Mannschaft konnte nämlich in einer ausgeglichenen Gruppe sieben Punkte erzielen und den ersten Platz holen. Nachdem die Spieler von Jamaika in der ersten Runde gegen Costa Rica sehr mutig gespielt und ein 2:2-Remis geholt haben, haben sie in der Fortsetzung gegen Kanada und Salvador zwei 1:0-Siege geholt.

Der Sieg gegen Kanada ist besonders erwähnenswert, da er erst in der Nachspielzeit geholt wurde. Gegen Salvador spielten sie dann die letzten 10 Minuten mit einem Spieler weniger, konnten aber den minimalen Vorsprung bewahren. Jetzt werden sie aber eine viel schwierigere Aufgabe haben, vor allem da die verletzten Torwart Miller und Innenverteidiger Taylor sowie die gesperrten Mittelfeldspieler Watson und Stürmer Mattocks nicht dabei sind. Aber Trainer Schäfer hat trotzdem eine maximal aggressive und offensive Spielherangehensweise angekündigt.

Voraussichtliche Aufstellung Jamaika:  Thompson – Mariappa, Morgan, Hector, Lawrence – Austin, Laing – McCleary, Dawkins, McAnuff – Barnes

Haiti – Jamaika TIPP

Obwohl beide Gegner bis jetzt sehr gut waren, haben wir Respekt vor dem ersten Gruppenplatz von Jamaika. Deswegen, aber auch wegen der besseren Ergebnisbilanz von Haiti, sehen wir die Gastgeber im Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Jamaika

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,55 bei BetVictor (alles bis 1,52 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€