Irak – Uruguay 10.07.2013

Irak – Uruguay –  Das zweite Halbfinalduell der U-20 Weltmeisterschaft sollte etwas weniger Ungewissheit bieten, weil Uruguay nachdem Spanien eliminiert wurde als der absolute Favorit im Spiel gegen Irak, der größten Überraschung dieses Wettbewerbs, gilt. Beginn: 10.07.2013 – 20:00 MEZ

Irak

Aber diese junge Nationalmannschaft hat mit den bisherigen WM-Partien bewiesen, dass in diesem asiatischen Land eine großartige Arbeit mit den Jugendmannschaften geleistet wird. Die Spieler haben nämlich schon in der Gruppenphase Qualität bewiesen, als sie nach dem Anfangsremis gegen England in den nächsten zwei Spielen gegen Ägypten sowie Chile gewinnen konnten. Damit haben sie das Achtelfinale als Gruppenerster erreicht. Dort haben sie nur da weitergemacht wo sie in der Gruppenphase stehengeblieben sind, indem sie gegen Paraguay in den Verlängerungen 1:0 gewonnen haben und dann im Viertelfinale haben sie gegen Südkorea noch ein schockierendes Spiel abgelegt. Diese zwei Nationalmannschaft haben nämlich die regulären 90 Spielminuten mit dem 2:2-Ergebnis beendet, danach ging es in die Verlängerung, wo sie beide jeweils einen Treffer erzielt haben und erste nach dem besseren Elfmeterschießen habe die Iraker die Halbfinalplatzierung holen können. Trainer Karim hat nach diesen tollen Partien seiner Schützlinge keinen Grund etwas zu verändern und wahrscheinlich wird somit auch gegen die Uruguayer die gleiche Startelf wie gegen Südkorea auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Irak: Hameed – Adnan, Faez, Arebat, Nadhim – Kamil, Salman – Tariq, Shwkian, Abdul-Hussein – Shakor

Uruguay

Uruguay hat diese Meisterschaft viel schlechter angefangen und es sah so aus als ob die Mannschaft weder die Kraft noch die Qualität für ein gutes Ergebnis besitzen würde. In der ersten Runde der Gruppenphase haben die Uruguayer gegen Kroatien 0:1 verloren, obwohl sie gar nicht mal so schlecht gespielt haben und viele Torchancen hatten. Aber später haben sie dann gegen Neu Seeland 2:0 und gegen Usbekistan 4:0 gewonnen. Danach haben sie im Achtelfinale gegen Nigeria einen 2:1-Routinesieg geholt und dann folgte im Viertelfinale das schwierigste Duell bei diesem Wettbewerb, das Spiel gegen Spanien. Aber die Schützlinge von Trainer Verzeri haben wiedermal Qualität bewiesen und haben die regulären 90 Spielminuten sehr weise gespielt. Der reguläre Spielteil endete somit ohne Treffer und danach haben die Uruguayer etwas risikoreicher gespielt, was sich in der 103. Spielminute ausgezahlt hat. Als nämlich der Ersatzspieler Avenatti den gewinnbringenden Treffer erzielt hat. Auch Trainer Verzeri hat in den letzten drei Spielen die gleiche Aufstellung rausgeschickt, also gibt es keinen Grund in diesem Halbfinalduell etwas zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: de Amores – Varela, Gimenez, Silva, Rodriguez – Gino, Cristoforo – Pais, de Arrascaeta, Laxalt – Lopez

Irak – Uruguay TIPP

Obwohl wir die Leistung der Iraker nicht relativieren wollen, muss man einfach zugeben, dass sie dieses Mal kaum Chancen gegen die viel besseren Uruguayer haben, die jetzt nach der Elimination von Spanien noch mehr motiviert sind, den Titel zu holen.

Tipp: Sieg Uruguay

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!