Iran – Chile 26.03.2015, Freundschaftsspiel

Iran – Chile / Freundschaftsspiel – Beide Nationalmannschaften haben zurzeit keine Pflichtspiele zu spielen und die jeweiligen Trainer können mit dem Spielerkader frei rumexperimentieren. Iran hat im Januar bei der Asienmeisterschaft mitgespielt, wurde dabei kein einziges Mal bezwungen, ist aber trotzdem im Viertelfinale ausgeschieden. Chile dagegen hat bei der letztjährigen WM in Brasilien mitgespielt und spielt danach oft Freundschaftsspiele. Die Iraner wurden seit der WM nicht bezwungen und haben eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage, während Chile eine Niederlage kassiert hat. Diese zwei Teams sind bis jetzt noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 26.03.2015 – 19:00 MEZ

Iran

Die Iraner sind von der Eliminierung im Viertelfinale der Asienmeisterschaft sicher sehr enttäuscht, obwohl sie bei diesem Wettbewerb kein einziges Spiel verloren haben. Sie haben bei der WM in Brasilen keinen Sieg geholt, was bei so einer starken Konkurrenz auch erwartet wurde. Danach haben sie zwei Freundschaftsspiele gewonnen und bei der Asienmeisterschaft holten sie dann weitere drei Siege. Dabei haben sie kein Gegentor kassiert und es reiche für den ersten Tabellenplatz aus.

Im Viertelfinale spielten sie gegen Irak. Es war ein verrücktes Spiel, das in die Verlängerung ging und 3:3 endete. Sie hatten kein Glück mit dem Elfmeter und schieden aus. Dies hier wird das erste Spiel nach dieser Elimination sein und die Iraner sollte es dazu nutzen sich etwas zu entspannen. Für Trainer Quieroza läuft in ein paar Tagen der Vertrag ab und es ist fraglich, ob er auf dieser Position bleiben wird. Was den Spielerkader angeht, wird es keine großen Veränderungen im Vergleich zur Asienmeisterschaft geben, während auch bei der WM die gleichen Spieler gespielt haben. Fraglich ist nur ob der Trainer irgendwelche neue Varianten ausprobieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Iran: A.Haghighi – Heydari, Pooladi, Hosseini, Ghafoori – Teymourian, Nekounam – Dejagah, Shojaei, Hajsafi – Azmoun

Chile

Für Chile fängt in ein paar Monaten der Copa America Wettbewerb an. Die Chilenen sind auch die Gastgeber und haben natürlich große Erwartungen. Sie werden vielleicht auch den Titel anpeilen, denn sie sind eine kompakte Mannschaft mit tollen Einzelspielern. Sie haben bis jetzt bei jeder WM einen guten Eindruck hinterlassen, aber jedes Mal fehlt auch das gewisse Etwas, um ins Endturnier zu gelangen. Oft fehlt es an Glück, wie bei der letzten WM als sie von Brasilien erst nach dem Elfmeterschießen eliminiert wurden.

Als Nächstes treffen die Chilenen am Sonntag in London auch auf Brasilien. Dieses Duell ist auch viel wichtiger als das heutige. Die Chilenen haben nach der WM sieben Freundschaftsspiele abgelegt und dabei vier Siege geholt, eine Niederlage kassiert und zweimal war es unentschieden. Dabei hat aber nicht die stärkste Startelf gespielt. Das war auch Ende Januar gegen die USA der Fall, als sie 3:2 gewonnen haben. Jetzt sind fast alle Spieler dabei, außer der verletzten Diaz und Gutierrez.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Jara, Isla, Albornoz – Medel – Aranguiz, Vidal, Mena, Orellana – A.Sanchez, E.Vargas

Iran – Chile TIPP

Chile ist in der Favoritenrolle, wird aber wahrscheinlich nicht mit voller Kraft spielen und die Iraner werden somit auch Torchancen haben. Chile möchte aber auch nicht verlieren und sollte auch Tore anpeilen. Am Ende sollte es dann ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,15 bei BetVictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€