Irland – England 07.06.2015, Freundschaftsspiel

Irland – England / Freundschaftsspiel – Am Sonntag stehen mehrere interessante Freundschaftsspiele auf dem Programm, während auf der britischen Insel das Duell zwischen den alten Rivalen Irland und England für größte Aufmerksamkeit sorgt. Die Engländer weisen in letzter Zeit eine etwas bessere Spielform vor, während sie auch noch im Rahmen der Qualifikationen auf den EURO 2016 bis jetzt die maximale Leistung geliefert haben. Gegen die Irländer anderseits haben sie seit 30 Jahren nicht gewonnen, sondern viermal unentschieden gespielt und zweimal verloren. Beginn: 07.06.2015 – 14:00 MEZ

Irland

Die irischen Spieler werden durch diese Tatsache jetzt nur noch motivierter sein, um am Sonntag in Dublin diese Statistik weiter fortzusetzen. Auf die Engländer trafen sie das letzte Mal vor zwei Jahren in London auf. Damals war es im Wembley Stadion 1:1. Irland hat bei der letztjährigen WM in Brasilien nicht mitgespielt, was ein Grund war die aktuellen EM-Qualifikationen deutlich entschlossener anzutreten. Die Mannschaft hat dann auch in den ersten drei Runden ganze sieben Punkte erzielt, und zwar durch die Siege gegen Georgien und Gibraltar sowie einem Auswärtsremis in Deutschland.

Als alle dann erwartet haben, dass die Iren in diesem Tempo weitermachen, haben sie zuerst auswärts in Schottland verloren und dann auch zu Hause gegen Polen unentschieden gespielt. Zurzeit befinden sie sich also im Rahmen der Gruppe D auf dem vierten Tabellenplatz und haben nur zwei Punkte weniger als Schottland und Deutschland sowie drei Punkte weniger als Polen. Sie sind also immer noch im Rennen auf die ersten zwei Plätze, während die dritte Position in die Playoff-Spiele führt. Die Iren haben in der Zwischenzeit in einem Freundschaftsspiel in Dublin 4:1 gegen die USA gewonnen, also wird Trainer O´Neill jetzt sicher eine ähnliche Startelf rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Irland: Forde – Coleman, Wilson, O’Shea, Ward – McGeady, Whelan, Meyler, McClean – Walters, Keane

England

Die Engländer machen es so wie immer. Die Qualifikationsspiele werden fast fehlerfrei gespielt, aber dann fällt die Mannschaft beim großen Wettbewerb auseinander und scheidet meistens sehr früh aus. So war es auch bei der letztjährigen WM, als das Aus in der Gruppenphase kam. Man hat danach eigentlich mit einer Kündigung von Trainer Hodgson gerechnet, aber man hat ihm doch die vollste Unterstützung geboten, was sich jetzt als ein Volltreffer erwiesen hat.

Hodgson hat nämlich zuerst die Mannschaft verjüngt, was zu einem viel aggressiveren und schnellen Spiel von England geführt hat. Das hat dann auch für bessere Ergebnisse gesorgt. Nach der WM hat England in acht abgelegten Spielen sieben Siege und ein Remis geholt. Was die EM-Qualifikationsspiele angeht, hatten die Engländer nach fünf abgelegten Runden die maximale Punktzahl. Sie sind also bereits mit einem Fuß in Frankreich. Aus diesem Grund wird Hodgson die Startelf jetzt wahrscheinlich etwas verändern, um doch auch ein Bild von den Ersatzspielern zu bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung England:  Hart – Clyne, Jones, Jagielka, Bertrand – Mason, Delph – Walcott, Rooney, Barkley – Austin

Irland – England TIPP

Zwischen diesen Nationalteams herrscht große Rivalität, was sicher dazu führen wird, auch dieses Freundschaftsspiel in Dublin maximal ernst anzugehen. Somit werden beide Gegner versuchen, hauptsächlich kein Gegentor zu kassieren, um so unbesiegt die EM-Qualifikationsspiele fortzusetzen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€