Island – Türkei 09.10.2016, WM-Qualifikation

Island – Türkei / WM-Qualifikation – Im Rahmen der Gruppe I treffen am Sonntagabend in Reykjavik Island und die Türkei aufeinander. Die Teams waren auch bei den letzten EM-Qualifikationsspielen 2016 in der gleichen Gruppe und konnten in den gemeinsamen Duellen jeweils Heimsiege holen. Was die aktuellen Qualifikationsspiele angeht, hat Island auswärts bei der Ukraine 2:2 gespielt sowie vor drei Tagen zu Hause gegen Finnland 3:2 gewonnen. Die Türkei dagegen hat in beiden Spielen jeweils einen Punkt erzielt, und zwar war es auswärts bei Kroatien 1:1 sowie am letzten Donnerstag zu Hause gegen die Ukraine 2:2. Beginn: 09.10.2016 – 20:45 MEZ

Island

Island ist bei der diesjährigen EM in Frankreich mit dem Viertelfinaleinzug ein sensationeller Erfolg gelungen, von dem sich die Mannschaft anscheinend immer noch nicht trennen kann. Am Start der aktuellen WM-Qualis sehen die Isländer nämlich völlig durcheinander aus. In der ersten Runde konnten sie auswärts bei der Ukraine sogar die Führung holen, kassierten jedoch in der Fortsetzung einen Gegentreffer. Den einen Punkt konnten sie nur erzielen, weil Konoplyanka den ihm zugesprochenen Elfmeter nicht realisiert hat. Danach konnte man aber im Heimspiel gegen Finnland alle Probleme mit der isländischen Abwehr sehen.

Die Isländer lagen nämlich zweimal im Rückstand, während sie bis zur 90. Minute ein Tor weniger hatten, dann zuerst über Finnbogason auf 2:2 aufholen und in der fünften Minute der Nachspielzeit, dank ihres besten Spielers Sigurdsson auch den großen 3:2-Sieg holen konnten. Kurz vor diesem Duell gegen die Türkei sollte dieser Sieg natürlich für zusätzliche Motivation bei den Spielern von Island sorgen, während auch die Rückkehr von Torwart Halldorsson angekündigt wurde. Nicht dabei sind wieder die verletzten Mittelfeldspieler Halfredsson und Stürmer Sigthorsson.

Voraussichtliche Aufstellung Island: Halldorsson – Saevarsson, Arnason, R.Sigurdsson, A.Skulason – Gudmundsson, Gunnarsson, G.Sigurdsson, B.Bjarnason – Bodvarsson, Finnbogason

Türkei

Wir haben ja schon oben gesagt, dass die Türkei die aktuellen Qualis mit zwei Remis gestartet hat. Dabei ist das erste Remis auswärts bei Kroatien ein großer Erfolg gewesen, während man vom Heimspiel gegen die Ukraine sicher doch mehr erwartet hat. Man muss jedoch berücksichtigen, dass die Türken dabei sehr früh mit zwei Toren im Rückstand lagen und später aufholen konnten. Das zweite Remis ist demnach auch ein gutes Ergebnis für die Schützlinge von Trainer Terim.

Er trägt auch die größte Verantwortung für das Spiel gegen die Ukraine. Es ist ja bekannt, dass er sein Team immer sehr gut motivieren kann, während er dieses Mal auch den jungen Innenverteidiger Ayhan, Mittelfeldspieler Cigerci und Stürmer Sena eingewechselt hat. Das war ein Volltreffer. Ayhan wurde zwar gezwungenermaßen anstatt des verletzten Balta eingewechselt, während einer von den zwei anderen Spielern jetzt gegen Island definitiv in der Startelf sein sollte. Neben Balta sind auch noch Verteidiger Kaldirim und Mittelfeldspieler Ozyakup nicht dabei, während Turan und Yilmaz gar nicht eingeladen wurden.

Voraussichtliche Aufstellung Türkei: Babacan – Ozbayrakli, Toprak, Ayhan, Erkin – Topal, Tufan – Mor, Calhanoglu, Sen – Tosun

Island – Türkei TIPP

Zwar werden beide Teams versuchen unbesiegt zu bleiben, aber Island spielt in letzter Zeit ziemlich offensiv und auch dieses Mal können wir eher Tore auf beiden Seiten erwarten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei comeon (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
comeon bonus
107€