Israel – Wales 28.03.2015, EM-Qualifikation

Israel – Wales / EM-Qualifikation – Hier haben wir ein Spitzenspiel zwischen den zwei erstplatzierten Mannschaften dieser Gruppe. Man hat aber nicht gerade diese Teams auf den ersten zwei Positionen erwartet. Aber sie haben bis jetzt noch kein einziges Mal verloren. Israel hat die maximalen drei Siege geholt und ist Gruppenerster, hat aber auch ein Spiel weniger abgelegt als Wales. Wales dagegen hat zwei Siege und zwei Remis auf dem Konto, wobei ein Remis auswärts bei Belgien geholt wurde. Beide Nationalteams haben bis jetzt jeweils neun Tore erzielt und sind noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 28.03.2015 – 18:00 MEZ

Israel

Israel stellt eine der angenehmsten Überraschungen dieser Qualifikation dar. Die Mannschaft ist immer noch unbesiegt, genauer gesagt hat sie alle bisherigen Spiele gewonnen. Die Israelis haben ein Spiel weniger abgelegt, da das Spiel gegen Belgien auf Dienstag verschoben wurde. Sie werden auch die Gastgeber sein, also entscheiden sie eigentlich selber über ihr Schicksal. Wenn sie beide Male gewinnen sollten, dann wäre die EM-Platzierung fast geschafft. Aber im Gegenteil wäre die Teilnahme gefährdet. Die Israelis werden sich also sicher ganz auf dieses erste Spiel konzentrieren.

Sie haben bis jetzt nur ein Heimspiel gespielt und haben dabei brilliert. Sie haben Bosnien-Herzegowina 3:0 bezwungen. Das war in der letzten Runde, während sie davor auswärts gegen Zypern und Andorra ihre Aufgabe routinemäßig gemeistert haben. Alle Spiele hat fast die gleiche Startelf gespielt und das ist offensichtlich die gewinnbringende Kombination für Trainer Guttman. Dieses Mal wird Mittelfeldspieler Ben Haim nicht dabei sein. Innenverteidiger Haim wird somit in der Abwehr sein, während Refaelov ins Mittelfeld kommen sollte. Er spielt nämlich sehr gut für Club Brugge.

Voraussichtliche Aufstellung Israel: Marciano – Meshumar, Ben Haim, Tibi, Ben Harush – Biton, Natcho – Vermouth, Zahavi, Refaelov – Damari

Wales

Die Waliser haben in den vorherigen vier Spielen vier unterschiedliche Auftritte geliefert und dabei kein einziges Mal verloren. Am schlechtesten haben sie wahrscheinlich auswärts bei Andorra gespielt, als sie erst in der Schlussphase den 2:1-Sieg holen konnten.
Auch zu Hause gegen Zypern war es nicht leicht, während sie auch zu Hause gegen Bosnien-Herzegowina nicht gewinnen konnten. Dieses Duell endete torlos, aber die Waliser waren richtig angeschlagen, also ist ein Remis gar nicht mal so schlecht. In der letzten Runde auswärts bei Belgien haben sie dann unentschieden gespielt.

Dieses 0:0-Remis ist großartig, besonders da sie ein sehr gutes Spiel abgelegt haben und mit ein wenig Glück hätten sie auch gewinnen können. Es ist auch kein Wunder, dass sie so eine gute Gegenwehr geliefert haben, da sie ja endlich wieder vollzählig waren. Die größten Stars dieser Mannschaft haben mitgespielt, und zwar Allen, Ramsey und Bale. Aber jetzt wird Ramsey wieder nicht dabei sein. Auch Innenverteidiger Chester, Mittelfeldspieler Ledley und Cotterill sowie Stürmer Church sind nicht dabei. Das Problem ist auch, dass der größte Star der Mannschaft, Gareth Bale garn nicht in Form ist.

Voraussichtliche Aufstellung Wales:  Hennessey – Gunter, J.Collins, A.Williams, N.Taylor – Allen, Huws – Bale, Collison, J.Williams – Robson-Kanu

Israel – Wales TIPP

Was die Qualität angeht, sind es zwei gleichwertige Gegner, aber jetzt ist Israel der Gastgeber und die Gäste sind angeschlagen. Wir erwarten somit, dass Wales doch vorsichtig agiert und ein Remis anpeilt, während Israel die Abwehr der Gäste nicht so leicht durchbrechen wird. Wir tippen also auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€