Italien – Argentinien 14.08.2013

Italien – Argentinien – Das erste Freundschaftsspiel, das wir für Mittwoch analysieren, ist diese sehr hochwertige und vor allem interessante Partie, die zwischen Italien und Argentinien im römischen Olimpico gespielt wird. Ansonsten ist dies erst das zweite direkte Aufeinandertreffen der beiden Nationalteams in den letzten zwei Jahrzehnten. Beim letzten Duell, das von 12 Jahren ebenfalls in Rom gespielt wurde, gab es einen 2:1-Sieg der Gauchos.  Beginn: 14.08.2013 – 20:45 MEZ

Italien

Die letzte Argentinien-Niederlage wird die Azzurris nur zusätzlich motivieren und wenn man bedenkt, dass ihr Trainer Prandelli konsequent an der Verjüngung der Mannschaft gearbeitet hat, dann ist es klar, dass seine Jungs sehr heiß und hungrig sind. Seit der letzten EM verjüngt er das Team und diese Taktik brachte sofort den gewünschten Erfolg, da sie letzten Sommer bis ins EM-Finale vorgestoßen sind. Auch bei der WM-Qualifikation ist das junge Team gut dabei, da es mit vier Siegen und zwei Remis auf dem besten Wege nach WM2014 ist. Beim Konföderation-Pokal, das vor zwei Monaten in Brasilien ausgetragen wurde, haben sie zuerst in der Gruppenphase Mexiko und Japan bezwungen und anschließend das letzte Gruppenspiel gegen Brasilien 2:4 verloren. Das brachte ihnen Spanien als den Halbfinalgegner, an dem sie erst nach 120 Minuten in Elfmeterschießen scheiterten. Beim anschließenden Spiel um den dritten Platz gewannen sie in Elfmeterschießen gegen Uruguay. Heute erwarten wir vom Trainer Prandelli eine ähnliche Spieltaktik wie beim Konföderationspokal, was bedeutet, dass sie sehr offensiv spielen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Buffon – Maggio, Barzagli, Bonucci, Chiellini –De Rossi, Pirlo, Montolivo – Diamanti, Balotelli, El Shaarawy

Argentinien

Die Argentinier sind in ihrer Südamerika-Gruppe auf dem ersten Platz und zwar obwohl sie die letzten drei Qualifikationsspiele nur unentschieden gespielt haben. Die Remis kassierten sie bei Bolivien und Ekuador und zuhause gegen Kolumbien. Während der WM-Qualifikation haben sie gerade mal eine einzige Niederlage zugelassen und zwar beim Qualifikationsauftakt in Venezuela. Danach haben sie sich zusammengerissen und sieben Siege und fünf Remis geholt. Bei den Freundschaftsspielen wurden sie auch nur einmal bezwungen und zwar letztes Jahr vom Erzrivalen Brasilien. In allen anderen Freundschaftspartien waren sie äußerst erfolgreich, wie z.B. zuletzt beim 4:0-Sieg gegen Guatemala, bei dem Messi mit drei Treffern beinahe die ganze Arbeit erledigt hat. Heute sind natürlich alle Augen auf Messi gerichtet und wenn man noch bedenkt, dass Aguero nicht dabei ist, da er leichter verletzt ist, dann ist klar, dass die Fans vom Zauberer Messi sehr viel erwarten. Für Aguero wird Neapels Higuain als die einzige echte Spitze agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Garay, Coloccini, Rodriguez – Biglia, Banega – di Maria, Messi, Lavezzi – Higuain

Italien – Argentinien TIPP

Diese Partie ist das interessanteste Freundschaftsspiel von allen Mittwochsspielen. Wir gehen davon aus, dass beide Trainer viel Freiheit ihren Schützlingen gönnen werden, was dazu führen wird, dass die Fans auf ihre Kosten kommen. Das bedeutet aber gleichzeitig, dass es viele Tore geben sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei 10bet (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!