Italien – Nigeria 18.11.2013

Italien – Nigeria – Am Montagabend wird ein sehr interessantes Freundschaftsspiel stattfinden, denn auf dem neutralen Boden in London werden zwei Teilnehmer der WM in Brasilien ihre Kräfte messen und zwar Italien und Nigeria. In den vergangenen drei Jahrzehnten trafen diese beiden Nationalteams nur einmal aufeinander und zwar im Jahr 1994 bei der WM in den USA als Italien im Achtelfinale nach der Verlängerung einen 2:1-Sieg holte. Beginn: 18.11.2013 – 20:45 MEZ

Italien

Wir haben bereits gesagt, dass sich Italien für die WM in Brasilien qualifiziert hat, was übrigens von einer Nationalmannschaft wie der italienischen auf jeden Fall erwartet wurde, zumal sie im vergangenen Jahr im Finale der Europameisterschaft gespielt hat. Damals wurden sie von Spanien bezwungen. Dennoch machte Trainer Prandelli mit der Verjüngung seiner Mannschaft weiter, was dazu geführt hat, dass sie in letzter Zeit einen sehr modernen und attraktiven Fußball spielen. Bei der neulich beendeten WM-Qualifikation haben sie sich den ersten Gruppenplatz problemlos gesichert (6 Siege, 4 Remis, Tordifferenz 19:9)

Darüber hinaus sollten wir noch erwähnen, dass sie beim letzten Konföderationspokal den dritten Platz erzielt haben, während sie in den Testspielen unbeständige Partien ablieferten. Im August dieses Jahr haben sie nämlich eine 1:2-Heimniederlage gegen Argentinien kassiert, während sie vor drei Tagen gegen Deutschland gespielt haben und dabei ein 1:1-Remis eingefahren haben. Im Duell gegen Nigeria werden sie versuchen, endlich zum Sieg zu kommen, unabhängig davon, dass Trainer Prandelli im Vergleich zum Spiel gegen Deutschland wahrscheinlich einige Änderungen in der Startelf vornehmen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Sirigu – Maggio, Bonucci, Ogbonna, Pasqual – Candreva, De Rossi, Montolivo, Florenzi – Balotelli, Rossi

Nigeria

Die Nigerianer sind die aktuellen Gewinner des African Cup of Nations. Vor zwei Tagen haben sie sich auch die Teilnahme an der WM gesichert. In den afrikanischen Playoffs hatten sie nämlich einen ziemlich leichten Job gegen Äthiopien. Vor ungefähr einem Monat haben sie also einen 2:1-Auswärtsieg geholt und im Rückspiel am Samstagabend feierten sie einen überzeugenden 2:0-Heimsieg. Im Juni dieses Jahr nahmen sie am Konföderationspokal teil, wo sie bereits in der Gruppenphase ausgeschieden sind und zwar nach Niederlagen gegen Uruguay und Spanien, während sie nur gegen den Außenseiter Tahiti gefeiert haben.

Diese Nationalmannschaft angeführt vom Trainer Keshi spielt fast in jedem Spiel sehr offensiv, was die Folge vieler hochwertiger Spieler im Angriff ist. Aus diesem Grund erwarten wir in diesem Duell gegen Italien neben der Spitze Emenike drei weitere Stürmer und zwar Musa, Ideye und Moses, wobei sie etwas zurückgezogener agieren sollen. Nigerianer können beim Kontern sehr gefährlich werden.

Voraussichtliche Aufstellung Nigeria: Enyeama – Omeruo, Ambrose, Oboabona, Elderson – Mikel, Onazi – Musa, Ideye, Moses – Emenike

Italien – Nigeria TIPP

Obwohl Italien ein äußerst anspruchsvolles Testspiel gegen Deutschland hinter sich hat, ist Nigeria nach dem Qualifikationsspiel gegen Äthiopien sicherlich mehr erschöpft, weshalb wir in diesem Freundschaftsspiel auf Sieg des europäischen Vizemeisters tippen werden.

Tipp: Sieg Italien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!