Italien – Portugal 16.06.2015, Freundschaftsspiel

Italien – Portugal / Freundschaftsspiel – Nach dem sie am vergangenen Wochenende in den Qualifikationsspielen gegen Kroatien bzw. Armenien ziemlich gut abgeschnitten haben, werden Italien und Portugal am Dienstagabend ein Freundschaftsspiel auf dem neutralen Boden in Genf absolvieren. Beide Mannschaften befinden sich nur noch einen Schritt von der EURO-Platzierung weit entfernt. Wir werden noch dazu sagen, dass in letzter Zeit Italien absolut dominant in direkten Duellen gegen Portugal ist. Die Italiener befinden sich nämlich in einer Serie von sechs Siegen in Folge. Beginn: 16.06.2015 – 20:30 MEZ

Italien

Dementsprechend erhoffen sich die italienischen Fans zu Recht ein gutes Ergebnis ihrer Lieblinge gegen Portugal, unabhängig von der Tatsache, dass sie nach dem schwierigen Auswärtsspiel gegen Kroatien ziemlich erschöpft sind. Die Azurblauen haben nämlich vor vier Tagen im Derby der Gruppe H ein 1:1-Remis gegen Kroatien gespielt. Das Match wurde im Puljud Stadion (Split) und ohne Publikum ausgetragen. Nach dieser Qualifikationsrunde besetzen beide Mannschaften weiterhin die ersten zwei Tabellenplätze, wobei Italien zwei Punkte Rückstand auf Kroatien hat, während der Gruppendritte Norwegen zwei Punkte Rückstand auf Italien hat.

Das bedeutet, dass Kroatien und Italien vier Runden vor dem Ende der Qualifikation auf dem besten Weg sind, sich als zwei bestplatzierten Mannschaften in der Gruppe die Teilnahme an der EM in  Frankreich zu sichern, wobei die italienische Öffentlichkeit über die Tatsache, dass die Schützlinge des Trainers Conte in den letzten fünf Duellen sogar vier Remis und nur einen Sieg geholt haben, was mit zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen verbunden ist, ziemlich besorgt ist. Gerade deshalb erwarten wir im Duell gegen Portugal viele neue Namen in der Startelf, während sie wahrscheinlich in 3-4-3-Formation spielen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Sirigu – Astori, Bonucci, Ranocchia – Darmian, Bertolacci, Soriano, Pasqual – Candreva, Immobile, Gabbiadini

Portugal

Die Portugiesen haben nach der sehr schlechten Eröffnung der Qualifikation, als sie zuhause von Albanien 0:1 bezwungen wurden, in den folgenden vier Duellen ebenso viele Siege geholt, sodass sie momentan verdient an der Spitze der Gruppe I sind, mit zwei Punkten Vorsprung auf den Gruppenzweiten Dänemark bzw. fünf Punkte Vorsprung auf Albanien. Allerdings hat Albanien auch ein Spiel weniger auf dem Konto. Dies ist die einzige Gruppe mit fünf Mannschaften, wobei Serbien und Armenien jeweils einen Punkt haben und so ist es klar, dass Portugal, Dänemark und Albanien um die ersten zwei Plätze kämpfen werden.

Portugal hat vor drei Tagen mit viel Mühe auswärts bei Armenien triumphiert (3:2) und zwar nach dem sie 0:1 im Rückstand lagen. Aber dann erzielte der brillante Ronaldo drei Tore für seine Mannschaft zur 3:1-Führung. Die Gastgeber konnten durch das Tor von Mkoyan die Niederlage einigermaßen mildern. Nach dieser schweren Partie wird Trainer Santos im Testspiel gegen Italien wahrscheinlich mit einer kombinierten Besatzung auflaufen, ohne Ronaldo, aber mit ein paar jungen, sehr guten Spielern.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Lopes – Soares, Carrico, Fonte, Coentrao – Pizzi, W. Carvalho, A. Silva – B. Silva, Eder, Varela

Italien – Portugal TIPP

Obwohl beide Trainer angekündigt haben, dass sie nach den schwierigen Qualifikationsspielen in diesem Testspiel hauptsächlich den Ersatzspielern eine Chance geben werden, finden wir, dass dies keinen großen Einfluss auf ihre Spieltaktiken haben wird und das bedeutet, dass wir ein ziemlich standfestes und nicht besonders effizientes Spiel erwarten sollen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€