Italien – Schweden 18.06.2015, U21-Europameisterschaft

Italien – Schweden / U21-Europameisterschaft – Am Donnerstag stehen im Rahmen der U21-Europameisterschaft die Spiele der ersten Runde im Rahmen der Gruppe B auf dem Programm. In dem früheren Termin treffen die Nationalteams von Italien und Schweden aufeinander. In dieser Gruppe sind noch England und Portugal dabei, also wird es sicher ein harter Kampf um jeden einzelnen Punkt sein. Die Schweden sind jedoch in leichter Außenseiterrolle, während sie auch in den letzten fünf gemeinsamen Duellen gegen Italien viermal verloren und nur einmal unentschieden gespielt haben. Beginn: 18.06.2015 – 18:00 MEZ

Italien

Schweden traf somit vor ungefähr drei Jahren auf Italien, und zwar im Rahmen der Playoff-Spiele auf die EM-Teilnahme 2013. Dabei haben beide gemeinsamen Duelle die Italiener gewonnen, die später auch ins Finale eingezogen sind und dort von Spanien 2:4 gestoppt wurden. Aber auch die neue Generation von Spielern der italienischen Fußballmannschaft, die von Trainer di Biagio angeführt wird ist wirklich vielversprechend. Sie hat nämlich im Rahmen der aktuellen EM-Qualifikationsspiele sechs Siege geholt und zwei Niederlagen kassiert, wodurch sie auf dem ersten Gruppenplatz gelandet ist. Auch in den Playoff-Spielen haben die Italiener dann die Slowakei routinemäßig eliminiert, indem sie auswärts 1:1 gespielt und zu Hause 3:1 gewonnen haben.

Aber danach standen drei Freundschaftsspiele auf dem Programm und die Italiener haben nur gegen Deutschland unentschieden gespielt, während sie gegen Dänemark und Serbien verloren haben. Di Biagio hatte also in der Zwischenzeit viel zu tun, um diese Nationalmannschaft für die Auftritte in Tschechien so gut wie möglich vorzubereiten. Die Italiener sind ja auch in einer schwierigen Gruppe, zusammen mit England und Portugal. Somit wäre ein Sieg gegen Schweden gleich am Anfang wirklich von Bedeutung. Was den Spielerkader angeht, sind da hauptsächlich junge Stars, die auch in der Serie A spielen. Das Team wird von Torwart Bardi und Stürmer Berardi angeführt, während Verteidiger Murru und Stürmer Longo verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Bardi – Zappacosta, Rugani, Romagnoli, Biraghi – Crisetig, Sturaro, Cataldi – Berardi, Belotti, Bernardeschi

Schweden

Schweden hatte also kein großes Glück bei der Auslosung und geriet in diese starke Gruppe. Der Einzug ins EM-Halbfinale würde für die jungen Schweden also einen wirklich großen Erfolg darstellen. Aber sie haben bereits ausgesagt, dass sie vor keinem Gegner zurückweichen werden und dass sie sich hauptsächlich auf ihr Zusammenspiel verlassen, das ihnen auch im Rahmen der Qualifikationsspiele den ersten Gruppenplatz verschafft hat. Später konnten sie auch die sehr starke Mannschaft aus Frankreich eliminieren.

Darüber hinaus haben die Schweden in diesem Doppelspiel auch einen sehr starken Charakter bewiesen. Sie wurden nämlich in Frankreich 0:2 bezwungen, konnten aber das Rückspiel 4:1 gewinnen. Danach haben sie in den sechs Freundschaftsspielen vier Siege und zwei Remis geholt. Das letzte Remis war vor ein paar Tagen gegen Dänemark, als es 2:2 war. Jetzt sollten natürlich wieder die gleichen Spieler auflaufen, während Verteidiger Krafth und Johansson sowie Mittelfeldspieler Hallberg und Claesson verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden:  Carlgren – Augustinsson, Milosevic, Helander, Konate – Quaison, Hiljemark, Lewicki, Khalili – Guideti, Thelin

Italien – Schweden TIPP

Auch wenn die jungen Schweden eine Serie von fünf Siegen und zwei Remis haben, glauben wir, dass sie jetzt eine Niederlage gegen Italien kaum vermeiden können. Den Italienern ist ja auch bewusst, dass erst in der EM-Fortsetzung richtig schwere Herausforderungen gegen England und Portugal bevorstehen.

Tipp: Sieg Italien

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei ladbrokes (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€