Kroatien – Norwegen 28.03.2015, EM-Qualifikation

Kroatien – Norwegen / EM-Qualifikation – Im Rahmen der fünften Qualifikationsrunde zur EURO 2016 haben wir in der Gruppe H zwei sehr interessante Duelle. Im ersten Duell werden im Zagreber Maksimir Stadion der Gruppenzweite Kroatien und der Gruppendritte Norwegen, der momentan einen Punkt weniger auf dem Konto hat, ihre Kräfte messen. Das ist ihr viertes Aufeinandertreffen in der Geschichte und bisher trafen sie immer freundschaftlich aufeinander. Die Kroaten haben in den ersten zwei Duellen Heimsiege geholt, während vor drei Jahren in Oslo ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 28.03.2015 – 18:00 MEZ

Kroatien

Die Kroaten erwarten auch in dieser Begegnung einen sicheren Triumph über Norwegen, zumal sie somit einen großen Schritt nach vorne im Rennen um die direkte EM-Platzierung in Frankreich machen würden. Momentan teilt sich Kroaten zusammen mit Italien den ersten Gruppenplatz, mit jeweils 10 ergatterten Punkten und gerade gegen Italien haben sie in der letzten Runde den entscheidenden Punkt geholt als sie auswärts in Mailand ein für sie sehr gutes 1:1-Remis gespielt haben.

Davor haben sie zuhause gegen Malta und Aserbaidschan sowie auswärts gegen Bulgarien gefeiert, sodass sie dieses Duell gegen den Tabellendritten aus Norwegen sehr selbstbewusst antreten werden, um diese Positivserie fortzusetzen. Dennoch sind sie sich dessen bewusst, dass auch die Gäste in diesem Match ihr Bestes geben werden um zu den wichtigen Punkten im Kampf um die ersten zwei Plätze zu kommen, weshalb Trainer Kovac mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen werden nur die leicht verletzten Defensivspieler Lovren und Jedvaj.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Subasic – Srna, Vida, Corluka, Pranjic – Modric, Brozovic – Olic, Rakitic, Perisic – Mandzukic

Norwegen

Die Norweger werden versuchen, sich die Teilnahme an einem großen Wettbewerb nach langer Zeit zu erkämpfen, wobei wir noch dazu sagen sollen, dass Trainer Hogmo gleichzeitig beschlossen hat, sein Nationalteam zu verjüngen. Die mangelnde Erfahrung ist wahrscheinlich einer der Hauptgründe, warum die Norweger zum Auftakt eine 0:2-Heimneiderlage gegen den Hauptfavoriten Italien kassiert haben.

Für sie ist es aber viel wichtiger, dass sie in den folgenden drei Runden maximale Leistung vollbracht haben und zwar auswärts in Malta und Aserbaidschan sowie zuhause gegen Bulgarien, sodass sie auf dem dritten Platz gefestigt sind. Im Duell gegen Kroatien haben sie ein maximal engagiertes Spiel angekündigt, um zu den weiteren Punkten zu kommen. Es ist aber schwer zu erwarten, dass sie mit dieser Besatzung im Maksimir Stadion feiern werden, aber mit einem klugen und geduldigen Spiel in der Abwehr könnten sie am Ende zumindest einen Punkt ergattern. Ausfallen wird nur der junge Stürmer King.

Voraussichtliche Aufstellung Norwegen: Nyland – Elabdellaoui, Nordtveit, Forren, Linnes – Skjelbred, Tettey, Johansen – Elyounoussi, Daehli – Nielsen

Kroatien – Norwegen TIPP

Natürlich gelten die Kroaten als Favoriten in dieser Begegnung, zumal sie zuhause spielen, aber genauso müssen wir beachten, dass die junge und enthusiastische norwegische Nationalmannschaft nach drei letzten Siegen sehr selbstbewusst geworden ist und so wird sie im Maksimir Stadion ihre Haut sicherlich sehr teuer verkaufen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€