Litauen – Schweiz 14.06.2015, EM Qualifikation

Litauen – Schweiz / EM Qualifikation – In der zweiten Begegnung der Gruppe E im Rahmen der sechsten EM-Qualifikationsrunde werden der Gruppenvierte Litauen und der Gruppendritte Schweiz ihre Kräfte messen. Die heutigen Gastgeber haben sechs Punkte auf dem Konto, während die Gäste aus der Schweiz drei Punkte mehr haben, gleich viele wie der Gruppenzweite Slowenien. Dies ist das dritte Aufeinandertreffen der beiden Nationalteams in der Geschichte und in den ersten beiden feierte die Schweiz hohe Siege von 9:0 und 4.0. Beginn: 14.06.2015 – 20:45 MEZ

Litauen

Die Litauer haben den günstigen Spielplan in den ersten zwei Qualifikationsrunden auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt. Zuerst haben sie einen klaren 2:0-Auswärtssieg gegen den Außenseiter San Marino gefeiert und danach haben sie im Nachbar-Derby gegen Estland einen 1:0-Heimsieg geholt. Im Duell gegen Slowenien wurde aber bestätigt, dass sie weiterhin eine limitierte Mannschaft sind und so kassierten sie in der dritten Qualifikationsrunde eine 0:2-Heimniederlage, während sie in den darauffolgenden Matches in der Schweiz  und in England regelrecht auseinandergenommen wurden  (jeweils 0:4).

Auf diese Weise rutschten die Litauer auf den vierten Platz ab, wobei sie weiterhin nur drei Punkte Rückstand auf den Gruppenzweiten Slowenien und den Gruppendritten Schweiz haben. In der Zwischenzeit haben sie in den Freundschaftsspielen gegen Ungarn und Malta Auswärtsniederlagen kassiert (0:4 und 0:2) und so ist es klar, dass Trainer Pankratjevas nun viele Probleme mit der Wiederherstellung des Selbstbewusstseins seiner Schützlinge haben wird. Vor diesem Duell gegen die Schweiz muss er zusätzlich noch auf die verletzten Stürmer Novikovas und Matulevicius sowie Mittelfeldspieler Cesnauskis und Zulpe verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Litauen: Arlauskis – Freidgeimas, Kijanskas, Zaliukas, Andriuskevicius – Panka, Vicius – Mikoliunas, Kalonas, Kazlauskas – Cernych

Schweiz

Im Gegensatz zu Litauen scheiterten die Schweizer in den ersten zwei Qualifikationsrunden. Zuerst kassierten sie nämlich eine 0:2-Heimniederlage gegen England und dann wurden sie auswärts gegen Slowenien mit 0:1 bezwungen. In den folgenden drei Runden haben die Schützlinge des Trainers Petkovic maximale Leistung vollbracht, sodass sie momentan den dritten Tabellenplatz belegen und sind punktgleich mit Slowenien. Auf der anderen Seite hat der Gruppenführer England sechs Punkte Vorsprung, weshalb die Schweizer wahrscheinlich gerade mit Slowenien um den zweiten Platz kämpfen werden, der ebenfalls direkt in Frankreich führt.

Trainer Petkovic freut sich vor allem über die Tatsache, dass sie in den letzten drei Triumphen, auswärts gegen San Marino sowie zuhause gegen Litauen und Estland kein Gegentor kassiert haben, wobei sie selber 11 Tore erzielten. Auch in diesem Match können wir eine äußerst offensive Spielweise der Schweizer erwarten, zumal sie in den letzten zwei Testspielen im eigenen Stadion ein 1:1-Remis gegen die USA sowie einen 3:0-Sieg gegen Liechtenstein verbucht haben. Es ist sehr wichtig, dass sie momentan keinerlei Probleme mit den Ausfällen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Schweiz: Sommer – Lichtsteiner, Schar, Djourou, Rodriguez – Xhaka, Inler, Behrami – Shaqiri – Seferovic, Mehmedi

Litauen – Schweiz TIPP

Da in diesem Duell absolut alles für die Schweizer spricht, gibt es keinen Grund, warum sie ihren vierten Sieg in Folge bei dieser Qualifikation zur EURO 2016 nicht holen sollten.

Tipp: Asian Handicap -1 Schweiz

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€