Mexiko – Bolivien 13.06.2015, Copa America

Mexiko – Bolivien / Copa America – Im Rahmen der Copa America werden in der zweiten Begegnung der Gruppe A die regelmäßige Gastmannschaft dieses Wettbewerbs, Mexiko, und eine der schwächsten südamerikanischen Mannschaften, Bolivien, ihre Kräfte messen. Dies ist ihr achtes Aufeinandertreffen in der Geschichte und die Mexikaner waren bisher absolut dominant, weil sie vor 16 Jahren im Konföderationen-Pokal gefeiert haben sowie in allen sechs Freundschaftsspielen. Beginn: 13.06.2015 – 01:30 MEZ

Mexiko

Das letzte Testspiel haben sie im September letzten Jahres auf dem neutralen Boden in Denver gespielt und die Mexikaner haben mit ihrer Ersatzbesatzung 1:0 gefeiert und somit haben sie ihre tolle Spielform von der letztjährigen WM in Brasilien noch einmal bestätigt. Die Mexikaner haben nämlich damals sieben Punkte in der Gruppenphase ergattert, aber im Achtelfinale trafen sie auf Niederlande und trotz einer sehr guten Partie wurden sie am Ende 1:2 bezwungen.

Danach haben sie sogar 12 Freundschaftsduelle absolviert und dabei sieben Siege, zwei Remis und nur drei Niederlagen verbucht. Die letzte Niederlage kassierten sie vor sechs Tagen in Brasilien (0:2). Allerdings müssen wir bedenken, dass Trainer Herera wegen dem bevorstehenden Gold Cup bei der Copa America mit einer kombinierten Besatzung spielen wird und zwar ohne den Torwart Ochoe, Defensivspieler Moren, Reyes und Layun, Mittelfeldspieler Herrera, Guardad, Jonahthan dos Santsos und Salcia sowie Stürmer Chicharito und Giovani dos Santos, während  er schon lange kein gutes Verhältnis zum derzeit besten mexikanischen Stürmer Carlos Velo hat.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Jose Corona – Salcedo, Marquez, Dominguez – Corral, Guemez, Montes, Aldrete – Jesus Corona, Jimenez, Fabian

Bolivien

Die Bolivianer gehören definitiv zu den größten Außenseitern bei der diesjährigen Copa Amerika, zumal wir wissen, dass sie in der Gruppenphase auf Mexiko, Equador und den Gastgeber Chile treffen werden. Darüber hinaus wissen wir alle, dass diese Nationalmannschaft ausserhalb des eigenen Landes, wo sie sonst auf großen Höhen spielen, selten etwas mehr als ein Remis erzielt, sodass für sie in diesem kontinentalen Wettbewerb jeder ergatterter Punkt ein großer Erfolg ist.

Das bestätigte sehr gut auch ihr letztes Testspiel sehr gut, in dem sie vor sechs Tagen eine hohe 0:5-Auswärtsniederlage gegen Argentinien kassierten. Davor hatten sie zwei gute Auftritte, Ende letzten Jahres gegen Chile als sie ein 2:2-Remis gespielt haben, während sie über Venezuela triumphierten. Dieser Triumph war nämlich der erste nach einer verzweifelten Serie von acht Niederlagen und sechs Remis und so ist dem Trainer Sori völlig klar, dass er bei der Copa America gleich in der Gruppenphase eine schwierige Aufgabe haben wird. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Gutierrez sowie Mittelfeldspieler Chavez und Mojica.

Voraussichtliche Aufstellung Bolivien: Quinonez – Hurtado, Eguino, Raldes, Morales – Smedberg-Dalence, Chumacero, Bejarano, Campos – Lizio – Moreno

Mexiko – Bolivien TIPP

Obwohl sie bei der Copa America ohne ihre größten Stars spielen werden, haben die Mexikaner weiterhin eine respektable Mannschaft zur Verfügung, weshalb wir gerade von diesen Ersatzspielern erwarten, dass sie ihr Bestes geben, um sich beim Trainer Herreri im guten Licht zu präsentieren. Dementsprechend tippen wir auf den sicheren Sieg der Mexikaner in diesem Duell.

Tipp: Asian Handicap -1 Mexiko

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€