Mexiko – Chile 19.06.2016, Copa America

Mexiko – Chile / Copa America – Im letzten Viertelfinalduell des Copa America Wettbewerbs erwarten wir auf jeden Fall ungewisse und interessante Duelle, da der aktuelle Meister von Nord- und Zentralamerika, Mexiko und der aktuelle Meister von Südamerika, Chile aufeinandertreffen. Chile holte im letzten Jahr zur gleichen Zeit zuhause den Titel im Copa America Wettbewerb. Jetzt erwartet man von Chile, das gleiche auch in der Sonderausgabe des Copa America Wettbewerbs zu wiederholen, wobei sie allerdings eine starke Konkurrenz haben, einschließlich des nächsten Gegners Mexiko, der in den letzten 22 Duellen nicht geschlagen wurde. Vor dem Anfang dieses Wettbewerbs verbuchten die Mexikaner im Freundschaftsduell in San Diego einen 1:0-Sieg gegen Chile, während diese zwei Nationalmannschaften im letzten Jahr in der Gruppenphase des Copa America Wettbewerbs ein 3:3-Remis eingefahren haben. Beginn: 19.06.2016 – 04:00 MEZ

Mexiko

Gerade nach diesem Duell kassierten die Mexikaner im Duell gegen Ecuador ihre einzige Niederlage und zwar im Juni letzten Jahres, wonach die schon genannte Serie von 15 Siegen und sieben Remis folgte. Hier müssen wir allerdings auch betonen, dass sie vor Kurzem auch eine Serie von sogar 11 Siegen in Folge hatten, die allerdings in der dritten Runde der Gruppenphase im diesjährigen Copa America Wettbewerb gestoppt wurde, als sie gegen Venezuela ein 1:1-Remis eingefahren haben. Die Mexikaner waren allerdings trotz dieses Remis Tabellenführer in ihrer Gruppe, da sie eine bessere Tordifferenz als Venezuela hatten und zwar dank den letzten Siegen (3:1-Sieg gegen Uruguay und 2:0-Sieg gegen Jamaica).

Es war ihnen natürlich sehr wichtig, als Tabellenführer ihrer Gruppe ins Viertelfinale einzuziehen, denn somit spielten sie nicht gegen den ersten Favoriten dieses Wettbewerbs, Argentinien, während sie es gegen den Titelverteidiger Chile sicherlich auch nicht leicht haben werden, vor allem weil sie von Duell zu Duell ihre Spielform verbessert haben. Andererseits änderte Nationaltrainer Osorio in allen drei Duellen der Gruppenphase ständig die Startelf, so dass es ganz ungewiss ist, welche Spieler im Kampf um den Einzug ins Halbfinale auflaufen werden, wobei nur der angeschlagene Stürmer Aquino fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Talavera – Araujo, Reyes, Moreno, Layun – Marquez – Corona, Herrera, Guardado, Lozano –Chicharito

Chile

Im Unterschied zu Mexiko, das schon ein Jahr lang brillante Spielform vorweist, hat die Nationalmannschaft von Chile ihre Spielform, nachdem sie den Titel im Copa America Wettbewerb geholt haben, deutlich verschlechtert, so dass sie auch in den letzten Qualifikationen für die WM 2018 einige Patzer hatten. Darüber hinaus wurden sie auch in beiden Freundschaftsspielen vor dem diesjährigen Copa America Wettbewerb geschlagen. Dies resultierte dann mit der Niederlage von Argentinien in der ersten Runde, wonach sie in den nächsten zwei Duellen ihre Favoritenrolle gegen Bolivien und Panama rechtfertigen konnten und sechs Punkte verbucht haben. Somit erreichten sie als zweitplatzierte Nationalmannschaft in der Gruppe den Einzug ins Viertelfinale.

Für Nationaltrainer Pizzi war besonders die Tatsache erfreulich, dass in diesen letzten zwei Duellen seine besten Spieler Vidal, Sanchez und Vargas jeweils zwei Treffer erzielt haben, während gegen Argentinien der Ersatz-Verteidiger Fuenzalida der Schütze war. Genau er sollte jetzt außen rechts anstelle des gesperrten Isla auflaufen, während der andere Teil des Teams im Vergleich zur Gruppenphase unverändert bleiben sollte. Diesmal könnte der erfahrene Mittelfeldspieler Hernandez eine etwas offensivere Rolle bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Fuenzalida, Jara, Medel, Beausejour – Vidal, Diaz, Aranguiz – Hernandez – Vargas, Sanchez

Mexiko – Chile TIPP

Obwohl die Abwehr der Mexikaner in diesem Wettbewerb wirklich brillante Leistung erbracht hat, sind wir nichtsdestotrotz der Meinung, dass die, in Fahrt gekommenen, Stürmer von Chile diesmal wenigstens einmal den Weg zum Gegentor finden werden. Das gleiche erwarten wir jedenfalls auch von Chicharito und seinen Kollegen, so dass es klar ist, warum wir uns diesmal für den Tipp, dass beide Teams treffen werden, entschieden haben.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€