Mexiko – Paraguay, 25.06.13 – Weltmeisterschaft U-20

Das Match der zweiten Runde in der Gruppe D ist von großer Bedeutung für beide Nationalteams und es könnte entscheidend sein, weil in der ersten Runde Mexiko und Paraguay sieglos geblieben sind. Die Mexikaner wurden nämlich von Griechenland bezwungen, während Paraguay ein Remis gegen Mali gespielt hat. Beide Ergebnisse überraschten ein wenig, obwohl es sich um die junge Spieler und ziemlich ausgeglichene Gegner handelt. In diesem Duell wird Paraguay auch mit einem Remis zufrieden sein, während Mexiko sicherlich auf Sieg spielen wird. Beginn: 25.06. 2013 – 17:00

Mexiko hat im Auftaktspiel nicht schlecht gespielt, aber das positive Ergebnis bleib dennoch aus und nun stehen die Mexikaner unter großem Druck. Im Duell gegen Griechenland kassierten sie nämlich eine 1:2-Niederlage, obwohl sie einen Punkt fast in der Tasche hatten, aber nur zwei Minuten vor dem Spielschluss kassierten sie das zweite Gegentor. Statistisch gesehen haben die Mexikaner vielleicht sogar verdient zu siegen, aber sie haben sehr viele Torchancen vergeben, vor allem der Stürmer Bueno, der beim Stand von 1:1 einige brillante Torchancen produziert hat. Den einzigen Treffer für Mexiko erzielte Mittelfeldspieler Espericueta aus dem Freistoß, obwohl man sagen sollte, dass er mit seinen 18 Jahren einer der jüngsten Spieler in der Mannschaft ist. Ansonsten spielt kein Spieler in einem europäischen Verein und die bekanntesten sind Mittelfeldspieler Corona (Monterrey), der bereits erwähnte Bueno und Kapitän Briseno, der in der Abwehr spielt. Trotz kassierter Niederlage wird Trainer Almaguer wahrscheinlich keine Änderungen in der Startelf vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Sanchez – Abella, Marin, Briseno, Hernandez – Corona, Luna, Trevino, Espericueta – Bueno, Escoboza

Es ist schwer zu sagen, ob das erzielte Remis der Paraguayer in der ersten Runde ein gutes oder ein schlechtes Ergebnis ist, weil wir diese Nationalmannschaft nicht gut kennen. Die Paraguayer spielten gegen Mali in der ersten Runde und haben ein Gegentor bereits in der dritten Spielminute kassiert, aber bereits in der siebten Minute haben sie durch den Mittelfeldspieler Pojas ausgeglichen. Die Paraguayer haben keine bekannten Namen in ihren Reihen, außer ein paar berühmten Nachnamen wie Cardoso, Perez oder Gomez. Stürmer Correa ist der teuerste Spieler im Team und da ist noch Sanabria, der im Juniorteam von Barcelona im Angriff spielt. Es ist interessant, dass Sanabria im Duell gegen Mali im Startelf gewesen ist, während er in der Halbzeit durch Correa ersetzt wurde. In der ersten Runde haben sie mit drei Stürmern gespielt und haben 15 Schüsse Richtung Tor verbucht. In den meisten statistischen Kategorien waren sie besser, aber dennoch haben sie sich nur mit einem Remis zufrieden geben müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Paraguay: Morel – Mareco, Perez, Gomez, Alonso – Rojas, Cardozo, Piris, Gonzalez – Montenegro, Correa

Dieses Spiel ist sehr wichtig für beide Mannschaften, vor allem für die Mexikaner, die trotz einer Niederlage in der ersten Runde eine bessere Partie abgeliefert haben. Die Torumsetzung blieb aus, aber in diesem Match erwarten wir ihren ersten Sieg bei dieser Meisterschaft, mit dem sie im Rennen auf das Weiterkommen in die nächste Wettbewerbsphase bleiben würden.

Tipp: Sieg Mexiko

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,11 bei betsafe (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!