Mexiko – Trinidad und Tobago 16.07.2015, Gold Cup

Mexiko – Trinidad und Tobago / Gold Cup – Es ist das Spiel der dritten Runde im Rahmen der Gruppe C und damit endet auch die Hinrunde des diesjährigen CONCACAF Gold Cups, der in den USA und Kanada gespielt wird. Was diese zwei letzten Duelle angeht, ist das in Charlotte sicher viel interessanter, da die zwei führenden Teams aufeinandertreffen. Trinidad und Tobago ist mit den maximalen sechs Punkten besser platziert. Mexiko hat vier Punkte und muss jetzt gewinnen, wenn er als Gruppenerster ins Viertelfinale einziehen möchte. Was die gemeinsamen Duelle angeht, hatte die Mexikaner viel mehr Erfolg. Zuletzt haben sie zwei Siege und ein Remis geholt. Beginn: 16.07.2015 – 02:30 MEZ

Mexiko

Die Fans von Mexiko erwarten jetzt auch nichts Geringeres als einen weiteren Sieg gegen Trinidad und Tobago, besonders da ihre Lieblinge nur mit einem Triumph auf dem ersten Gruppenplatz landen würden. Dadurch hätte sie im Viertelfinale wahrscheinlich auch einen etwas leichteren Gegner. Die Mexikaner haben den Wettbewerb sehr gut gestartet. In der ersten Runde haben sie nämlich 6:0 gegen Kuba gewonnen. Dann haben sie aber gegen Guatemala gepatzt und nur 0:0 gespielt.

Nach diesem Patzer sollte Trainer Herrer jetzt wahrscheinlich ein paar Veränderungen vornehmen, aber man sollte berücksichtigen, dass er bei den großen Wettbewerben selten etwas Erwähnenswertes verändert. Darüber hinaus sollte man erwähnen, dass die verletzten Innenverteidiger Moreno und Stürmer Chicharito gar nicht mitgekommen sind, während der Trainer keinen der Spieler, die bei der Copa America gespielt haben, eingeladen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Ochoa – Aguilar, Rodriguez, Reyes, Layun – Rios – Herrera, J. dos Santos, Guardado – Vela, Peralta

Trinidad und Tobago

Trinidad und Tobago befindet sich, wie bereits oben gesagt, auf der führenden Tabellenposition und hat sechs Punkte. Dieses heutige Duell gegen Mexiko wird also darüber entscheiden, welcher der Rivalen als Gruppenerster weiterziehen wird. In den ersten zwei Runden haben die Schützlinge von Trainer Hart die Arbeit gegen Guatemala und Kuba routinemäßig abgelegt und 3:1 bzw. 2:0 gewonnen. Die Stürmer dieser Mannschaft sind also in bester Laune.

Aus diesem Grund erwarten wir, dass Trinidad und Tobago auch jetzt gegen Mexiko ziemlich offensiv agieren wird, besonders da die Mannschaft die Viertelfinal-Teilnahme bereits geschafft hat und was das angeht entspannt sein kann. Die Startelf sollte im Vergleich zu den ersten zwei Runden nicht besonders verändert werden. Hart hat nämlich keine große Auswahl an adäquaten Ersatzspielern. Wahrscheinlich werden nur der verletzte Torwart Williams und der gesperrte Mittelfeldspieler Boucaud abwesend sein.

Voraussichtliche Aufstellung Trinidad und Tobago: Phillip – Cyrus, Abu Bakr, Bateau, J. Jones – Hyland, George – Peltier, Guerra, Cato – K. Jones

Mexiko – Trinidad und Tobago TIPP

Beide Teams haben den Einzug ins Viertelfinale bereits geschafft und deswegen ist jetzt ein offensives und toreffizientes Spiel zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€