Montenegro – England, 26.03.13 – WM Qualifikation

Hier haben wir noch einen Kampf um die direkte Platzierung bei der Weltmeisterschaft in Brasilien, da Montenegro und England bereits jetzt viel besser als ihre Mitkonkurrenten in der Gruppe „H“ sind. Die führenden Montenegriner haben zwei Punkte mehr auf dem Konto als England und es bedeutet ihnen viel, dass sie diesmal vor eigenen feurigen Fans spielen werden. Bei der letzten EM-Qualifikation waren diese beiden Nationalmannschaften zusammen in der Gruppe und damals endeten ihre Duelle mit der Punkteverteilung. Beginn: 26.03.2013 – 21:00

Natürlich war das Duell in Podgorica viel interessanter, indem die Montenegriner in der zweiten Halbzeit geschafft haben, den Rückstand von zwei Toren aufzuholen. Dies beweist, dass diese Nationalmannschaft einen sehr starken Charakter hat sowie einen äußerst großen Kampfgeist, wodurch sie den Mangel an Qualität kompensiert. Vielleicht ist der 1:0-Triumph gegen die Ukraine in der dritten Runde der beste Beispiel dafür, während sie vor vier Tagen mit dem identischen Ergebnis in Moldawien gefeiert haben und zwar mit einem Spieler weniger auf dem Platz. Den Siegestreffer erzielte der großartige Juve-Stürmer Vucinic, der zusammen mit dem sehr talentierten Jovetic die Hauptkraft dieser Nationalmannschaft ist, während in der standfesten Abwehr Basa und Savic agieren. Der Rest der Mannschaft ist ziemlich ausgeglichen und verfügt über keine besonders bekannten Namen, aber dies hinderte sie nicht daran, dass sie in den fünf gespielten Runden vier Siege und ein Remis verbuchen. In diesem Duell werden die gesperrten Mittelfeldspieler Pekovic und Verteidiger Pavicevic fehlen sowie der verletzte Mittelfeldspieler Drincic.

Voraussichtliche Aufstellung Montenegro: M. Božović – Zverotić, Baša, Savić, Volkov – Vukčević, Bošković, Novaković, V. Božović – Jovetić, Vučinić

Im Unterschied zu Montenegro haben die Engländer am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen den Außenseiter San Marino einen überzeugenden 8:0-Sieg geholt, wodurch sie mit 20 erzielten Treffern in fünf gespielten Runden die toreffizienteste Mannschaft der Qualifikation geworden sind. Allerdings sollten wir dazu sagen, dass sie neben drei Siegen auch zwei Remis verbucht haben und zwar zuhause gegen die Ukrainer sowie auswärts gegen Polen, weshalb sie dieses Duell in Podgorica mit zwei Punkten im Rückstand auf den Gruppenführer antreten werden. Dies wird aber ein zusätzliches Motiv für die Engländer sein, um am Dienstagabend von der ersten Minute an auf Sieg zu spielen. Im Vergleich zum Match gegen San Marino erwarten wir diesmal die Rückkehr einiger großartigen Spieler wie Verteidiger Johnson und Cole sowie Mittelfeldspieler Gerard und Milner, während in der Angriffsspitze Ronney und Defoe bleiben. Trainer Hodgson muss auf die verletzten Cahill, Wilshere und Walcott verzichten sowie auf die schwachen Terry, Barry und Lennon.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Johnson, Smalling, Lescott, Cole – Milner, Cleverley, Gerrard, Young – Rooney, Defoe

Die führenden Montenegriner haben zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Engländer und gerade dies wird das Hauptmotiv für die, objektiv gesehen, viel hochwertigere Gäste sein, sodass wir hier einen sicheren Sieg der englischen Nationalmannschaft erwarten.

Tipp: Sieg England

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Montenegro – England