Niederlande – Frankreich 10.10.2016, WM-Qualifikation

Niederlande – Frankreich / WM-Qualifikation – Dies ist definitiv das attraktivste Spiel der dritten WM-Qualifikationsrunde, denn im Rahmen der Gruppe A treffen zwei Fußball-Supermächte aufeinander und zwar die Niederlande und Frankreich. Allerdings haben die Niederländer neulich die Generationswechsel durchgeführt und verpassten deshalb die letzte Europameisterschaft, die gerade in Frankreich stattfand, wo die Gastgeber ins große Finale eingezogen sind, aber dann von Portugal bezwungen wurden. Nach zwei gespielten Runden haben diese zwei Nationalmannschaften jeweils vier Punkte gewonnen, genau wie der Gruppendritte Schweden, wobei beide Teams nach den Auswärtsremis in der ersten Runde vor drei Tagen klare 4:1-Heimsiege holten. Im März dieses Jahres hat Frankreich in Amsterdam im Rahmen eines Testspiels 3:2 gefeiert und die „Tricolore“ haben vor zwei Jahren in Paris ebenfalls gefeiert (2:0). Beginn: 10.10.2016 – 20:45 MEZ

Niederlande

Die Niederländer haben gegen Frankreich bei den Europameisterschaften 2000 und 2008 gefeiert. Allerdings haben sie jetzt eine völlig neue und äußerst junge Generation, von der man vor allem erwartet, dass sie den schlechten Eindruck aus der letzten Qualifikation wiedergutmacht. In der letzten Qualifikation haben sie nämlich die EM-Teilnahme verpasst und dieses Mal werden sie es wieder nicht leicht haben, weil sie in einer sehr starken Gruppe mit Frankreich, Schweden, Bulgarien und Weißrussland sind. Der einzige Außenseiter in der Gruppe ist Bulgarien.

Im Auftaktspiel dieser Qualifikation haben sie nur ein 1:1-Auswärtsremis gegen Schweden eingefahren, aber vor drei Tagen rechtfertigten sie zuhause in Rotterdam die Favoritenrolle und feierten gegen Weißrussland 4:1. In dem Match kam vor allem Flügelstürmer Promes, der zwei Tore erzielte, zur Geltung. Klaassen und Janssen haben sich ebenfalls in die Torschützenliste eingetragen und diese drei Spieler werden wahrscheinlich auch dieses Mal die größte Gefahr vor dem gegnerischen Tor ausstrahlen. Im Spiel gegen Weißrussland verletzte sich der erfahrene Mittelfeldspieler Sneijder und er soll jetzt durch Propper ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Stekelenburg – Karsdorp, van Dijk, Bruma, Blind – Strootman, Propper – Promes, Klaassen, Wijnaldum – Janssen

Frankreich

Nach der Niederlage im Finale der EM gegen Portugal haben auch die Franzosen vor dem Beginn der WM-Qualifikation einige Änderungen im Spielerkader vorgenommen, vor allem in der Abwehr, wo Trainer Dschamps auf einige erfahrene Spieler verzichtet. Andererseits verfügt er im Mittelfeld und im Angriff über eine große Auswahl an sehr guten Spielern, sodass er da nicht viel falsch machen kann, zumal es sich da um die größten Stars in jeweiligen Heimatmannschaften handelt.

In der ersten Qualifikationsrunde kamen die Franzosen beim Gastauftritt gegen die sehr feste und disziplinierte weißrussische Nationalmannschaft nicht gut zurecht und so haben sie nur ein torloses Remis eingefahren, aber es gab eine Wiedergutmachung vor drei Tagen im eigenen Stade de France. Sie haben nämlich Bulgarien 4:1 deklassiert. Zuerst gingen aber die Gäste in Führung (Elfmeter), aber bis zur Halbzeit haben die „Tricolore“ sogar drei Tore erzielt. In der zweiten Spielhälfte traf noch Gamerio zum endgültigen 4:1. Gerade deshalb erwarten wir auch gegen Niederlande fast identische Startbesatzung, nur der verletzte Verteidiger Sagna soll durch Sidibe ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Sidibe, Varane, Koscielny, Kurzawa – Matuidi, Pogba – Sissoko, Griezmann, Payet – Gameiro

Niederlande – Frankreich TIPP

Unabhängig davon, dass die Niederländer vor drei Tagen einen klaren 4:1-Heimsieg holten, geben wir in dieser Begegnung den Franzosen Vorteil, weil sie derzeit eine viel hochwertigere Mannschaft zur Verfügung haben und sind eingespielter als ihre Rivalen.

Tipp: Asian Handicap 0 Frankreich

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€