Niederlande – Frankreich 25.03.2016, Freundschaftsspiel

Niederlande – Frankreich / Freundschaftsspiel – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Spitzenteams, wobei aber nicht beide Nationalmannschaften den Einzug in die EM erreicht haben. Die Niederländer erbrachten in den Qualifikationen eine sehr schlechte Leistung und erreichten nicht mal die dritte Tabellenposition um sich in die Relegation zu platzieren, so dass diese Nationalmannschaft nach langer Zeit an einem großen Wettbewerb nicht teilnehmen wird. Frankreich ist andererseits der Gastgeber der EM, musste somit an den Qualifikationen nicht teilnehmen und zugleich spielten sie eine Reihe von Freundschaftsspielen. Die Niederländer spielten nach den erfolglosen Qualifikationen nur ein Freundschaftsspiel und schlugen Wales auswärts, während Frankreich nach fünf Siegen in Freundschaftsspielen, im letzten Duell eine Auswärtsniederlage von den Engländern einstecken musste. Das letzte Mal trafen diese beiden Nationalmannschaften vor zwei Jahren aufeinander und damals verbuchte Frankreich in diesem Freundschaftsspiel einen 2:0-Heimsieg. Beginn: 25.03.2016 – 20:45 MEZ

Niederlande

Die Niederländer beginnen mit diesem Duell mit ihren Vorbereitungen für die nächsten Qualifikationen, in denen sie ein klares Ziel haben, so dass sie die letzten Qualifikationen einfach nicht wiederholen dürfen, in denen diese eigentlich brillante Nationalmannschaft wirklich miserabel war und genau deswegen nicht in Frankreich spielen wird. Sie werden jetzt gegen Nationalmannschaften spielen, die EM-Teilnehmer sind, was sozusagen eine Art Prüfung für die heutigen Gastgeber sein wird. Somit wird Trainer Danny Blind seine Schützlinge einspielen können und vielleicht einige Spieler prüfen, denn sie haben wirklich eine Reihe von sehr guten Spielern, so dass es sehr schwer ist, die Startelf zu bestimmen.

Diesmal werden einige Spieler verletzungsbedingt ausfallen müssen oder sogar auch, weil sie in ihren Teams eine kleine Einsatzzeit haben, wie zum Beispiel die wirklich brillanten Spieler wie Robben oder van Persie. Verletzungsbedingt werden Pieters, Janmaat, Locadia und Vlaar außer Gefecht sein, wobei einige junge Spieler mit dabei sein werden. Nichtsdestotrotz hat diese Nationalmannschaft eine sehr starke Startelf und zugleich auch hervorragende Ersatzspieler.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Cillessen – Karsdorp, van Dijk, Blind, Willems – Clasie, Wijnaldum – Narsingh, Snejider, Depay – Huntelaar

Frankreich

Da sie nicht in den Qualifikationen teilnehmen mussten, spielten die Franzosen eine Reihe von Freundschaftsspielen gegen Nationalmannschaften, die nicht alle gleich stark waren. Sie waren nämlich dazu verpflichtet, Freundschaftsspiele gegen Nationalmannschaften aus einer der Qualifikationsgruppen zu spielen, wonach sie an zwei echt starken Prüfungen teilgenommen haben. Manchmal spielten die heutigen Gäste ziemlich unbeständig und manchmal ging es einigermaßen bergab, wie zum Beispiel im letzten Sommer, als sie in nur einigen Tagen sowohl von Belgien, als auch von Albanien geschlagen wurden. Danach folgte eine Positivserie, in der sie fünf Siege in Folge verbucht haben, wonach sie Mitte November im letzten Duell von England 0:2 geschlagen wurden.

Interessant ist, dass diese Nationalmannschaft schon seit langer Zeit kein Remis eingefahren hat, denn sie verbuchen nur Siege und Niederlagen. Siege gibt es dennoch mehr, was für Trainer Deschamps sicherlich erfreulich ist, der unter großem Druck steht, weil Frankreich ja der Gastgeber dieser EM ist. Dieses Freundschaftsspiel wird die erste von den zwei Prüfungen sein, denn in einigen Tagen werden sie auch gegen Russland spielen, aber zuhause. Der Franzosen stehen eine Reihe von guten Spielern zur Verfügung, wobei einige diesmal ausfallen werden, wie Benzema, Schneiderlin, Valbuena, Guilavogui und Mangala…

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Sagna, Varane, Koscielny, Evra – Pogba, Matuidi, Cabaye, Coman – Griezman, Giroud

Niederlande – Frankreich TIPP

Dieses Duell ist für die Gäste dennoch wichtiger, denn sie bereiten sich für die EM vor, wobei sich auch die Niederländer gute Ergebnisse und Siege wünschen, um die Stimmung nach den schlechten Qualifikationen einigermaßen zu verbessern. Demnach werden sie sicherlich motiviert auflaufen, denn sie spielen ja gegen einen attraktiven Gegner. Deswegen erwarten wir eine bessere Partie der Gastgeber, in der sie wenigstens nicht geschlagen werden sollten.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Niederlande

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€