Niederlande – Ghana 31.05.2014

Niederlande – Ghana – In diesem Freundschaftsspiel treffen zwei Nationalmannschaften aufeinander, die auch bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Brasilien mitspielen werden. Die Niederländer haben aber größere Ziele da sie letztes Mal in Südafrika Vizemeister waren und jetzt diesen Titel verteidigen. Diese Mannschaften sind bis jetzt nur zweimal aufeinandergetroffen und zwar waren es zwei Freundschaftsspiele. Dabei waren die Niederlande erfolgreicher und hat vor vier Jahren in Rotterdam 4:1 gewonnen, während es im Jahr 1998, auf neutralem Terrain ein torloses Spiel gewesen ist. Beginn: 31.05.2014 – 18:00 MEZ

Niederlande

Die Niederlande war bei den abgeschlossenen Qualifikationen die erste Mannschaft aus der europäischen Zone, die die WM-Teilnahme in Brasilien geschafft hat. Die Niederländer haben dabei neun Siegw und ein Remis erzielt, während sie eine 34:5-Tordifferenz hatten. Aber am Ende haben sich ein paar Spieler verletzt und auch Trainer van Gaal hat ein paar Veränderungen vorgenommen, weswegen die Niederländer dann in den Freundschaftsspielen gegen Japan, Kolumbien und Ecuador nur Heimremis holen konnten, während sie auswärts bei Frankreich 0:2 bezwungen wurden. In den letzten drei Spielen haben sie nur ein Tor erzielt und zwar vor 14 Tagen gegen Ecuador.

Jetzt wird es wieder zu Veränderungen in der Startelf kommen und zwar kommen die erfahrenen Robben und Sneijfder wieder in die Offensive zurück, während auch van der Vaart dabei sein sollte, aber er hat sich in der Zwischenzeit verletzt und wird somit auch definitiv in Brasilien nicht mitspielen. Wenn wir schon beim Spielerkader sind, ist die größte Überraschung die Abwesenheit von Defensivspieler van der Weil und van Rhijn, Mittelfeldspieler Klassen und Stürmer Narsingh, während verletzungsbedingt Strootman und van Ginkel nicht dabei sind.

Voraussichtliche AufstellungNiederlande:  Cillessen – Janmaat, Veltman, de Vrij, Martins Indi – Clasie, Blind – Robben, Wijnaldum, Sneijder – van Persie

Ghana

Ghana hatte eine sehr schwierige Arbeit zu meistern, um die WM-Teilnahme zu holen. Die Mannschaft hat somit in der Gruppenphase der afrikanischen Qualifikationen Sambia, Lesotho und Sudan bezwungen und dann in der Endrunde zuhause gegen Ägypten 6:1 gewonnen. Im Rückspiel hat Ghana dann eine 1:2-Niederlage kassiert, aber das war unbedeutend. Die Spieler von Ghana haben im letzten Jahr im Rahmen der Wettbewerbe in Afrika einen guten Eindruck hinterlassen, da sie jeweils das Halbfinale erreicht haben. Aber im letzten Freundschaftsspiel haben sie auswärts bei Montenegro 0:1 verloren.

Sie haben in letzter Zeit viele Probleme mit der Torausbeute und haben in vier Spielen in Folge keinen einzigen Treffer erzielt. Nationaltrainer Apiah hat deswegen angekündigt, dass er gegen die Niederländer versuchen wird mit zwei Angriffsspielern zu spielen. In diesem Teil des Teams, genau wie im Mittelfeld herrscht übrigens eine sehr starke Konkurrenz, während die Abwehr der schwächste Teil ist. Es ist jetzt gegen die Niederländer zu erwarten, dass die Mittelfeldspieler noch zusätzlich defensive Aufgaben bekommen.

Voraussichtliche AufstellungGhana: Kwarasey – Opare, Akaminko, Boye, Schlupp – Boateng, Essien, Muntari, Asamoah – Gyan, A. Ayew

Niederlande – Ghana  TIPP

Nachdem sie neulich ein 1:1-Heimremis gegen Ekuador gespielt haben, werden die Niederländer in den restlichen zwei Testspielen vor der WM sicherlich versuchen, sich im bestmöglichen Licht zu präsentieren, aber wenn man bedenkt, dass Ghana in letzter Zeit hauptsächlich torarme Partien abliefert, dann haben wir definitiv keine andere Wahl als auf ein Spiel mit einer kleineren Anzahl von Toren zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!